Botin in der Früh´

Botin in der Früh´

Donnerstag, 23. Februar 2012

In unserer Küche

geschehen Herzendinge,
wie wahrscheinlich in fast jeder Küche
dieser Welt ♥
Heute möchte ich dort von Herzen
Danke
sagen an Sarah von Lilaworld ♥
Mein Trostpreis ist angekommen


Eine Duftkerze in einem bezaubernden Rosenschälchen,
ein rosafarbenes Tape und zwei Badepralinen,
in die mein Sohn fast reingebissen hätte,
als er aus der Schule kam.
Ich habe ihn gerade noch stoppen können :o)
Dazu ein nettes Kärtchen.
Vielen, vielen Dank liebe Sarah!

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Und als ich heute so in unserer Küche saß,
da hatte ich Lust,
sie für Euch zu photographieren.
Das gute Stück ist in diesem Monat
18 Jahre alt geworden.
Viele wunderschöne Küchen habe ich
bei Euch oder anderen lieben Mädels bewundert,
aber diese ist genau die richtige für
uns ♥


Als damals die zwei Schreiner
2 Tage lang hier zum Aufbau waren,
da erzählten sie mir,
daß sie eine Kundin haben, die vor 30 Jahren
eine Küche bei ihnen gekauft hatte
und diese sei immer noch wie neu.
Das hat mich total fasziniert!
Noch 12 Jahre... ;o)


Hier wird gegessen und Kaffee getrunken,
gelesen und Hausaufgaben gemacht.
Das weiche Kiefernholz
trägt die Abdrücke von ungeschickten
Schreibübungen im 1. Schuljahr
und Kratzer von so Allerlei.


Ich mag moderne Edelstahldinge
und Nachdrucke alter Werbeschilder.
Sie paßt in dieses alte, krumme Haus
und hat hoffentlich, noch viele
Gelegenheiten uns Geborgenheit zu schenken.

Die meisten Menschen sind gerne in Küchen.
Ich gehöre dazu.
Euch wünsche ich viele schöne Momente,
in den Räumen die Ihr liebt!
Macht es Euch gemütlich ♥
















Kommentare:

  1. Liebe Elke,
    ♥-lichen Glückwunsch zu deinem Gewinn!
    Dein Trostpreis ist aber genauso schön wie ein Hauptgewinn!

    Deine Küche gefällt mir sehr gut! Sie sieht immer noch aus wie neu! Wahrscheinlich pflegst du sie so gut ;-) Die Aussicht aus deinem Küchenfenster ist ja auch bezaubernd! Ich sehe leider auf eine Wohnanalage... Sehr geren mag ich auch schwarz-weiße Böden!!! Das hatte ich mir für meine Küche auch überlegt. Hat aber leider nicht so gut zum Rest gepasst.

    Meine Vater wohnt in den Bergen. Er hat Küche aus Fichtenholz im Alpenchick. Die finde ich auch toll. Vielleicht lässt er sie mich mal für meinen Blog fotografieren.

    Ganu liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In den Genuß von schwarz-weißem Küchenboden kommt Tanja immer, wenn sie uns besucht, denn wir haben auch so ein Boden ♥-)

      Löschen
  2. Liebe Elke, deine Küche ist der Hammer die würde mri auch richtig gefallen, ach da lebt sich und kocht sich gleich mit viel Herz darin!
    Es muss nicht immer diese modernen Küchen sein sag ich immer.
    Glückwunsch für deinen goldigen Trostgewinn!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,gerade musste ich so lachen,nein,nicht über deine Küche,sondern über unsere Söhne!!!!!Meiner wollte mir einfach nicht glauben,dass man die Badepralinen NICHT essen kann...er hat wenigstens einmal draan geschleckt....ich lach mich kaputt......
      Nee,deine Küche ist doch gar nicht schlimm!!!!!
      Ich hab auch keine Weiße...und deine beiden Fenster ,der schöne Ausblick.....herrlich!!!
      Und mein Gewinn kam auch heute!!!!Freu ,freu,freu!!!!
      Wo wohnst du denn in der Nähe? Köln???
      Ich wübsche dir weiterhin viel Erfolg mit deiner Molly!!!!
      Hab noch einen schönen Abend in deiner Küche ....
      GAAAAAAAAAAnz herzliche Grüße aus HAMM,Silke

      Löschen
  3. Liebe Elke, endlich habe ich es geschafft, mich als Mitglied einzutragen... Nach etlichen Versuchen (oben über "Folgen"), welche nicht funktioniert haben, war der Versuch über rechts unter "Mitglied werden" gleich auf Anhieb erfolgreich... Komisch... Aber das hatte ich jetzt schon bei ein paar Blogs. Ich bin ja froh, dass du mir nochmal einen Kommentar geschrieben hast, so dass ich dich ohne Probleme wiederfinden konnte... Ich hoffe nur, dass jetzt mein Kommentar bei dir ankommt. Deine Küche ist klasse und dass sie schon 18 Jahre alt ist, hätte ich nie gedacht !!!!! Eine Küche ist ja fast wie ein Auto - finde ich. Das muss auch eine ganze Weile halten und immer schön zeitlos sein *gg*. Ich wünsch dir noch ganz viel Freude damit !!!
    GLG aus dem Waldhaus, Christine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Elke,

    erstmal herzlichen Glückwunsch zum Trostpreis. Das sind doch ganz tolle Sachen...und Badepralinen haben einfach eine unglaubliche Beißanziehungskraft *grins*. Ich habe als Kind mal in eine reingebissen, weil die so lecker ausgeschaut hat *lach*. Deine Küche ist richtig schön. Ich finde die echt toll und die ist sooooooooooooo grooooooooß. Wahnsinn. Da hält man sich doch wirklich gerne auf. Ich halte mich auch immer gerne "in Wohnküchen" auf. Das ist einfach so ein tolles, gemütliches Gefühl. Da bist du jetzt wahrscheinlich nicht die Einzige ;)
    Ich wünsch dir noch viele gemütliche und wohlgefühlte Stunden in deiner tollen Küche!
    GLG sendet dir die Nicole

    AntwortenLöschen
  5. hallo elke, eine richtig schöne küche habt ihr! viel warmes holz und trotzdem hell und mit schönem ausblick. die werbeschilder sind klasse, solche mag ich auch. alte krumme häuser sind die besten von allen, sie sind unvergleichlich urig & gemütlich. und wohnküchen sind super, wie früher spielt sich fort ein großteil vom leben ab ( bei uns übrigens auch :) hab einen schönen abend und genieß die badepralinen, bevor sie weg-geschnüffelt sind :) liebe dornrös*chengrüße!

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Elke,
    Du hast wirklich eine schöne und gemütliche Küche.
    Die kleinen liebevollen Details gefallen mir besonders gut.
    Deine Geschichte zur Küche noch mehr ♥
    Auch ich liebe meine Küche sehr und wenn ich am Bloggen bin, wie jetzt, dann sitze ich auf meiner gemütlichen Eckbank in der Küche.
    Hochzeitsreise in Venedig, wie schön und romantisch zugleich ♥ ♥
    Freut mich auch, daß ich Dir Kindheitserinnerungen zurückholen durfte, indem ich den blauen Elefanten abgelichtet habe ;-)
    ♥-liche Grüße
    Silbermandel

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Elke

    Ich find Deine Küche supergemütlich und schön. Das ist eine Küche, in der das tägliche Leben spielt. Ich mag Häuser, in denen die Küche der Mittelpunkt ist. Was mir grad auffällt bei Deiner Küche - der Raum sieht sehr hoch aus, ist das so?
    Jedenfalls sieht Deine Küche so aus, als ob man da einen ganzen Tag durchratschen könnte :-)

    Lieben Gruss von der Henne

    AntwortenLöschen
  8. Hej Elke,
    ich finde deine Küche ebenfalls sehr gemütlich.
    Auch wir verbringen viel Zeit in unserer Küche, das war mir bei der damaligen Planung des Hauses sehr wichtig!
    ♥Ein herziger Trostpreis ♥
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  9. Deine Küche ist supermütlich, und solange ihr euch dort wohlfühlt, sollte auch nix verändert werden. Für meine Küche hab ich mir auch so einen schönen Blick ins Grüne gewünscht - und bekommen! So hab ich das ganze Jahr in meinem Garten vor Augen, das ist unbezahlbar!
    Liebe Grüße Bärbel

    AntwortenLöschen
  10. Sehr schön siehts bei Dir aus. Ist es nicht toll, wenn die Dinge uns so lange Zeit begleiten?
    Liebe Grüße,
    Markus (der sich gestern sehr über die Post von Dir gefreut hat!)

    AntwortenLöschen
  11. Ich möchte mich für deinen netten Kommentar bedanken, für deine Gedanken, Dankeschön! Ich gebe dir recht aber es muss jeder für sich entscheiden, ob er an die Öffentlichkeit geht bzw. sich an bestimmte Stellen wendet, das bedeutet Stärke zeigen. Zu deinem speziellen Falle werde ich mir übers Wochenende Gedanken machen, bzw jemanden zu rate ziehen und es dich dann wissen lassen.

    So langsam könnte nun der Frühling seinen Einzug halten und morgens höre ich schon die Amseln fröhlich zwitschern – in diesem Sinne wünsche ich Dir eine schönes und geruhsames Wochenende VON HERZEN ♥

    AntwortenLöschen
  12. Hall liebe Elke,

    ich würde mich beim Schulamt beschweren. Einen Versuch ist es wert auch wenn das Kind nur noch dieses Jahr dort zur Schule geht. Ich würde es versuchen dann wüsste ich wenigstens mit gutem Gewissen das ich was unternommen habe. Wenn es um Kinder geht, verstehe ich keinen Spaß, man schaut bei solchen Dingen gerne mal weg und das finde ich falsch. Man erreicht nur etwas, wenn man darüber spricht, die Dinge beim Namen nennt, nur so lassen sich Probleme lösen.

    Wir sind da um die Kinder zu schützen – zu beschützen.


    Schönes Wochenende wünsche ich Dir VON HERZEN ♥

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Elke,
    ich glaube nicht, dass meine Freundin mit Absicht den Blog gelöscht hat. Sie war ganz begeistert vom Bloggen und hatte gestern noch einen Post gemacht. Den man leider schon nicht mehr anklicken konnte. Denke da ist irgendwas schief gelaufen. Habe sie noch nicht erreicht um zu fragen, was mit ihrem Blog ist. Ich werde ihr deine Grüße ausrichten und halte dich auf dem Laufenden und gebe dir bescheid wenn ich was weiß. Wünsche dir ein schönes Wochenende liebe Elke!
    Herzliche Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Elke,
    für mich würde es Sinn machen, etwas zu unternehmen. Schließlich ist das ganze kein Zustand!

    Warum wird der Elternbeirat nicht tätig???

    Wenn den unterrichtenden Lehrerinnen die Tatsache bekannt ist, und sie nichts unternehmen, ist der erste Schritt einer Beschwerde das Rektorat der Schule.

    Unternehmen die nichts, ist der zweite Schritt das Schulamt. Normalerweise ist das Schulamt für beide Teile da!

    Für mich stellt sich die Frage: Steht das betreffende Kind unter einer Betreuung (Erziehungshilfe des Jugendamtes) oder sind alleine die Eltern für das Erziehungsverhalten des Kindes zuständig?

    Sollte Rektorat und Schulamt nichts unternehmen, würde ich mich an das Jugendamt des Kreises wenden. Sollte dies auch ohne Erfolg sein und sich an der geschilderten Situation nichts ändern, bliebe noch als letzte Beschwerdemöglichkeit das Familiengericht als Ansprechpartner übrig.

    Ich hoffe, dass ich Dir damit helfen konnte?!

    Einen schönen ruhigen Abend wünsche ich Dir VON HERZEN ♥

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Elke,
    da bin ich wieder :-) Ich habe vor ein paar Tagen meine url-adr. geändert und da war wohl der Knoten drin. Vielleicht funktioniert die Verlinkung wieder, wenn Du mich erneut hinzufügst?

    Ja, das Basteln mit meinem Lütten hat sehr viel Spaß gemacht ♥

    Ich finde Deine Küche sooooo gemütlich und Du scheinst sie auch als das Herzstück Deines Heims zu sehen. So geht es jedenfalls mir mit meiner Küche ♥

    Ganz ♥-liche Grüße von Silbermandel

    AntwortenLöschen
  16. Huhu nochmal :-)
    ich habe jetzt erneut versucht was zu verändern, irgendwie ist da der Knoten drin. Jetzt müsste man zuerst auf mein Blogger Profil kommen und dann eben auf meinen Blog im Profil klicken.

    Hoffe sehr, daß es dann wieder klappt. Wenn Du weiter so lieb bist und mir Feedback gibst, liebe Elke, das wär nett ♥

    Schlafe gut und träume süß
    Es grüßt Dich ♥lichst Silbermandel

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Elke,
    komisch, vorhin kam ich noch auf Silbermandel´s Blog.
    Jetzt geht es schon wieder nicht. Was macht die da bloß ;-)
    Ich hoffe das diese Probleme bald verschwinden.
    Wünsche dir eine gute Nacht liebe Elke und schon mal einen schönen Sonntag!
    Ganz viele, liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Elke,bist du noch am Mitbieten??????
    Ich wünsche dir einen tollen Sonntag,
    hast du eigentlich gar keine e-mail-adresse`?
    Gaaaaaaaaaanz herzliche Grüße schickt dir Silke

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Elke,
    Du bist super ♥ Danke, daß Du Dich so bemühst, meinen Blog immer wieder zu finden ♥♥♥
    Ich weiß wirklich nicht, was da los war.

    Möchte gerne was am Layout verändern, habe aber jetzt Bedenken, daß dann wieder ein Knoten entsteht.

    Auch ich wünsche Dir einen wunderschönen Sonntag.

    Habe heute schon ganz viel geputzt, wie jeden Sonntag..denn das ist der einzige Tag, wo mein Mann den ganzen Tag zu hause sein kann und auf unseren Lütten aufpassen kann, während ich den Besen schwinge.

    ♥-allerliebste Grüße,
    Deine Silbermandel

    AntwortenLöschen