Botin in der Früh´

Botin in der Früh´

Freitag, 20. April 2012

Neues und eine Frage!

Gestern, beim Fensterputzen
gefiel mir meine Küchengardine gut,
um meine neue Wolle darauf zu präsentieren.


Alle Shabby-Mädchen werden nun
die Augen bei dieser Farbe zukneifen,
aber meine Freundin aus Frankreich wird
sie lieben ♥
Sie wohnt im Baskenland und
dieses Rot ist das fast perfekte Rot für diese Region!
Ihre Küche ist davon inspiriert.
Sie wird somit zu Topflappen verarbeitet!

Und dann habe ich mal eine Frage:


Nicht, warum meine WEIßE Glockenblume bläulich schimmert.
Das ist eigentlich ganz nett,
sondern:
Wenn Ihr an einem Haus vorbei fahrt,
mit dem Auto oder dem Fahrrad,
und in diesem Haus wohnt jemand, den Ihr kennt:
Eltern, Schwester, Schwägerin, Oma,
Freundin oder auch nur eine Bekannte,
schaut Ihr zum Haus hin?
Schaut Ihr, ob es Grund zu Hupen gibt
und zu Winken?


Erwartet Ihr, ein
bekanntes Gesicht zu sehen?
Arbeitet man im Vorgarten? Putzt derjenige Fenster?
Ist er da?

Oder braust Ihr vorbei und habt für den
Augenblick, wo Ihr dort nur auf der Durchfahrt seid,
keinen Gedanken an die Menschen, die Ihr kennt
und die dort leben?

Das würde mich sehr interessieren!
Mögt Ihr mir antworten?

Ich wünsche allen Lesern ein sonniges Wochenende.
Und ganz viele schöne Momente.









Kommentare:

  1. Liebe Elke
    Das ist ja schön, wir sind grad Beide gleichzeitig am Bloggen. Schön.
    Alsooo:
    Ich schaue prinzipiell gerne Gärten von draußen an, wenn ich die Leute nicht kenne, dann schaue ich flinker und verweile nicht zu lange, um die Privatsphäre zu wahren, aber bei Freunden oder Bekannten bleib ich natürlich stehen, wenn ich Einen draußen im Garten werkeln sehe oder wenn in Eile, dann wird kurz gehupt und gewunken.
    Die Glockenblumen sind ein Traum
    Nochmals herzlichste Grüße
    deine Silbermandel

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Elke, das mache ich wie Silbermandel, fremde Gärten (und Fenster! Ist es nicht schön, wenn da Licht an ist und man ein Bisschen sehen kann?)gucke ich nur kurz, bei Freunden und Bekannten freue ich mich, wenn ich jemanden sehe und winke wenigstens kurz und rufe Hallo rüber.
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Elke ,

    also ich bin ja ein Shabby - Fan aaaaaber mir gefällt auch rot und dieses ist ein sehr schönes warmes rot und fast so in der Farbe sieht meine Küche aus und ich finde sie wunderschön !!!
    Dann zu Deiner Frage : ja klar schaue , hupe , winke oder rufe ich hin wenn ich weis in diesen Haus ist jemand den ich kenne ... aaaber auch bei spazieren gehen schaue ich gerne in fremde Gärten oder Häuser ;-)

    Liebe Knuddelgrüße

    Diana

    AntwortenLöschen
  4. Liebste Elke,
    die Farben für deine Topflappen finde ich super!
    Ich habe eine rote Küchenwand. Da würden die auch gut reinpassen ;-)
    Dein Vorhang ist übrigens super süß mit den Blümchen!
    Und die Blümchen in deinem Garten auch!

    Zu deiner Frage.
    Klar gucke ich ob ich jemanden entdecken kann, wenn ich bei jemanden vorbei fahre.
    Mit dem Auto würde ich langsamer fahren und mit dem Fahrrad sowieso. Wenn jemand in Sichtweite wäre, würde ich gleich anhalten.

    Allerdings möchte ich nicht zu aufdringlich werden und nach einem kurzen Plaudern oder Winken mich sofort wieder auf den Weg machen. Silbermandel hat mal in meiner Straße gewohnt. Und ich gucke heute noch zu diesem Fenster hinauf, obwohl sie ja nicht mehr da ist. Aber das geht automatisch so. ;-)

    Nun bin ich aber auch sehr gespannt liebe Elke, was du machen würdest. Erzählst du es uns?
    Wünsche dir ein wundervolles und hoffentlich sonniges Wochenende!
    Ganz viele liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  5. HAllo Elke, zu deiner Frage,klar schau ich hin, und gucke ob derjenige gerade am Fenster steht oder vorm Haus ist.
    Die Gardine ist ja niedlich!!!!Das dunkle rot gefällt mir sehr gut,auch der Kerzenständer!Deine Freundin wird sich auf jedenfall freunen!
    Ich wünsche dir noch ein tolles Wochenende und laß dir liebe Grüße hier.
    Die Silke♥

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Elke...ich gestehe, ich hab auch immer gerne in Gärten geguckt...vorallem wenn ich die Bewohner kannte. Aber auch sonst bin ich schon mal gern stehengeblieben, natürlich ohne den Hals zu verrenken oder aufdringlich zu sein. In meiner jetzigen Umgebung ist das schlecht möglich....wir wohnen zu abgelegen, und wenn ich mit dem Auto fahre, schau ich auf die Straße :-))
    Wir sehen uns morgen....ich freu mich, dich kennenzulernen.
    Hab noch einen schönen Nachmittag, liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Elke,
    das Rot ist aber ein schönes...!!! Und die Gardine eignet sich ja optimal dafür!!
    Ja, ich schau immer, ob jemand draussen ist oder am Fenster steht, egal ob zu Fuß oder im Auto.
    Hab ein schönes Wochenende und sei lieb gedrückt,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Elke,

    das Rot gefällt mir sehr gut. Ist ja eher ein Burgunderrot und daraus würde auch ich mir Topflappen häkeln ;). Farbe tut auch gut.... :o)
    Wenn ich die Bewohner sehr gut kenne, und ich komme zufällig an deren Haus vorbei, dann steige ich schon aus, um mal Hallo zu sagen. Klare Sache. In fremde Gärten schaue ich aber auch gerne und wenn ich beim Spaziergang auch noch jemandem im Garten antreffe, und mir der Garten gefällt, dann teile ich das auch mit und sag, was für ein toller Garten es doch sei. ....fremde Häuser von innen zu sehen, ist da schon schwieriger *lach*. Die Innenräume bekommt man aber teilweise gut im Winter zu sehen, hihi. Da haben viele ihre Beleuchtung an und die Rolläden noch offen. Hört sich jetzt ziemlich nach "Spannen" an, oder? *lautlach*.
    Ich wünsch dir noch ein tolles Wochenende!
    LG von der Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Elke, wie schöön das Rot ist, das werden bestimmt ganz tolle Topflappen, vielleicht sollte ich auch einmal welche häkeln hab ich noch nicht ausprobiert. Ich schaue gerne beim Spazierengehen in die Gärten oder Hauseingänge. Deine Glockenblumen blühen wunderschön, sind die im Vorgarten denn wenn ich dich dort sehen würde und vorbeigehen würde auch wenn ich dich nicht kennen würde, würde ich dir sagen wie schön die sind!! Und natürlich würde ich zu den Bewohnern die ich kenne immer ein schnelles oder auch längeres Hallo sagen. Ein wunderschönes hoffentlich sonniges Gartenwetter wünscht dir die Krücken-Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. aus dem bauch heraus würde ich sagen: ich schau immer!

    alles liebe von der dana :o)

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Elke,
    das Rot ist wunderschön. Es gefällt mir richtig gut.
    Ich schau schon. Ob länger oder nicht hängt vom nachfolgendem Verkehr ab.
    LG
    Sissi

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Elke,
    das Rot für die Topflappen gefällt mir gut. Ich hab mir mein Topflappengarn (gelb) in meinen Koffer gepackt, morgen gehts dann los ohne Familie an den Tegernsee. Ich schau auch immer, ob ich Bekannte erspähen kann.
    Liebe Grüße und bis übernächste Woche
    Stephie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Stephie,
      ich hoffe, Du liest dieses noch.
      Eine tolle Woche am Tegernsee wünsche ich Dir. Vielleicht bringst Du ja schöne Augenblicke von dort, als Photo festgehalten, für uns mit?!
      Liebe Grüße von der Elke

      Löschen
    2. Habs noch gelesen. Vielen Dank. Der Fotoapparat ist schon eingepackt, versuche mein Bestes.
      Grüße

      Löschen
  13. Liebe Elke,
    die Farbe der Wolle gefällt mir sehr gut und deine Küchengardine finde ich ganz toll.
    Nun zu deiner Frage. Also ich schaue eigentlich immer ob jemand am Fenster oder draußen ist bei Bekannten oder Verwandten und dann wird gewunken. Es sei denn der Verkehr ist so stark, daß ich lieber auf die Straße sehen sollte. Aber im Prinzip sage ich mal sehe ich zu 95% hin.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend.
    Es grüßt dich ganz lieb die Claudia!

    AntwortenLöschen
  14. ... sehr schönes Rot, eine Wand in unserem Wohnzimmer ist so tapeziert, gefällt mir sehr gut, die Farbe!

    Also, ich bin ja ein 100&iger Gucker, Winker und auch Stehenbleiber, wenn ich jemanden im Garten entdecke.
    Klar, es kommt immer ein bisschen darauf an, wie gut man sich kennt und wieviel Zeit man hat, aber eigentlich gucke ich immer, ob jemand zu sehen ist, wenn ich an einem "bekannten" Haus vorbeikomme.
    Bei uns in der Siedlung habe ich manchmal das Gefühl, dass wir das "Sich-Zuwinken" eingeführt haben. Am Anfang hatte ich das Gefühl, das kannte hier so gar keiner, entweder, es wurde kurz gegrüßt oder genickt, oder eben nicht... aber das Winken gab's wohl nicht... aber jetzt ja, die Nachbarn winken mittlerweile auch von weiter weg, wenn sie uns sehn... und wir winken und grüßen sowieso ständig, sind halt ziemlich kontaktfreudig ;o)

    ... und bei Dir, Elke? Wie hältst Du es mit der Winkerei und Grüßerei? Hat die Frage einen bestimmten Hintergrund? Bin gespannt...

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,

    Gina ♥

    AntwortenLöschen
  15. Huhu liebe Elke,
    also ich mag das rot sehr.
    Und auf deine Frage kann ich nur sagen, dass ich immer und überall schaue, wie die Leute es so dekoriert haben im Fenster, vor der Haustür, was im Garten so blüht, auch wenn ich sie nicht kenne.Bei mir schauen die Leute auch, sprechen mich auch an, wenn sie mich im Garten sehen. Deswegen muss auch meist mein Mann fahren, wenn wir unterwegs sind, weil ich immer so gern schaue und mich nicht auf den Verkehr konzentrieren kann. In unserm Städtchen gehe ich aber auch meist zu Fuß.
    Hab noch einen schönen Abend
    Angi

    AntwortenLöschen
  16. Dein Blog ist schön anzuseh'n,
    hast du toll gemacht!
    da möcht' ich doch nicht wieder gehen, ;-))) ohne lieb zu grüßen!

    Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    PS: Wie gefällt dir speziell mein jüngster Post?

    AntwortenLöschen
  17. Also ich gucke immer. Und wenn jemand zu sehen ist dann wird gewunken. Ich gucke sogar dann noch zu den Häusern wenn meine Bekannten da gar nicht mehr wohnen ...
    Beste Grüße an dich,
    coffee :-)

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Elke,
    ich schau auch, ob ich jemanden entdecke. Und wenn es dunkel ist und Lichter an sind, dann schau ich auch gern, wie alle anderen Menschen wohnen ;-)
    Lieben Gruß, vany

    AntwortenLöschen
  19. ....zum einen die Wolle...super Farben...ich mag rot gern...außer meine Ex-Rotewand im Wohnzimmer!

    Zu deiner Frage: ich hupe immer - ob ich jemanden sehe oder nicht! Ist jemand zu sehn....leg ich ne Vollbremsung hin...und bleibe auf nem Schwatz stehn...davon kommt auch meinst das mein Zeitmanagement irgendwie nie soooo hinhaut wie ich es geplant habe!
    Im Supermarkt brauche ich meist das doppelte an Zeit was ich mir einbilde zu brauchen....ich treffe aber auch immer jemanden...Schätzelein geht das manchmal ganz schön auf den Geist und fragt dann immer ganz besorgt "Schatz gibt es auf´m Hunsrück auch jemanden den du nicht kennst?"
    Ist deine Frage beantwortet?

    Knutschknuddeligegrüße
    Deine Anke

    AntwortenLöschen
  20. Da ich ja kein Shabby-Mädchen bin: ich liebe deine Gardine...und auch die Farbe der Topflappen, ich mag diese Farbe. Wunderschön.
    Na klar gucke ich, wenn ich bei z.B. meinen Eltern vorbeifahre, ob sie im Garten sind, das ist doch logisch,oder? Guckt man da nicht automatisch?
    Mein Freund hupt immer, wenn er bei einem speziellen Freund vorbei fährt.
    Ich wünsche dir noch ein sehr schöne WE,
    liebe Grüße
    Kilchen

    AntwortenLöschen
  21. Ich guck immer, wenn ich bei einem Haus vorbei fahre, deren Bewohner ich kenne. Ich wink auch, wenn ich die Bewohner sehe. Und wenn ich mit dem Fahrrad unterwegs bin, grüss ich sowieso alle Leute, die draussen in ihren Gärten sind. Ob ich die nun kenne oder nicht. Unsere Kleinstadt ist nämlich so, dass man sich auf der Strasse noch grüsst.

    AntwortenLöschen
  22. Mir gefällt die rote Wolle sehr.
    Und ich schaue immer hin, wenn ich an einem bekannten Haus vorbei fahre...
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Elke,

    ich wohne in einen Dorf und schaue immer und grüße rechts und links,
    manchmal muss ich aufpassen, das eine Hand am Steuer bzw. Lenker ist..
    Zu Deiner Mail, ja ich habe Dich falsch verstanden. Ober eher: ich wollte Dich falsch verstanden haben wollen... ich war ein wenig übermütig an dem Tag und habe mich zum Provoziertgefühltsein hinreißen lassen. Ich wollte ganz einfach die Dänen "verteidigen".
    Ich dachte an meine erste Tasse, das braune Geschirr, was man manchmal bei mir sieht. Die habe ich mit 16 oder so gekauft und das ist seeeeehr lange her. Ich glaube nicht, dass Du mir das übel nimmst.

    Übrigens... die Wohnzeitschrift liegt auch unberührt neben mir, aber das macht nichts. Sie ist für einen besonderen Moment mit ganz viel Muße.

    Hab´ einen schönen Abend... und ich bin gespannt, was Deine Frage bezweckt....

    Alles Liebe


    Amalie
    es tut mir leid, mir fehlte die Muße und ich mag nicht nebenbei antworten....

    AntwortenLöschen