Botin in der Früh´

Botin in der Früh´

Mittwoch, 18. Juli 2012

Gedankenwanderung

Kennt Ihr das auch?


Während man einer Arbeit nachgeht,
dreht sich das Gedankenkarussel.
Bei mir ist das so.
Während die Arbeit wächst und gedeiht
tun dies auch meine Gedanken...!


Ich habe begonnen,
meine Häkeldecke zusammen zu nähen.
Ich konnte nicht mehr warten.
Jedenfalls kam mir der Gedanke,
wie schön es sein muß,
solch eine Decke für einen neuen Erdenbürger
zu fertigen... ♥
Und da ich leider keinen solchen habe,
bin ich hoch auf den Speicher.


Dort habe ich meinen Kinderwagen
von seinen vielen verhüllenden Decken befreit,
und mir ein wenig  die Vergangenheit
zurück geholt ♥


Und ich muß sagen,
solch eine Häkeldecke wäre eine Zierde
für ihn gewesen!


Ein Kinderwagen hat für mich ein ganz bestimmtes Aussehen.
Die Firma Inglesina konnte mich befriedigen.
Ich habe ihn geliebt!
♥ Den Inhalt natürlich um einiges mehr ♥


Es soll Mamas geben, die brauchen keinen
Kinderwagen...!
Dieser ist täglich genutzt worden. Immer! 
Seine Räder schaffen sogar den nassen Sandstrand am Atlantik ♥


So, genug geträumt und geworben ;o)
Die Decke soll fertig werden.
Zumindest das, was schon an Grannys da ist,
soll verbunden sein.
Jedenfalls glaube ich, es wäre eine liebevolle Zeit
des Erwartens, wenn man eine Decke häkelt.
Leider habe ich damals noch nicht gehäkelt
und hatte täglich eine Strecke von 68km zur Arbeitsstätte.
Nun, heute wäre das gaaaaanz anders...!
Aber es wird, trotz aller Träumerei, eine große Familiendecke ♥

Nehmt Euch Zeit zum Träumen und seid ganz lieb gegrüßt,



Kommentare:

  1. Liebe Elke,
    deine Häkeltheke wird bestimmt zauberhaft. Ein schöner Post und auch ich habe heute ein bischen Zeit zum träumen gehabt. Es ist doch auch manchmal Balsam für die Seele. Sich fallen lassen. träumen. gedanken treiben lassen. hach herrlich.
    ;-)
    GGLG Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elke ,

    sehr schön sieht Deine Häkeldecke aus und sie würde sich sehr gut auf Deinen Kinderwagen machen !
    Ja klar manchmal darf man - Frau auch träumen ... das muss ma
    auch !
    Habe soeben auch die neue W&G durchgeblättert und sie ist wieder sehr schön .

    Liebe sonnige Knuddelgrüße

    Diana ♥

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Elke,
    ein sehr, sehr schöner Post! Der Kinderwagen ist echt traumhaft.....und so eine Decke dazu....das wäre es gewesen.....träumen darf man - ja, muß man ab und zu einfach!
    Danke für Deinen netten Kommentar zu meiner Lore......das mit dem gleichen Namen wie die Nachbarin ist schon manchmal doof....vor allem, wenn die Mädels die Katze ärgern, und ich immer mit den Worten "lasst die Lore in Ruh"! dazwischen gehe......aber - ist jetzt nicht mehr zu ändern! ;-)))
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  4. liebe elke, die decke sieht sehr schön aus und der kinderwagen erst! habe für meine tochter damals gebraucht einen SILVER CROSS erstanden, sagt dir der name etwas? ein imposantes teil, da lagen die kinder noch richtig "kommod" drin und schaukelten durchs neue leben... den hab ich auch geliebt! und später auf dem flohmarkt verkauft an eine familie, die schon größere kinder hatte und den wagen als deko für zuhause wollte - das fand ich toll!
    noch viel vergnügen und die eine oder andere träumerei beim weiterhäkeln & vernähen wünscht dir dornrös*chen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaaa, Silver Cross wäre es gewesen ♥ bedingt durch meine Größe (164cm) hatte man mir davon abgeraten. Der Inglesina hat auch eine herrliche Liegefläche. Manchmal sind mir Mamas begegnet, da quoll das Kind aus dem Wagen, konnte aber noch nicht sitzen...! Mein Sohnemann hatte, bis er sitzen konnte genügend Raum. Und wir haben auch einen Sportwagenaufsatz, den gibt es für den Silver Cross, meines Wissens nach, nicht.

      Löschen
  5. Hallo Elke,
    meine Gedanken wandern in letzter Zeit immer beim Bügeln. Da bleibt jetzt auch immer der Fernseher aus. Gedanken über Kinderwägen hab ich allerdings keine mehr. Das Thema ist hier abgeschlossen und der Kinderwagen verkauft, unserer war übrigens sehr ähnlich, dunkelblau mit weißen Pünktchen. Jedenfalls paßt Deine Decke sehr schön dazu, aber noch schöner wird sie als Familiendecke.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  6. Ich sehe dich gerade mit dem Kinderwagen und der Decke am Atlantikstrand durch den Sand schieben... träum :-) Deine Decke sieht wunderschön aus und eignet sich bestimmt auch sehr gut als Familendecke auf dem Kuschelsofa.
    Sei lieb gegrüßt,
    Kilchen

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Elke,


    ich weiß jetzt gar nicht was du geschrieben hast, denn bei mir kommt hier alles winzig klein an, aber egal deine Bilder sagen schon viel aus, dein Deckchen ist ein Traum und dein Kinderwagen erst RECHT, solchen hatte ich auch mal gehabt , aber ist ja schon eine Weile her...
    Lieben Dank auch für deinen Besuch bei mir , du hast es schon richtig erkannt , mit Kohlensäure...man glaubt manchmal gar nicht das wir im selbigen Land leben, ist mir schon sehr oft passiert...

    LIebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Jetzt kann ich es wieder lesen, stimmt das wäre ein Traum gewesen , er hätte den Kinderwagen so wunderschön geschmückt , aber du wirst das richtige Plätzchen für deine Decke finden...

    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Elke,

    deine Häkeldecke ist total schön! Bin schon gespannt wie sie dann in Groß aussieht und wo sie ihr Plätzchen findet. In dem kleinen Format wäre sie tatsächlich ein Traum zu dem tollen Kinderwagen.
    Finde es echt super, dass du den Kinderwagen vom Dachboden geholt und ihn mit der Decke fotografiert hast. Willst du ihn als Andenken behalten oder setzt du vielleicht sogar den Traum noch mal in die Realität um? ;-)

    Ich schicke dir sonnige Grüße, den bei uns ist der Sommer wieder ein wenig zurück gekehrt.
    Ich hoffe bei euch auch.

    Alles Liebe,
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf alle Fälle bleibt er als Andenken, aber den Traum in die Realität zu kehren, das wäre auch fein ;o) Leider wartet der gute nun schon viele Jahre auf ein neues Klitzeklein...! Bin ja auch nicht mehr die jüngste :o(

      Löschen
  10. Hallo Elke!
    Als zuerst einmal:
    Die Decke sieht jetzt schon super schön aus.
    Ich liebäugele auch mit einer einfarbigen Decke für den Winter.
    Und dann zu den Gedanken.
    Du sprichst mir aus der Seele.
    Manchmal formt sich ein Projekt und man möchte dann sofort mit der neuen Sache loslegen.
    Oder es beschäftigt einen irgendein Problem.
    Das wird dann tausendmal im Kopf durchgekaut.
    Immer wieder und es ändert sich doch nichts.
    Aber was lese ich da im letzten Kommentar?
    Ach ne, mir reichen meine beiden.
    Liebe Grüsse,
    Miriam

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Elke,
    ich denke auch immer, wenn ich an etwas im stillen arbeite. Manchmal ist das gut, manchmal auch nicht. Auch trübe Gedanken kommen da an die Oberfläche! Dann steige ich manches mal um auf fern schauen. Da ist man abgelenkt und kann nichts denken!
    Schade, dass man die Zeit manches mal nicht zurück drehen kann, gell? Wer weiß, für was das gut ist!!!
    Deine Decke wird jedenfalls wunderschön. Und wenn der Sohnemann schon früher nix davon hatte, dann jetzt um so mehr!!!

    Danke auch für deinen lieben Kommentar!
    Ein liebes Grüßle von Tanja

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Elke,
    ein schöner Post!!!
    Wow, der Kinderwagen ist toll!!! Deine Decke hätte super dazu gepasst!
    Hab einen schönen Abend und liebe, liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Elke, ach ja träumen ist einfach schön!! Ich finde es toll wenn man solche wunderbaren Erinnerungsstücke aufbewahrt. So einen schönen Kinderwagen hatten wir in Asien leider nicht, dort gibt es auch so gut wie keine zu kaufen denn die Koreanerinnen tragen ihre Kinder immer. Wir hatten ihn dann in Deutschland gekauft und nach Korea mitgenommen. Durch die vielen Flüge hat er auch nach 2 Jahren nicht mehr gewollt und er ist in Korea geblieben, einsam und alleine stand er an der Straßenecke...!! Die Decke wird einfach toll und es ist doch gut zu wissen dass so eine Decke perfekt zum Kinderwagen passen würde. Herzliche Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Elke,
    ohne Kinderwagen? Wie soll das denn funktionieren.
    Also ich habe meinen immer gebraucht. Der war aber nicht so schön wie deiner.
    Sei nicht traurig wegen der Decke. Vielleicht kannst du ja noch einmal so eine für dein Enkelkind machen.
    LG
    Sissi

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Elke,
    ein wirklich rührender Post, hast du sehr schön geschrieben.
    Wir haben allerdings auch noch unseren alten Buggy, wer weiß schon, wofür.
    Deine Decke wird wunderschön, ich häkel gerade auch aus dem Buch, lustig , nicht wahr.
    Liebe Grüße von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe Elke!....ja das kenn ich,mir geht´s auch meistens so!Deine Grannydecke sieht schon mal als halbfertig,ganz toll aus,...mit dem Kinderwagen,perfekt,eine wunderschöne Vorstellung!Die decke bekommt sicher ein wunderschönes Plätzchen!Ich wünsch dir noch eine wunderschöne Restwoche!Lg Andrea!

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Elke,

    was für ein rührender Post!!!! Ein wenig träumen ist so schön!!!
    Deine Grannydecke macht ja gewaltige Fortschritte und sieht jetzt schon so toll aus!!!

    Alles Liebe Angela

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Elke,
    meine Kinder lagen in einem Kinderwagen, dessen Untergestell mit dem deinen identisch ist, nur oben rum war er anders. Ich kann dir nur beipflichten - mit diesen Rädern kommt man überall durch.
    Deine wunderschöne Decke ist das i-Tüpfelchen dazu... vielleicht, wer weiß...
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Elke!
    Oh ja, das gefällt mir! Von mir aus darfst du gerne noch ein bisschen weiter träumen und uns daran teilhaben lassen :)
    Mir geht es auch immer so, dass die Ideen und Gedanken viel besser fließen, wenn die Hände beschäftigt sind - sei es durch häkeln oder auch durch schreiben. Ich habe da oft das Gefühl, dass es wirklich enorm hilft, mich physisch irgendwie zu bewegen, wenn im Kopf irgendwas feststeckt. Wirklich ganz erstaunlich, was das manchmal bewirkt.
    Ganz liebe Grüße, Naomi

    AntwortenLöschen
  20. Hallo liebe Elke! Das wird aber eine sehr schöne Decke! Und meinen Kinderwagen habe ich immer sehr oft benutzt, normalerweise ist der immer bei mir im Kofferraum und wir haben ihn erst vor 2 Wochen rausgeholt und in die Garage gestellt... :( Schluchz, mein Kleiner wird gross denn wir benutzen den Kinderwagen nun so gut wie nie mehr! Häkeln mag ich auch sehr gerne, habe früher vor allem abends vor dem Fernseher immer unheimlich gerne gehäkelt und gestrickt. Seit Julian da ist, leider gar nicht mehr :) Aber das kommt sicherlich irgendwann mal wieder :)
    Liebe Gruesse, Phanit

    AntwortenLöschen
  21. Die Decke wird sehr süß! Und eine Zeitreise ist immer eine schöne Idee!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Elke,

    ein wunderschöner (gedanklicher) Ausflug in die Vergangenheit zu einem tollen Kinderwagen und die Zeit, die damals war. Herrlich und ja, das kenne ich auch. Gerade beim Handarbeiten oder beim Bügeln kann ich die Gedanken schweifen lassen. Und das tut so gut!

    Hab´ einen schönen Tag mit weiteren Gedankenreisen.

    Alles Liebe

    Amalie

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Elke,
    ich hätte gar nicht gedacht, dass noch jemand außer mir die Firma Inglesina kennt - meine Prinzen hatten beide einen Buggy von Inglesina - für Prinz Fröhlich war es sein Haus! Sein Buggy hatte einmal den Rückflug nach Hamburg verpaßt (der Dame am Vermisstenschalter musste ich dreimal die Marke buchstabieren)- als er zwei Tage später mit dem Taxi wieder bei uns ankam, brach der kleine Prinz in Tränen aus und gab erst wieder Ruhe als er gemütlich in dem Teil saß.
    Ich halte mal die Daumen, dass in dem strandgängigen Wagen mal wieder ein Kleines liegt - wir haben 9 Jahre zwischen den Jungs.... und ich musste alles neu kaufen ;-)

    Mir geht es genauso: sobald ich bügel, häkel, stricke wandern die Gedanken... nur beim Nähen muss ich mich so konzentrieren, dass nichts anderes in meinen Kopf paßt.

    Lieben Gruß, vany

    AntwortenLöschen
  24. Hallo liebe Elke
    Dein Post hat mich sehr berührt. Deine Gefühle sind sehr gut rüber gekommen.
    Und was wäre das Leben ohne Nostalgiemomenten??
    Mein Kleiner wird ab September in den Kiga gehen und eine "Ära" wird zu Ende gehen.
    Das Leben, ein ständiger Fluß..
    Fühl Dich herzlichst gegrüßt
    Deine Silbermandel
    (ja ich weiß, lang ists her, aber in meinem Leben tobt der Bär)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke
      Ich habe einen neuen Post verfasst. Wenn Du magst, kannst Du gerne bei mir vorbei schauen.
      Liebste Grüße

      Löschen
  25. Oh, was für ein netter Post!
    Diese Kinderwägen im Retrostil finde ich auch herzallerliebst! Mein kleiner Zwergenkönig hatte lange Zeit den Kinderwagen verweigert, ich konnte ihn nur tragen... Ich habe vor seiner Geburt mit einer Granny-Babydecke für den KIWA begonnen. Leider ist sie mangels Zeit noch nicht fertig :-\

    Aber mal sehen, vielleich kommt sie doch noch zum Einsatz:-) In ruhigen Minuten denke ich auch oft über ein Geschwisterchen nach...

    Danke nochmals für diesen wunderschönen Post!

    Gruß aus Wien!
    Karin

    AntwortenLöschen
  26. Hallo liebe Elke,
    eine wunderschöne Decke hast Du da gehäkelt! Ja und manchmal hege ich auch solche Gedanken, wie es wäre... Naja, alles hat seinen Sinn :)

    Wünsche dir einen schönen Tag & lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  27. ojeoje...sorry, asche auf mein haupt, kniefall und knicks...:) natürlich belgien...habs schon korrigiert! aber holland als überschrift bleibt, da "kannste dich aufn kopp stellen" :) ist schließlich unsere 2. heimat ! danke für den hinweis zum silver cross, auch ich bin klein, aber das hat mich von dem großen schmuckstück nicht abgehalten.
    wünsche dir noch ein schönes wochenende, viele liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Elke,
    wenn du mir deine email adresse sendest, schicke ich dir das Rezept von dem Brot im Blumentopf zu.
    LG
    Sissi

    AntwortenLöschen
  29. Hach, was für schöne Erinnerungen da wach werden :o))
    Ganz süß!
    Herzlichste Grüße, Traude

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Elke,

    was fuer ein schoene Idee.
    Der Kinderwagen ist eine Wucht da kommen auch bei mir Erinnerungen hoch.Danke fuer den Gedankenanstoss.

    Sei lieb Gegruesst von Conny

    AntwortenLöschen
  31. Hej Elke,

    ja, ich finde das passt super zu einander!!! Macht es noch Spaß? Ja, ich denke schon... :O)

    Du fragst nach "Kampfkatzen"... ne, das sind wahrlich keine... ich habe das auch noch nie gehört. "Hundkatzen", weil sie so folgen wie Hunde. Sie spielen natürlich auch. Es fliegen auch mal die Fetzen, aber das ist ja bei allen Katzen so... :O)


    Katja

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Elke, was für ein toller Kinderwagen?!?! Dein Blog hat sich äußerlich verändert, oder? War ich denn so lange weg? Jedenfalls freue ich mich über Deine lieben Worte, so macht das Heimkommen doch gleich doppelt Spaß! Aber der Hintergrund hier ist doch neu, oder? Irgendwas ist anders... (grübel)... Jedenfalls gefällt mir Dein Blogkostüm ganz toll!

    Liebe Grüße und bis ganz bald!
    Mina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also hier ist alles wie immer.
      Vielleicht hast Du die rosarote Brille des Urlaubs noch auf der Nase?!
      Aber trotzdem "Danke" ♥

      Löschen