Botin in der Früh´

Botin in der Früh´

Montag, 2. Juli 2012

Mein Traumhaus ♥

Am Sonntag war der perfekte Tag
für einen Ausflug in mein altes
Heimatdorf

♥ Raeren ♥

Es ist eine deutschsprachige Gemeinde
von Belgien


Raeren ist ein Streudorf.
Die verschiedenen Ortsteile sind mit Fußpfaden,
die alle in Richtung Kirche führen,
verbunden.
"Gässchen", heißen sie bei den Raerenern.

 

Dreh- und Klapptore oder,
von vielen Händen, ganz blank geriebene Steine
lassen den Fußgänger von der einen Wiese zur nächsten gelangen,
auf denen meistens Kühe weiden.


Raeren ist von drei Bächen durchzogen,
über die kleine, uralte Brücken führen.


Hier, am Periolbach, fuhren damals die Furleute
mit ihren Wagen in das Bachbett und nutzen es,
um zur nahegelegenen Raerener Burg zu kommen,
um von dort aus ihre Waren (Steingut) in die Welt zu transportieren.


Dies´ ist die "Hohe Brücke", unter der die
Fuhrleute mit ihren bepackten Fuhrwerken durch fuhren,
in Richtung Burg.
Aber ganz in ihrer Nähe steht etwas,
daß ich "mein Traumhaus" nenne:


Dieses Haus ist das allerschönste Haus,
welches ich kenne!
Es ist nicht groß und auch nicht vornehm,
aber ich glaube, hier kann man glücklich sein!


Es liegt ganz alleine hier in dieser grünen Natur!
Daneben ist lediglich ein angrenzender Stall.
Das "Haus am Blar" stand früher mit zwei weiteren
Häusern hier. Als die Fuhrleute noch aktiv waren,
war hier eine wichtige Wegkreuzung.
Die beiden anderen Häuser sind zum Beginn
des 20. Jahrhunderts abgebrannt :o(


Wäre es nicht schön, an einem Bach zu wohnen?
Könnte man als Kind hier nicht herrlich spielen?

 

Es ist das großmütterliche Haus von Josef Ponten (Schriftsteller)
*3. Juni 1883 in Raeren
+3.April 1940 in München

Er verlebte hier, in diesem Haus, das sein Großvater seiner Großmutter
gebaut hatte, alle Tage der Ferien, die katholischen Feiertage und viele Sonntage.
Es war von Blumengärten umgeben und über und über
mit Rosen und Kletterpflanzen bedeckt.
(Kindheit aus dem Eupener Land)

Ein paar Mal im Jahr muß ich hier hin.
Zum Glück macht es meinen beiden Männern ebenso Freude,
hier zu sein.

Das wollte ich Euch heute mal zeigen.
Ich hoffe, der Ausflug hat Euch gefallen?!
Ich schicke Euch viele liebe Grüße in die neue Woche :o)








Kommentare:

  1. Oh, ja.....das würde mir auch gefallen! Träumen kann man ja mal!
    Sind echt traumhafte Fotos!
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elke, danke fürs zeigen !War sehr schön mit dir ein Stück in deine alte Heimat zu gehen...
    Das Traumhaus ist echt ein Traum...
    Liebe Grüße,Silke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Elke,
    ja, der Ausflug hat mir gut gefallen. Da habe ich doch wieder mal etwas gelernt.
    Das Häuschen sieht wirklich idyllisch aus. Aber ob ich gerne den Bach so nah am Haus hätte, weiß ich nicht. Ich denke da immer an bestimmte Tiere, die sich vielleicht dort aufhalten.
    Ländlich wohnen ist schon toll, aber je älter ich werde, denke ich doch an die Vorzüge einer Stadt. Wenn man mal nicht mehr so mobil ist und alles vor der Nase hat, ist das schon praktisch.
    Wie wird das Haus jetzt genutzt?
    LG
    Sissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dort wohnen Privatleute. Ob es Nachfahren des kleinen Josef Ponten sind, weiß ich nicht. Vorletzten Winter war ich ganz schokiert. Durch die damaligen Schneemassen war das Dach des Stalls eingebrochen. Aber zum Glück ist alles wieder gerichtet worden ♥ Liebe Grüße, Elke

      Löschen
  4. Liebe Elke,
    danke für den Ausflug!!!!! Ist das schön in Raeren und Umgebung!!! Wußte gar nicht, daß Du aus Belgien stammst...
    Das ist eine Gegend zum Seele baumeln lassen, oder?
    Und das Haus.......zum Niederknien schön!!! Man sieht förmlich die Kinder ums Haus laufen und im Bach plantschen...und wenn man ganz still ist, kann man sie lachen hören!!! Zauberhaft!
    Hab einen schönen Nachmittag und liebe, liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Elke,
    danke für diesen schönen Ausflug! Das Haus gefällt mir auch, da könnte man es bestimmt sehr schön haben, ich hätte da auch schon ein paar Gestaltungsideen... :-))))
    Die Kuh finde ich allerdings auch ganz weit vorn!!! Die sieht sooo hübsch aus und hat sich für Dein Foto perfekt hingelegt :-)

    Ganz liebe Grüße sendet Dir, Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Elke,
    solche Ausflüge sind doch immer wieder etwas feines. Dieses Haus erinnert mich etwas an meinen Urlaub vor 4 Wochen, das Dorf, in dem wir wohnten, war komplett aus alten grauen Steinen erbaut, nicht nur die Gartenmauern, sondern auch die Häuser, allerdings noch sehr viel rustikaler als deines da. Wenn ich in 30 Jahren die Bilder gepostet habe, sach ich dir mal Bescheid, ja? ;-)
    Liebe Grüße
    Kilchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Achja, die Kuh hab ich noch vergessen: süss!

      Löschen
  7. Dein Ausflug zum Traumhaus war sehr intressant und wirklich romantisch die Wege zu zeigen über die Brücke und zum Haus, ich finde das so schön wenn man dort hin kommen kann und sich erträumen kann wie es wäre dort zu wohnen.. ich wünsche dir noch vielemale dort hin kommst und mit deiner Familie zusammen ...Orte können einen diese innerliche Zufriedenheit schenken!

    Ich wünsche dir eine schöne neue Woche!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  8. Das Haus mit Garten würde mir auch sehr gefallen...ich hätte einige Traumhäuser, in denen ich gerne leben würde.

    Schön, daß du uns an deinem Ausflug teilhaben lässt...liebe Grüsse Ulrike

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Elke, ohh ist das schön romantisch !! Das Haus sieht wirklich wie ein Herrenhaus aus und wenn man eine Putzfrau hätte dann wäre das sicherlich toll und man könnte den ganzen Tag in den Zimmern flanieren!! Das kleine Bächlein mit dem Brücklein in der Nähe finde ich so schön. Ich glaube gerne dass Du da immer wenn Du dort bist vorbei schauen mußt. Dein kleiner Reise und Geschichtsbericht gefällt mir sehr und so lernt man Orte kennen von denen man vorher noch nie etwas gehört hat. Liebe Grüße und einen schönen Abend wünscht Dir Kerstin

    P.S.: Morgen starte ich das Nähprojekt und bin schon ganz uffgerescht !!

    AntwortenLöschen
  10. Wie schoen, dass Du mit deinen beiden Maennern solchen Ausfluege in die Heimat machen kannst :) Am Bach wohnen wir hier in Florida ungerne - es gibt zu viele Alligatoren und die will ich nicht im Garten oder in der Naehe haben :) Es reicht schon, wenn ich sie beim Spaziergang in unserer Nachbarschaft in diversen Teichen, etc. sehe :)
    Liebe Gruesse,
    Phanit

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Elke,
    das sieht nach ländlicher Idylle aus... wunderschön! Der ganze Post!
    Ich wünsch Dir eine sonnig-nette-Sommerwoche
    Liebe Rosaliegrüße ∙∙♥♥∙∙

    AntwortenLöschen
  12. Herrlich diese kleinen Bäche mit den alten Brücken - sehr romantisch, auch das Haus würde mir gut gefallen!!! Ein Ausflug an den ihr bestimmt oft zurück denkt!
    LG von Doris

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Elke,
    das ist ja ein wunderschöne Haus, da könnte ich mich auch wohlfühlen. Die Drehtore erinnern mich an frühere Urlaube in Österreich, wohin mich meine Eltern fast immer verschleppt haben. Die ganze Gegend mit der Brücke und dem Bach sehen herrlich verzaubert aus und Dein Kleiner schaut auch ganz glücklich aus. Die Kuh ist richtig süß.
    Herzliche Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Elke,
    oh ja, wie wunderschön, man fühlt sich ein wenig zeitversetzt und jeden Moment könnte jemand mit dem Pferd um die Ecke geritten kommen.
    Toll.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Elke,
    da könnte ich mir auch vorstellen zu wohnen, so ein tolles Gebäude, am Bach gelegen und etwas einsam, einfach herrlich.
    Ich hoffe dir geht es gut, ich lese ja immer mit, auch wenn ich nicht immer schreibe. Ich tauche irgendwie gar nicht mehr in deiner Sidebar auf, magst mich nicht mehr lesen???
    Hab einen schönen Tag und sei ganz ganz lieb gegrüßt
    Angi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War gerade noch auf Deinem neuen Blog.
      Lesen "tu" ich immer. Hab´ aber gesehen, daß Du die Kommentar-Funktion abgestellt hast :o(

      Löschen
    2. Komisch, manche Sachen verstehe ich halt nicht, erscheine bei vielen nicht mehr in der Sidebar. Aber die Kommifunktion hab ich abgestellt, ja.

      Löschen
  16. wie schön!! würde mir auch gefallen...hat eine gewisse Anziehungskraft!! Danke für die schönen Bilder.
    Habe mich gleich mal auf deinem Blog als neue Leserin verewigt!!
    GGLG Kathrin

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Elke,

    Danke für den schönen Ausflug!!!! Das sieht alles so romantisch aus und würde mir auch sehr gefallen.

    Liebe Grüße Angela

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Elke, das ist wirklich ein idyllischer Flecken - und hier in der Gegend bist du aufgewachsen!?!?! Ein Traum! In so einem alten Steinhaus zu leben, vielleicht mit ein paar Hühnern und Schafen und Ziegen draußen (und natürlich Hunden und Katzen) das stell ich mir absolut schön und erstrebenswert vor! Danke fürs Mitnehmen und Zeigen!!!
    Und danke auch für deine immer so lieben Zeilen auf meinem Blog! Ich musste grinsen, als ich deinen Kommentar zu meiner Bootsfahrt las - ja, die Si(s)i, die hat einfach immer noch eine mächtige Anziehungskraft. Ich glaube, wir sollten unsere Politiker rauswerfen und ein Sisi-und Franzl-Casting machen, das wäre für den Tourismus gut und für unsere politische Weiterentwicklung sicher nicht schlechter ;o) Aber du hast ja gesehen, Wien ist weit mehr als Habsburgerromantik. Würde bestimmt auch eurem Junoir gefallen, im Sommer gibt es hier ein Ferienspiel, das gerade für Kinder in seinem Alter interessant ist (aber auch für die Eltern!) - ich habe vor der Geburt meiner Tochter dort gearbeitet, wo dieses Spiel gemacht wird, war für die Museumspädagogischen Aktionen zuständig, das war wirklich ein toller Job. Sehr lieb auch deine Worte zum Zeugnis meiner Tochter: Sie war übrigens "dank" ihrer Legasthenie früher nie eine Superschülerin, erst jetzt, wo sie die Ausbildung zur Konditorin macht, die ihr großer WUnsch war, ist ihr sozusagen der Knopf aufgegangen :o) Schule ist nicht so wichtig - wichtig ist vielmehr, was man im "richtigen Leben" draus macht :o)
    Alles Liebe, Traude
    ✿ܓܓ✿ܓ✿ܓ✿ ♥♥♥♥ ܓܓ✿ܓ✿ܓ

    AntwortenLöschen
  19. Hej Elke,

    mensch, der Ausflug hat mir ja wahnsinnig gut gefallen. Das war total interessant, was du da alles geschrieben hast und deine Bilder sind einfach nur TOLL!!!!! Da hätte man Lust dem Örtchen mal einen Besuch abzustatten ;)
    Und das Traumhaus ist wahrlich ein Traum. Wunderschön. Wenn man da wohnt, dann würde einen das Glück wohl völlig überkommen :o)
    Wünsch dir noch einen tollen Abend und schöne Traumhausträume ;)
    Liebe Grüße von der Nicole

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Elke,
    bei diesen wundervollen Bildern kann ich deine Überschrift voll und ganz verstehen. Ein schöner Traum ist dein Traumhaus.
    Liebste Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Elke,
    danke für deinen Besuch!! du darfst natürlich jederzeit vorbeischauen!!
    hier mal ein Link zum Thema Icon...
    http://bloggerlatein.blogspot.com/2011/11/kleines-bild-auf-dem-browser-tab.html

    vielleicht hilft der ein bischen weiter.

    GGLG Kathrin

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Elke!
    Was für ein himmlisches Fleckchen Erde! Tolle Erklärungen - machen Deine Bilder richtig lebendig! Danke Dir! Sieht auf jeden Fall nach einem sehr gelungen Tag aus! Liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Elke,

    eine sehr schöne Gegend in der Du aufgewachsen bist. Ich bin auch auf dem Land groß geworden und denke oft darüber nach, was meine Kinder alles verpassen, weil sie hier in der Stadt aufwachsen. Als kleiner Ersatz ist dieses Jahr "Urlaub auf dem Bauernhof" geplant.

    Liebe Grüße
    Constanze

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Elke,
    einen schönen Ausflug habt ihr gemacht! Danke, für die schönen Eindrücke, die du mit uns teilst!
    Tut mir leid, dass ich mich so lange nicht mehr gemeldet habe. Ich war mit meinen zwei Männern auf Mallorca. Wir hatten einen schönen Urlaub! Nun sind wir wieder zurück und die Geburtstagsvorbereitungen für meinen Sohn und meinen Mann sind schon am Laufen und ich habe meinen ersten Arbeitstag vor mir. Bin gespannt, ob ich es auch mal wieder schaffe einen Post zu machen. Sei ganz lieb gegrüßt! Sonnige Grüße, von deiner Tanja

    AntwortenLöschen
  25. So ein wunderschönes Haus! Da würde ich mich auch gleich in Träumen verlieren. Überhaupt ist die Gegend toll. Muss ich mir unbedingt mal anschauen - Danke für's mitnehmen ;)
    LG vany

    AntwortenLöschen
  26. Danke für diesen herrlichen Ausflug und ich kann Dein für-das-Haus-Schwärmen sehr gut verstehen. Es ist einfach wundervoll!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen