Botin in der Früh´

Botin in der Früh´

Sonntag, 21. Oktober 2012

Ein Herbsttag im Garten

Ihr Lieben alle!
Es war so ein herrlicher Samstag, gestern.
Genau richtig,
um draußen etwas zu hantieren.
 
 
Da wir nach 3 km das erste Haus
im Ort bewohnen,
dürfen wir die Blätter der Ahörner, früher oder später,
alle in unserer Einfahrt begrüßen ;o)
 
 
Es wird von Tag zu Tag bunter.
Mir gefallen die Herbstfarben so gut.
 
 
Alle Sukkulenten sind kleine,
tapfere Gesellen.
 
 
Kerstins Stacheldraht ist hierher gezogen.
Ich glaube, er wird sich da wohler fühlen :o)
 
 
Pilze mögen es hier auch sehr.
Ob man sie essen könnte? Ich weiß es nicht.
 
 
An manchen Stellen finde ich sie attraktiv.
Manche beseitige ich aber auch.
 
 
Ich hatte zweimal zum Kaffee geladen.
Beide Mädels brachten ein Heidekraut mit. Wie nett ♥
Diese sind nun auch in den Garten gewandert.
 
 
Meine beiden Männer
haben fleißig die Laubrechen geschwungen.
 
 
Unser alter Strolch
ist im Laubhaufen weggeschlummert.
 
 
Und ich habe den Herbsttag einfach genossen ;o)
 
 
Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag.
Liebe Grüße,
 
 

Kommentare:

  1. Hallo liebe Elke,

    ja der Herbst hat was sehr schönes , vor allem liebe auch ich die bunten Seiten an der tollen Jahreszeit und somit zieht´s mich gleich nachher hinaus in den Wald. (bisschen Fieber hab ich noch) .
    Dein Miezle fühlt sich richtig wohl, das sieht man und schön dein Rundgang durch deinen Garten...

    Hab einen schönen Sonntag

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  2. ...ach meine liebe Elke, herrliche Bilder, mir gefällt aber am besten das mit eurer Fellnase, und das Glas mit dem Cidré find ich suuuuuper! Oh das erste Haus...und dann die ganzen A-hörner....ihr tut mir wirklich leid! Aber Herbst macht ja auch Spaß...ok das Laub fegen ned wirklich....aber auch das hat ja mal ein Ende! Soooo ihr Lieben ich wünsch euch nen herrlichen Tag!
    Knutschknuddeligegrüße
    Deine Anke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Elke,
    gell, das herrlich Wetter muss man nochmal draussen genießen!
    Schön der alte Stuhl und auch das Backform-Erika-Stilleben!
    Genieße auch den schönen Sonntag heute!

    Liebes Grüßle von Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Elke,

    hier war das Wetter die letzten Tage nicht mehr so schön, aber egal, erholt sind wir alle male.
    Mir graust schon, zuhause wird der Garten auch voller Blätter sein, aber ich werde den Laubsaugers schwingen. Der ist zwar laut, aber dafür ist alles schon gehäckselt und paßt besser in die Tonne.

    So noch 4,5 Stunden, dann geht es heimwärts.

    Schönen Sonntag !

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Oh, wunderschön! Der Cidre schmeckt an so einem
    schönen Herbsttag bestimmt besonders köstlich!
    Das sieht richtig verlockend aus :-) und deine schönen
    Herbstdekorationen passen wunderbar dazu :-)
    Einen schönen Sonntag wünscht dir Urte

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Elke,
    schön, dass Du nach draußen konntest! Bei uns ist es grau in grau! Die Sonne schafft es nicht, durch den Nebel zu kommen! Aber wir dürfen nicht jammern, wir hatten wirklich schon viele schöne Herbsttage!
    Viele Grüße aus dem Nebel von
    Margit

    AntwortenLöschen
  7. Was für herrliche Bilder........der Miezer im Laub.......unglaublich........da könnte man sich direkt daneben kuscheln ;-)))
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  8. Blätter...
    Wunderschön bei Dir. Zum Cidre hätte ich mich gern eingeladen.
    Ist der schon alle, Elke?
    Bei Pilzen bin ich auch vorsichtig. Manche sind wirklich schön.
    Lieben Gruß, vany

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Elke,
    was für ein schöner herbstlicher Post. Besonders gut gefällt mir das kleine Schildchen mit der Aufschrift "Unkraut". Super Idee.
    Die Katze weiß wo man weich gebettet liegt! Cleveres Kerlchen.
    LG
    Sissi

    AntwortenLöschen
  10. So schöne Fotos! Ja, ich mag den Herbst und seine Farben auch sehr und das Wetter gestern (heute auch) ist einfach herrlich, um den Garten noch ein mal richtig zu genießen.

    Euer Strolch sieht genauso aus wie unsere (Nachbars-)Katze Malu. Wir haben keine eigene Katze, aber Malu fühlt sich bei uns auch immer sehr wohl.

    Schöne Grüße,
    Imke

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Elke, du hast die Herbsttage super in Bildern eingefangen. ch habe auch schon meinen Laubsauger rausgeholt, der leider nur noch blasen kann. Aber den Rest reche ich dann mit der Hand. Trocken sollte es halt sein und hier hat es den ganzen Tag feuchten, dicken Nebel.
    LG von Elke

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Elke!
    Beim Laubfegen kommt bei Euch bestimmt keine Langeweile auf!!! Deine Herbstfarben sind toll! Ich liebe sie auch!! Von Pilzen habe ich soo gar keine Ahnung, es sei denn, sie kommen aus dem Supermarkt (lesen kann ich schließlich...) Hab noch einen schönen Sonntagabend! Machs Dir gemütlich!! Liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Elke,
    ich glaub ich komme mal kurz auf ein Gläschen Cidre bei Dir vorbei, den mag ich auch so gerne. Der Strolch ist so süß in seinem Laubbettchen. Die kleinen, grünen Sukkulentenknubbelchen gefallen mir gut. Ich hab in meiner Küche übrigens nur mein rotes Regal, keine Bayernfähnchen und meine Monatsgehälter sind damals wirklich bei WMF draufgegangen. Ich wünsche Dir einen schönen Sonntagabend und einen tollen Wochenstart.
    Liebe Grüße
    Stephie ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Elke, ich komme auch zum "Cidre". Die Pilze laß mal lieber stehen. Ich glaube, dass sind solche, die man nur 1x ißt.....und das wollen wir alle nicht.
    Schön der Herbst im Garten. Ich grüße Dich ganz lieb, Ilona

    AntwortenLöschen
  15. Oh, das sieht sehr süß aus!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  16. Ghihihi, die Männer rackern und du und der süße Katz machen sichs gemütlich! Das lob ich mir ;o)))) Ja , schön ist dr Herbst und euer Herbstgarten auch, trotz offenbar vieler Ahornblätter (die sind übrigens auch ein prima Winterschutz auf den Beeten...) Was die Pilze betrifft - sie sehen inte4ressant aus, leider kenne ich mich zu wenig aus, aber ich hätte auch so den Verdacht, dass sie ev essbar sein könnten... Frag doch mal wo an, bei uns gibt es beim Marktamt so Pilzberatungsstellen, ev. habt ihr ja was Ähnliches...
    Herzlichst Traude (die sich nun in eine Urlaubs-Blogpause verabschiedet! :o))
    PS: Habe ich dich schon gefragt, ob du Lust hast, an meinem Giveaway teilzunehmen? :o)
    ჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓ

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Elke ,

    na da habt Ihr ja ganz schön viel zu tun bei all den Ahornblättern. Aber Euer Garten wird bestimmt dank Ihnen zum Farbtopf des Herbstes .
    Sehr nett finde ich das Foto mit eurer Katze . Gemütlich ....

    Nun lass es dir gut gehen.
    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  18. Wunderschöne Herbstimpressionen!
    Alles Liebe,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  19. Vielen Dank für die schönen Bilder!!! Ich mag den Herbst auch so gerne. Der beste aller Ehemänner hat aber schon die Hostas abgeschnitten... Grummel....Liebe Grüße Margit

    AntwortenLöschen
  20. wunderschön diese Herbstbilder und eure Katze wie süss im Bettchen aus Blättern drin liegt!
    Der Garten hat schon so viel zu bieten auch noch jetzt im Herbst, genossen hast du es auch sieht man!
    Ich wünsche dir einen schönen Herbstmittwoch!
    Lieben Gruss elke

    AntwortenLöschen
  21. Hallo liebe Elke!Ich mag den Herbst seeehr,und die Baumallee,ist recht schön anzusehen,aber um die Blätter beneid ich dich nicht....eure Katze fühlt sich auch sehr wohl in den Blättern,ganz süüüß!Wünsch dir noch eine schöne Woche!Lg Andrea!

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Elke!
    Gut, dass Du es mal ansprichst.
    Nächstes Jahr werde ich vorm Pilzesammeln mein Testament machen.
    Schließlich sind die Kinder ja noch minderjährig und irgendjemand muss sich um sie kümmern.
    Diesesmal sind wir dem Tod aber gerade nochmal von der Schippe gesprungen.
    Nein, nein, war alles ganz harmlos. Die Lüttste hatte sich ganz unabhängig den Magen verdorben und wir als liebende Eltern haben mal psychosomatisch mitgemacht.
    Das leidige Laub.
    Bei uns ist vor und hinter unserem Grundstück jeweils ein Bauernhof mit schönen, großen Eichen.
    Und irgendwie finden diese Blätter auch immer den Weg in unseren Garten.
    Das kann man sich dann nur mit Cidre schönreden.
    Eure Katze liegt da ja höchst kuschelig, sehr süß.
    Sei lieb gegrüßt,
    Miriam

    AntwortenLöschen
  23. Ohhh Elke - wer liest ist klar im Vorteil.... lach ... Also jetzt biste überinformiert!!! LG von einer schusseligen Ulla

    AntwortenLöschen