Botin in der Früh´

Botin in der Früh´

Freitag, 30. März 2012

Eine Gartenwoche

Hallo Ihr Lieben!
Und auch Ihr vielen lieben neuen Leser ♥
Ich bin entzückt Euch zu erblicken!
♥ Danke ♥

Viel zu erzählen habe ich eigentlich gar nicht.
Ich habe die sonnige Woche lediglich genutzt,
um unseren Garten vorzeigbar zu machen.


Ich liebe mein schönes, rotes Werkzeug ♥


Und mindestens zwei Tulpen werden sich sehen lassen!
Die haben es irgendwie hier sehr schwer :o(


Moosig ist es hier.
Wir sind vom Schatten verwöhnt ;o)


Ich habe von Gartengestaltung eine andere Vorstellung
als mancher hier im Ort.
Naserümpfend läßt man zu gerne seinen Hund
an unserer Hecke pi... und ka..
Das ist nicht immer lustig :o(
Vor allem weil diese Personen selbst oft kein Stäubchen dulden!
Ich mag es halt verwunschen und pflegeleicht
und nicht mit Kies zugeschüttet ♥


Und ein Wohnzimmerbild habe ich auch noch.
Den Pilz habe ich noch nicht wegräumen können!
Er gefällt mir zu sehr ♥
Und ich befürchte, daß wir das Wochenende
nun in diesem Zimmer verbringen werden,
und nicht draußen!
Es ist kühl und es regnet hier :o( 

Macht das Beste daraus!
Liebe Grüße,

Dienstag, 27. März 2012

Ein Lächeln...

...zauberte mir dieses
Mitbringsel
heute ins Gesicht ♥
Ein liebes Mädel war eben hier
und wir quatschten
und tranken Cappuccino zusammen


Ich wünsche Euch
einen schönen Restsonnentag!
Ist es wahr?
Es soll schon bald damit vorbei sein?

Kopf hoch!





Montag, 26. März 2012

Monschau ♥

Hattet Ihr auch so ein
traumhaftes Wochenende?
Das Wetter war soooo herrlich
und da haben wir gestern einen Ausflug gemacht
zu einem unserer Lieblingsorte:
♥ Monschau ♥


Eine kleine Stadt,
durchzogen von der Rur und dem Laufenbach.
Inmitten einer modellierten Felslandschaft.


Eine ehemalige Tuchmacherstadt
mit Weltgeltung.
Ein Stadtbild mit bemerkenswerten unikaten
und malerischen Ensembles.


Die Lage der rauen Nordeifel war nicht gut für den Getreideanbau,
aber für extensive Schafhaltung.
Mit dem Wasser der Stadt
wurde damals die Wolle für die Tuche gewaschen.
Mit seinem Nachttopfe konnte man sich damals
einen Pfennig verdienen:
Jeden Morgen fuhren Wagen mit Karren von Haus zu Haus
und entleerten die Töpfe in große Tonnen.
Heißes Wasser mit Urin wurde zum
Wollschweiß aus den Tuchen lösen benutzt


Heute hat man die Möglichkeit
ein bezauberndes Städtchen zu besuchen.
Ich liebe dieses ♥


Im "Weekend" einen Latte trinken
und die Sonne genießen.
Dabei dem bunten Treiben zusehen.


Von der Burg oder der gegenüber liegenden Ruine aus,
hat man meine liebste Ansicht über das Städtchen.
Ein Gewimmel von Häusern.
Als hätte jemand diese in die Luft geworfen
und so wie sie zur Erde fielen, stehen sie nun.


Auch, wenn es anstrengend ist :o)
Der Aufstieg und seine Aussicht machen
mich glücklich!

 

Wir hatten einen herrlichen Tag dort.
Auf dem Rückweg von dort
fahren wir durch meine alte Heimat:
Belgien!
Und dort machen wir immer eine Rast.


Ja, das war unser Sonntag!
Was habt Ihr gemacht? Auch einen kleinen Ausflug?
Oder ward Ihr Zuhause und habt Zeit 
im heimischen Garten verbracht?

Ich wünsche Euch einen tollen Start
in die neue Woche,
die hoffentlich noch voller Sonne bleibt!

Liebe Grüße

Freitag, 23. März 2012

ein Frühlingstag ♥

vor dem Wochenende
schicke ich noch liebe Grüße zu Euch!

Heute war so ein schöner Tag,
da möchte ich Euch dran teilhaben lassen ♥


Überall sieht man bunte Farbtupfen.
Sie stimmen mich so fröhlich!
Und da fand ich,
ein wenig Räumen macht das Ganze noch anschaulicher


Unser Kater findet es auf der Iso-Matte,
die ich zum Knien brauche,
sooooo gemütlich.
Soll er ruhig,
für heute mache ich nämlich Schluß!
Aber der Garten ist mir noch was schuldig!


♥ Das ist so délicieux ♥
Besser als ein 5 Sterne-Menue ;o)
Ich hoffe, Euer Tag war auch so schön.
Und wenn das Wetter so bleibt, dann bringe ich
am Sonntag Bilder von Monschau ♥ mit.

Habt ein schönes Wochenende
und seid lieb gegrüßt

Montag, 19. März 2012

Ich bin getaggt :o)

Heute melde ich mich in einer Sache,
die Annette von Anmibe
mir hat zukommen lassen.
Kurz, sie hat mich getaggt. Sie hat mir
ein Thema gegeben: ♥ Positiv Leben ♥
und dazu sollte ich mir 8 Gedanken machen.
Diese in Worte zu fassen, ohne auszuschweifen, habe ich nun versucht.



1. Glücklich sein, auch wenn die Gegebenheiten Veränderung verlangen.

2. Sich über ein Lächeln, eine liebe Geste freuen.

3. Neugierig auf andere Menschen sein.

4. Den 1. Schritt tun, auch, wenn er schwer fällt.

5. Das Tun, nicht das Geld, welches man dafür erhält, sollte glücklich machen.

6. Auch mal Fünfe gerade sein lassen.

7. Kinder beim Großwerden begleiten.

8. Weil es kaum ein paar Tage her ist und ich noch das glückliche, von der Sonne leicht
    gerötete Gesicht vor Augen habe: Für meinen Sohn die Deutsch-Hausaufgabe vorbereiten,
    damit er noch länger draußen Spielen kann.

Dies´ sind 8 Gedanken, die mir über das Wochenende dazu gekommen sind. 
Immer wieder stelle ich auch fest, daß ich einige Menschen kenne,
denen es wirtschaftlich so viel besser geht als uns,
die aber so schrecklich traurig innen drin sind.
Das tut mir oft sehr leid,
aber da gibt es keine Anleitung zu. Da muß jeder
selber drauf kommen!

Ich habe mir auch ein Thema ausgesucht.

"Zuhause"

Und taggen würde ich gerne:









Macht mit, wenn Ihr Lust dazu habt.
Ich bin niemandem böse, wenn nicht!

Habt eine schöne Woche.
Hier läßt sich die Sonne, hoffentlich, bald auch wieder blicken :o(




Und so geht es:
1. Schreibe, von wem du getaggt wurdest und verlinke ihn/sie.
2. Schreibe 8 Dinge über dich auf, die zu dem vom Vorgänger gewählten Thema passen.
3. Tagge 8 weitere Leute
4. Sag den getaggten Leuten Bescheid
5. Stelle selbst ein Thema auf, das die anderen 'betaggen'

Samstag, 17. März 2012

Sooo schön ♥

Ich weiß es genau!
Es gehört sich nicht!
Aber ich muß es einfach tun!
Ich finde sie so schön!
Ja, ich werde nun ganz angeberisch was zeigen:


Meine aller; aller ersten Häkelblüten ♥
Aber mal wieder nur abgekupfert ;o)
Eine tolle Anleitung für Anleitungslesedoofis, wie mich :o(
Ich finde sie ganz entzückend!
Das Schleifchen ist dort, um ein Fehlerchen zu übertünchen...


Nun mache ich aber Wochenende.
Bin nur mal schnell zum Angeben erschienen ;o)
Und Hausaufgaben muß ich auch noch machen!
Bin getaggt worden.
Lustiges Wort, oder??
Hab´ mal geschaut: "tagging" heißt "markieren/kennzeichnen"
Bin doch kein Strauch :o)
Mehr dazu später.

Liebe Grüße









Freitag, 16. März 2012

Das erste Mal...

...war das nicht herrlich?

Also ich war gestern das erste mal so richtig draußen.
Meistens beginne ich mit unserem Tümpel.
Dieser ist ein Überbleibsel
von einem echt großen Teich, der zuletzt aber einfach
nur noch ungepflegt war.


Hier sind  viele Bäume
und somit sehr viel Schatten.
Nicht gerade ideal für einen Teich.
Aber ein Überbleibsel gibt es noch,
denn ich wollte, daß die Frösche, die hier rumhüpfen,
jederzeit was zum Plantschen haben.


Nun, dieses hier hebe ich jeden Frühling
in Massen aus ihm heraus.
Aber eigentlich kann man dabei so schön
vor sich her denken...!
Und gerochen habe ich auch etwas.


Wißt Ihr, was da so zart grünt?
Es riecht so köstlich!


Dort ist noch mehr.
Und?
Ich schnibbel mir das abends schon mal auf mein
Käsebrot... mmmmmh!
Ja, genau!
Bärlauch.
Und Pesto aus diesem: Göttlich über Pasta ♥


Und um meine Taten gebührend zu bewundern,
mache ich selbstverständlich
GARTEN-GENUSS-PAUSEN
Macht Ihr mit?
Oder gehört das für Euch nicht dazu?


Ich wünsche Euch ein wundervolles Wochenende
mit ganz viel Genuss auf Eure Art!

♥ Genießt die Sonne ♥










 

Donnerstag, 15. März 2012

zwei auf einen Streich

Ihr ganz allerliebsten ♥

Heute bin ich sehr geehrt worden!
Und darf sogar noch weiter verehren :o)

Ein Kommentar von der Dänemark liebenden
erreichte mich, und darin teilte sie mir von diesem Award mit


Vielen lieben Dank ♥
Amalies Blog ist eine Fundgrube für Urlaubsreisen nach Dänemark.
Sie backt Leckereien von dort und hat auch Einkaufstipps.
Selbst bei ausverkauften Dingen der Dänen hat sie super Tipps ;o)
Ich finde ihren Blog toll ♥

Diesen Award darf ich nun weiterverleihen.
Meine Wahl fällt auf:


und als wäre das der Ehre nicht genug,
erreichte mich ein weiterer Kommentar, diesmal
von der Blau liebenden
Stolz präsentiere ich auch diesen Award


Angi ist eine Künstlerin.
Sie malt Bilder. Strickt, näht und stickt. Und dekoriert.
Und die Farbe blau ist bei ihr gar nicht mehr so,
wie ich sie vorher immer sah.
Danke, Angi!

Nun darf ich noch mal verleihen.
Mit Vergnügen an:


Ich hoffe, niemand runzelt nun die Stirn,
weil ich vielleicht übersehen habe,
daß keine Awards erwünscht sind.

Habt viel Freude daran ♥

Ist es von mir nun anmaßend,
mich zurückzulehen
und zu genießen???


Und während ich dies´ schrieb,
habe ich sogar eine neue Leserin gewonnen!
♥ Ich danke Euch allen ♥


Genießt den sonnigen Donnerstag















Montag, 12. März 2012

12 von 12 im März

hat wieder geladen zu: 12 von 12 im März.

Ich mache mit!

Die Tageszeitung verspricht uns 11° und etwas Sonne.


Noch bevor diese sich sehen läßt,
schicke ich meinen Sohnemann zur Schule


Endlich gefunden habe ich:
Ein Plätzchen für meine Bellis


my daily friend.
Ohne den geht hier nichts!


Das Deutsch-Thema: Michael Ende.
Selbst die Mama lernt nie aus.


Die neue Wohnen&Garten angeschaut
und dabei meine Lieblingsschokolade genossen.
Von Coté d´Or. Hab´ ich mir gestern aus Belgien ♥ mitgebracht


Dieser Bodendecker ist ein kleiner Schatz.
Er gedeiht sogar hier bei uns im Schatten mit allerliebsten Blüten


Der Tag neigt sich dem Ende zu.
Es gibt heute Abendbrötchen ;o)


Dies´ sollen neue Kissenbezüge für unsere
Draußen-Stühle werden. Acht Stück gesamt!


Ich stelle abends immer schon hin,
was ich morgens, für des Ehemannes Proviant, benötige.
Das geht schneller, als wenn ich dann alles suche ;o)


Vor ´m Heia-Machen wurde der Wunsch nach Karten spielen erfüllt


Und zum süßen Träumen verhelfen heute
die Langerudkinder


Ich wünsche Euch allen auch eine gute Nacht.
Wer noch nicht müde ist, der kann ja die anderen
12 von 12 im März anschauen!

Bis bald?!













Freitag, 9. März 2012

♥ der Frühling naht ♥

Ihr Lieben!

Hier ist es heute so herrlich.
Die Sonne lacht so lieblich und ein
laues Lüftchen geht.
Das habe ich genutzt um


ich hoffe das letzte Mal,
eine Winterbettwäsche aufzuziehen!
Und das erste Mal in diesem Jahr
die Wäsche überhaupt raus zu hängen.


Und geschaut habe ich dann,
wo sich denn der Frühling noch so zeigt.
Ich habe ihn sogar gefunden.
Und es soll ja richtig schön werden!
Bald....


Ach, wenn doch erst wieder
bunte Tischdecken, auf denen ein Glas
mit Erfrischung steht,
nach Draußen locken würden... ♥


Macht Euch ein schönes Wochenende
und laßt es Euch gut gehen!