Botin in der Früh´

Botin in der Früh´

Mittwoch, 31. Oktober 2012

Erinnerungen

Ganz zuerst
möchte ich mich für die vielen,
so lieben, Kommentare
zu meiner Granny-Decke
bei Euch bedanken.
Wir haben sie schon ein paar mal bekuschelt,
und es klappt prima ♥
 
Auch vom nahenden Weihnachtsfest
kann man unter ihr toll träumen,
vor allem mit diesem Buch:
 
 
Es ist irre schön!
Ganz herrliche Aufnahmen!
Ob Schneelandschaft,
oder kuschelige Küche. Rezepte,
oder Dekorationen.
 
 
Ganz toll finde ich auch immer wieder
die alten, silbernen Christbaumkugeln ♥
Erinnern sie mich doch sehr
an das Weihnachten, meiner Kindertage.
 
 
Wenn ich selber heute auch eher
dem Rot, zur Weihnachtszeit, verfallen bin,
so sammel ich auch alten Christbaumschmuck, 
und dekoriere ihn separat.
Einfach aus Nostalgie-Gründen.
 
 
Ich denke,
Ihr wißt schon, was ich meine, oder??
 
Liebe Grüße
und, wer hat, morgen einen schönen Feiertag!
(Wir haben!)
 
 

Donnerstag, 25. Oktober 2012

Pünktlichkeit

Ich liiiiiebe es, wenn jemand pünktlich ist!
Und der Herbst ist es.
War er doch bisher noch nicht
mit dem Sommer so recht einig,
wer denn nun an der Reihe ist,
hat er sich, als ich mein 400. Granny auf der Nadel hatte,
entschieden zu kommen.
 
 
Am Wochenende soll es endgültig so weit sein.
Pünktlich, pünktlich...!
 
 
Da habe ich fix zusammen genäht,
was zusammen gehört.
 
 
Und hier hängt sie:
Meine Granny-Decke ♥
 
 
Mir gefällt das Muster "Stern"
aus der "Häkelideen aus Granny Squares".
 
 
Es wird keinen Häkelrand geben.
Die Decke bleibt pur.
 
 
Jetzt muß ich mich nur noch entscheiden,
welches Granny mir nun gefällt ♥
 
Aber zu allererst werde ich für den Weihnachts-Basar
der Schule diverse Dinge häkeln und basteln.
Da bin ich ein Weilchen mit beschäftigt.
 
Ich wünsche Euch ein kuscheliges Wochenende.
Teiweise soll es ja bitterkalt werden... brrr!
Da helfen nur Kerzenschein und Kuscheldecken ;o)
 
Liebe Grüße,
 

Sonntag, 21. Oktober 2012

Ein Herbsttag im Garten

Ihr Lieben alle!
Es war so ein herrlicher Samstag, gestern.
Genau richtig,
um draußen etwas zu hantieren.
 
 
Da wir nach 3 km das erste Haus
im Ort bewohnen,
dürfen wir die Blätter der Ahörner, früher oder später,
alle in unserer Einfahrt begrüßen ;o)
 
 
Es wird von Tag zu Tag bunter.
Mir gefallen die Herbstfarben so gut.
 
 
Alle Sukkulenten sind kleine,
tapfere Gesellen.
 
 
Kerstins Stacheldraht ist hierher gezogen.
Ich glaube, er wird sich da wohler fühlen :o)
 
 
Pilze mögen es hier auch sehr.
Ob man sie essen könnte? Ich weiß es nicht.
 
 
An manchen Stellen finde ich sie attraktiv.
Manche beseitige ich aber auch.
 
 
Ich hatte zweimal zum Kaffee geladen.
Beide Mädels brachten ein Heidekraut mit. Wie nett ♥
Diese sind nun auch in den Garten gewandert.
 
 
Meine beiden Männer
haben fleißig die Laubrechen geschwungen.
 
 
Unser alter Strolch
ist im Laubhaufen weggeschlummert.
 
 
Und ich habe den Herbsttag einfach genossen ;o)
 
 
Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag.
Liebe Grüße,
 
 

Donnerstag, 18. Oktober 2012

Ein Gewinn und zwei Danke

Ein Päckchen ist hier angekommen.
Ich habe nämlich gewonnen.
Ich bin gar nicht so der Gewinner-Typ,
aber im Bloggerland
durfte ich mich schon diverse Male freuen ♥
 
 
Andrea von dreamysworld
hatte, unter anderem, diese herzige Backform
verlost.
Als ich das Päckchen öffnete
duftete es so lieblich, denn ein romantisches
Duftsäckchen lag auch dabei ♥
Ein liebes Kärtchen steckte darin
und ein rosa Teelicht im Spitzenbeutelchen,
für einen gemütlichen Herbstabend.
 
 
Bei einem leckeren Cappuccino
und Cookies, die sich sehr gut in der
Herzform präsentieren lassen,
habe ich meinen Gewinn genossen ♥
 
 
Liebe Andrea,
ich danke Dir sehr
für dieses hübsche Accessoire.
Und wer es gerne romantisch mag,
der muß ihren Blog unbedingt kennen lernen ♥
 
**********
 
Ein weiteres Danke
geht an Margit von Margeraniums Gartenblog.
Auf dieser ihrer Seite
zeigte sie, wie man sein Gartenlaub,
statt aufzurechen, dekorativ verwenden kann:
 
 
Und wenn etwas leicht und dekorativ ist,
dann kann sogar ich das!
Der obige ist mit Eichenlaub gemacht.
 
 
Dieser hier aus Holunderlaub.
Das mußte ich bei den Gänsen sammeln,
und die verstanden überhaupt nicht,
wie etwas nicht zum Fressen ist,
das ich in meiner Hand halte :o)
 
 
Und wer nun Lust hat einen Kranz zu fädeln,
aber kein Laub im Garten hat,
der darf gerne hier vorbei kommen :o)
Und ich weiß, es kommt noch mehr!
 
Ich schicke Euch liebe Grüße
und einen schönen Abend,
 


Dienstag, 16. Oktober 2012

11 Dinge - 11 Fragen

Meine liebe Kerstin von den
hat mich getaggt, wie es so schön heißt.
 
Zuerst soll ich Euch 11 Dinge über mich erzählen,
und dann 11 Fragen beantworten.
 
11 Dinge über mich:
 
Ich schlafe auf einer Nackenrolle * Ich bin Frühaufsteherin * Ich mochte nie Kaffee, bis ich bei einer Freundin einen Cappuccino probierte * Ich bin gerne Hausfrau und Mutter * Ich liebe altmodische Worte * Ich bin von Mutters Seite belgisch, und von Vaters Seite deutsch * Meine beste Feundin wohnt genau 110 km entfernt * Ich bin total neugierig, wie jemand wohnt * Ich bin hier die einzige, die unsere fünf Gänse auseinander halten kann * Eigentlich hätte ich gerne einen Hund * Ich liebe Geschichten von früher * 
 
11 Fragen an mich:
 
Wie bist Du zum Bloggen gekommen?
  
 
Ich bin Wohnzeitschriften-Süchtig.
Als unsere Friseurin mir Geschmack auf Stricken machte,
ich das nicht so wirklich mag und mich auf Häkeln besann,
suchte ich im www Häkeldinge.
Ich stolperte über Katjas Blog Versponnenes,
verliebte mich in ihn, und tauchte immer tiefer in das Geschehen
von Wohnen und Handarbeiten.
So tief, daß ich gerne mit dabei sein wollte! 
 
Woher nimmst Du Deine Themen?
 
 
Aus dem täglichen Leben.
So wie dieses Kreuz für einen Hausaltar.
Solche sind mir in meinem Leben immer wieder begegnet.
Darüber möchte ich bald was schreiben...!
 
Was würdest Du für kein Geld der Welt tun?
 
Da ich immer wieder sehe, wie krank die Gier nach Geld macht,
oder wie unsymphatisch mir Reden über Geld ist,
müßte es schon wirklich sehr verlockend sein, ehe ich überhaupt etwas
dafür tuen würde. Außer einer normalen Arbeit nachgehen ;o)
 
Was wünschst Du Dir am meisten?
 
 
Daß wir immer so glücklich und gesund bleiben,
wie wir es zur Zeit sind ♥
 
Welches ist Dein liebstes Buch?
 
 
Ich habe als Mädchen die Serie "Anne auf Green Gables" gesehen,
und ich war hin und weg. Als ich mein erstes Geld verdiente,
stolperte ich über die Bücher.
Diese sind viel besser und detailreicher, als die Serie,
die doch sehr oberflächlich bleibt.
Und seit einiger Zeit gibt es die Serie als Hörspiel.
Die ist sowas von toll!
Diese Jungmädchen-Serie von Lucy Maud Montgomery
ist meine allerliebste!
 
Was fällt Dir schwer?
 
 
Daran zu denken, daß Zimmerpflanzen Wasser brauchen!
Ich habe eigentlich keine Pflanze im Haus,
den Stacheldraht von Kerstin darf ich nicht vergessen!
 
Was fällt Dir leicht?
 
 
Komischer Weise klappt die Pflege draußen wunderbar.
Ich liebe es, im Morgengrauen mit der Gießkanne
durch den Garten zu laufen ♥
 
Was würden andere Blogger von Dir nie vermuten?
 
 
Daß, wenn Besuch kommt, unser Strolch fast immer raus muß,
da schon einige ihn eklig fanden,
da er ständig niest, weil er als Katzenbaby wohl
Katzenschnupfen hatte, und er auch sabbert, da ihm viele Zähne fehlen.
Er ist uns vor ein paar Jahren zugelaufen. Er war nicht kastriert. 
Nach dreimaligem Anruf bei der Katzenhilfe
und deren leeren Versprechungen, obwohl ich erklärte, daß
er die Spielgeräte und Fahrzeuge unseres Sohnes markiert,
haben wir uns dann selber gekümmert, denn er wollte unbedingt bleiben.
Er ist der allerliebste Kater der Welt, aber auch ein wenig
gewöhnungsbedürftig ;o)
 
Wie verbringst Du am liebsten den Herbst?
 
 
Mit Häkeln und Wohnzeitschriften
zum Thema "Weihnachten".
 
Was kannst Du am besten kochen?
 
 
Ich koche nicht wirklich gerne.
Am liebsten sind mir Gerichte, die flott gehen.
 
Was verschenkst Du an Weihnachten?
 
 
Das ist noch ungewiss,
aber daß an manchen Dingen diese
wunderschönen Filzanhänger von Luxusfilz
hängen werden, das weiß ich schon.
Allerdings behalte ich auch welche für mich!!
 
So, geschafft!
Nun mache ich mir mal einen Latte.
Aber erst muß ich ihn noch weiterreichen, diesen Fragenkatalog ;o)
Eine werde ich damit behelligen *grins*
vielleicht kühlt sie daran ihr Mütchen...?
 
Allen anderen wünsche ich einen fröhlichen Tag,
und schicke liebe Grüße,
 
 

Freitag, 12. Oktober 2012

12 von 12 im Oktober

Bei Frau Kännchen,
die heute Geburtstag hat,
gibt es wieder die beliebten 12 von 12!
 
♥ Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag ♥
 
wünsche ich Dir!
 
******************
 
 
Es regnet und die Eiche läßt ihre Blätter.
Aber ich muß raus, denn:
 
 
Diese fünf Lieblinge
warten schon laut schnatternd!
 
 
Nach dem Aufenthalt
in diesem unserer Räume,
 
 
muß ich in diesem Raum
alles wieder schön machen ;o)
 
 
Unten werden die Teelichte ausgewechselt,
für den nächsten gemütlichen Herbstabend Zuhause.
 
 
In liebevoller Handarbeit
wurde ganz oben dann geplättet.
 
 
Wonach dann Zeit war,
ein kleines Päuschen zu machen!
 
 
Agnes Grey befindet sich in ihrer zweiten Anstellung als Gouvernante,
und ist, glaube ich, gerade dabei, sich in den Kaplan zu verlieben?!
 
 
Dann kam meine Schwägerin mit Nichte.
Die Kinder haben gespielt, wir gequatscht.
 
 
Das neue Beet erinnert mich doch sehr an eine Grabstätte.
Da muß ich unbedingt noch mal ran...!!
 
 
Der Hibiskus blüht noch immer.
Er hat noch recht viele Knospen ♥
 
 
Essen fassen!
 
Noch ganz viel mehr 12 von 12
könnt Ihr Euch hier ansehen.
 
Viel Spaß dabei
und ein schönes Wochenende,