Botin in der Früh´

Botin in der Früh´

Mittwoch, 20. Februar 2013

12tel-Blick im Februar

Der 12tel-Blick
geht weiter.
Tabea Heinicker beginnt heute
mit der Sammelei im Februar.
 
 
Hier ist es immer noch sehr unfarbig.
Geändert hat sich nur das,
was ich mit meinen Händen geschafft habe:
Das Laub, im und um den Tümpel, wurde entfernt.
Hier noch mal der Vergleich:
 
 
Das dauert bestimmt noch etwas länger,
bis hier richtig was zu sehen ist.
Geduld, nur der Geduld! Der Frühling ist nah!!
 
Ich danke Euch für die vielen schönen Kommentare
zum ersten Liebesbrief meines Sohnes ♥
Nun liegt er wieder krank darnieder :o(
 
Ich wünsche Euch einen glücklichen Tag.
Alles Liebe,
 
 

Kommentare:

  1. Liebe Elke,
    erst einmal wünsche ich deinem Sohn gute Besserung. Meine Mädchen kränkeln auch. :-(
    Mich wundert, dass du schon etwas im Garten gemacht hast. Ist doch so kalt. :-)
    LG
    Sissi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Elke,
    ich finde, Dein heutiges Bild sieht schon irgendwie farbiger aus. Und durch die Blätterbeseitigung gewinnt es an Kontur.
    Nächsten Monat sieht man bestimmt einen größeren Unterschied.
    Mein Bäumchen ist ein Frühblüher, es blüht schon seit Januar. Ich glaube, es ist ein Seidelbast...
    Grüß Deinen kleinen ganz lieb von mir und für morgen früh drück ich die Daumen... Mail folgt noch!
    Ganz liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Elke,
    also ich finde Deine beiden Bilder seeeeehr farbig!!!! Bei uns gibt es derzeit nur EINE Farbe... nämlich weiß!!!!! Da finde ich es bei Dir richtig bunt!!!!
    Tut mir leid, dass Dein Sohn schon wieder danieder liegt - wünsche ganz schnell gute Besserung!!!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Elke!


    Gute Besserung erst einmal an deinen Sohn, damit er schnellstens
    wieder auf die Beine kommt. (ist aber auch ein verflixtes Wetterchen
    zur Zeit)...

    Bei den Temperaturen kann man auch noch nicht so viel im
    Garten arbeiten und ich finde es sieht bei dir doch ganz toll aus,
    das bisschen Laub , aber nun hast du es ja schon weg geschafft...

    Ich kann mich noch an den Winter 76 erinnern, da hatten wir minus 25 Grad
    und einen strengen Winter von November - April...

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Elke,
    erstmal gute Besserung an Deinen Sohn, hoffentlich wird er bald wieder gesund!

    Na ja, es dauert noch eine Zeit, bis draussen sich alles ein bischen ändert. Aber Du warst schon ein bischen fleissig, und hast den Laub weggeräumt. Ich bin schon gespannt, was Du im März dann zeigst.

    Herzlichst
    Betti

    AntwortenLöschen
  6. Gute Besserung! Ach mensch......wenn man krank ist, ist doch irgendwie echt alles doof! Es wird Zeit, daß der Frühling kommt. Da freue ich mich schon auf deine Gartenfotos!
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Elke,
    ich habe verglichen und das Laub ist weg. Ich denke im März sieht man schon ein bißchen mehr. Freue mich schon drauf.
    Deinen Sohn wünsche ich eine eine gute Besserung. Hoffentlich ist er bald wieder fit.
    Ich wünsche dir einen schönen Abend.
    Ganz liebe Grüße von Claudia!

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Elke,

    ich finde Du warst schon mal fleißig und hast schön aufgeräumt. So sieht es doch schon gleich viel freundlicher aus und der Frühling wird so einfach hergelockt. Ich habe am Montag auch mal ein bisschen das Laub aus den Beeten gekehrt und einen kleinen blühenden Krokus gefunden. Bärenomas Schildkröte ist seit gestern wieder auf und so weiß man, dass der Frühling vor der Türe steht. Gute Besserung und die allerherzlichsten Grüße

    Kerstin♥

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Eleke, ich habe am Montag auch ein bisschen draußen gekehrt und aufgeräumt... heute ist es wieder so kalt... auf den Bildern sieht man schon den Unterschied, ich finde das spannend.
    LG Marita

    AntwortenLöschen
  10. ...na das sind doch wenigstens schon Fortschritte! Meinen 12tel Blick knipse ich wieder am 26.! Und an den über beide Ohren verliebten Jungen Helden.....GUTE BESSERUNG - Alles wird gut!
    Julika hat´s auch überstanden....aber wenn Kinder krank sind ist man es selbst auch immer ein bissel!
    Ich schick dir die liebsten Knutschknuddeligstengrüße
    Deine ANke

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Elke,
    schön aufgeräumt hast Du in Deinem Garten. Bei uns liegt noch immer alles unter einer Schneedecke. Dem jungen Briefeschreiber wünsche ich mal wieder gute Besserung, mein Töchterlein schnieft auch schon wieder. Ich hoffe, nächste Woche sind wieder alle gesund.
    Liebe Grüße
    Stephie ♥

    AntwortenLöschen
  12. Ja wie doof ist das denn?????? Gute Besserung an den Sohnemann, krank sein scheint ja "Mode" zu sein, soviele Kranke ......die Praxen sind völlig überfüllt. Ich wundere mich, dass hier noch alles senkrecht steht. Bis auf ein paar kleine Zimperlein ist es ruhig. Ich war noch gar nix im Garten machen, ist mir viel zu kalt und usselig. Hab auch keine Zeit dafür, alle wollen das neue Tildazeug, da muss ich klotzen :-)))
    Man Man ich komm zu nix :-((( Dabei muss ich doch basteln üben. Bin mal gesapnnt ob du mit meinen Kauderwelsch zurechtkommst. Wenn nicht ruf mich einfach an :-) Nr. steht in Shop.
    Liebe Grüsse
    die Frau Oldenkott

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Elke,
    dieser Gartenbereich bei dir sieht sehr sehr hübsch und vielversprechend aus! Mehr Farbe haben wir jetzt alle nicht (also: ich hier eher noch weniger. Weiß halt...)
    Auwei, jetzt ist dein Sohnemann abermals krank. Ich hoffe, bald wird ALLES wieder gut!!!
    Was deine Frage zum Antelope Canyon und seiner Steinbeschaffenheit betrifft - also die Felsen greifen sich nicht wie Knete an, die sind hart ... wie Sandstein eben... aber am "Abrieb" (also an dem, was sich im Lauf der Zeit vom Felsen abreibt oder abwäscht und dann als Sand liegenbleibt) kann man die lehmige Grundkonsistenz gut erkennen. Das war es so in etwa, was uns die Führerin mit ihrem Sandball zu vermitteln versuchte. Wie die Felsen auf Dauerregen reagieren würden, darüber kann man wohl in der trockenen Wüstengegend nur spekulieren - vielleicht wären sie dann nach einiger Zeit formbar? Keine Ahnung!
    ♥ Ich wünsch dir eine schöne "Wochenteilung"! Herzlichst, Traude ♥

    AntwortenLöschen
  14. da bin ich überrascht, wie schneefrei es bei euch ist! sie scheinen wirklich wie zwillinge, deine fotos ;) und sehr genau hast du den ausschnitt gefunden. an gartenarbeit ist bei uns nicht zu denken. schön, dass das möglich ist bei dir. ich warte noch ein bisschen. vielleicht scheint ja doch mal die sonne. snief, wenigstens ein bisschen?

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Elke,
    bei mir gibts auch keine spürbare Veränderung. Aber Du konntest wenigstens schon mal Laub aufsammeln. Das liegt bei uns immer noch unter der geschlossenen Schneedecke.
    VLG Bine

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Elke,

    Ja, du hast Recht, viel ist im Garten noch nicht passiert.
    Ich denke dass wird sich aber im nächsten Monat schon ändern.
    Deinem Sohn gute Besserung, ich hoffe, er ist bald wieder auf den Beinen.

    Liebe Grüße von Danny

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Elke,

    sieht doch schon sehr ordentlich aus !!!
    Gestern Abend sind Kraniche hier übers Haus geflogen....vielleicht kommt das Frühjahr doch jetzt bald.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Elke,
    bei euch liegt ja gar kein Schnee! Wir versinken darin.
    Den 12tel-Blick finde ich eine tolle Sache.
    Bin leider zu spät um noch mitzumachen.
    Wünsche deinem Sohnemann gute Besserung!
    Und dir liebe Elke, dass du dich nicht ansteckst.
    Alles Liebe und Gute,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Elke!
    Der nächste Frühling kommt bestimmt!!! Wenn das Laub schon mal weg ist, ist er bestimmt nicht mehr weit entfernt...Gute Besserung an Euren Sohn!!!!
    Bleibt gesund und ganz liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  20. Liebste Elke
    Zu aller Erst die beste Besserung für Deinen Sohn.
    Ich freu mich schon auf Deinen 12tel Blick, wenn dann endlich der Frühling kommt.
    Bei uns liegt immer noch Schnee und schneit nach und nach immer weiter.
    Ich wünsch dir eine ruhige Nacht und ganz schnelle Genesung für Dein Sohnemann.
    Viele und liebste Grüße
    Silbermandel

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Elke,
    der Frhling ist nah? Dein Wort in Gottes Ohr!

    Gute Besserung an den Briefeschreiber! So von Krankenlager zu Krankenlager!

    Grüßle
    Tanja

    AntwortenLöschen
  22. Du warst ja schon fleißig im Garten. Respekt. Ich kann mich momentan noch nicht dazu aufraffen. Es wird Zeit, das der Frühling kommt, dann geht es los. Zur Zeit bin ich noch am Planen. Ich wünsche Deinem Sohn gute Besserung.

    Ich wünsche Dir einen schönen Donnerstag,
    liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Elke,
    ich habe auch schon ein bisschen aufgeräumt im Garten aber heute schneit es wieder und ist bitter kalt (-6)!
    Gute Besserung an deinen Sohn,meins liegt auch mit Fieber im Bett :o(
    Liebe Grüße,
    Frida

    AntwortenLöschen
  24. Hallo liebe Elke,

    gut das Du schon so fleißig warst! Sonst tut sich ja noch nicht so viel in der Natur. Aber bald geht es hoffentlich aufwärts, ich glaube ganz fest daran.
    Gute Besserung wünsche ich Deinem Sohn!

    Alles Liebe Angela

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Elke,
    das sieht doch schon sehr gut aus. Jetzt kann der Frühling kommen, nicht wahr??
    Herzlichst
    Claudia

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Elke,
    schon wieder ein Monat rum... Auch wenn die Kälte draußen es einen nicht glauben lässt, der Frühling kommt bald. Die Piepmätze singen doch schon wie verrückt!!! Deinem Sohn wünsche ich gute Besserung!!! Ich liege auch mit einer dicken Erkältung flach.

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Elke,
    dein 12tel Blick hat sich schon etwas geändert.
    Aber wenn es erst wieder zu blühen anfängt, dann
    wird er noch viel schöner. Ich wünsche deinem Sohn
    gute Besserung und ich hoffe euch geht es allen
    wieder besser?
    Ganz viele liebe Grüße Urte

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Elke,
    zuerst mal Gute Besserung an deinen Sohnemann !!! Das geht ja so übel rum - man kann nur hoffen, dass die Spitze nun abflacht. Das ist wirklich anstrengend - alle um einen herum sind krank. Halte dich tapfer und bleib gesund, ja ?
    Schön sieht das bei dir aus - da freue ich mich schon auf Frühlingsfotos... Ja, der Frühling scheint nochmal auf Reisen gegangen zu sein und wir müssen uns weiter in Geduld üben...
    Ich wünsch dir trotzdem einen guten Start in ein gemütliches WE mit einem lieben Gruß,
    Christine

    AntwortenLöschen
  29. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Elke,

    ich habe mich auf deinem Blog umgesehen und fand ihn sehr gemütlich. Ich wünsche deinem Sohn gute besserung.
    Liebe grüße Isi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Isi,

      ich freue mich, daß Du es hier gemütlich findest. Das ist ein schönes Kompliment ♥ Mein Sohn ist wieder fit. Gestern *durfte* er wieder zur Schule ;o)
      Liebe Grüße, Elke

      Löschen
  31. Ich bin sehr auf die nächsten Blicke gespannt...
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Elke,
    hoffentlich geht es Deinem Sohnemann wieder besser! Der Winter zieht sich aber auch. Ich freue mich auch schon auf farbige Frühlingsbilder von Dir. Ich wünsche Dir eine schöööööne Zeit und einen kreativen Tag.
    Liebe Grüße
    von Deiner Erika

    AntwortenLöschen
  33. Hallo Elke,
    da warst du ja schon fleißig.
    Wenn das Wetter es erlaubt müsste ich auch
    Laub fegen!
    Gute Besserung an den Sohnemann!
    lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  34. Hallo Elke!
    Ja, große Veränderungen kann mal derzeit noch nicht erwarten. Aber so ohne Laub sieht es gleich viel aufgeräumter aus.
    LG Kilchen

    AntwortenLöschen