Botin in der Früh´

Botin in der Früh´

Mittwoch, 15. Mai 2013

Aus dem Hühnerhaus:

Ich habe Euch doch erzählt,
daß wir nur noch eine
Hühnerdame hatten:
*Einzelhühnchen*!
 
 
Nach den langen, einsamen
Wintermonaten,
kam sie irgendwann in ihren Stall
und machte einen fast schwanenlangen Hals!!
 
 
Saßen doch dort diese beiden jungen Hühner!
Links *Mariechen*, rechts *Rabiata*,
die eigentlich *Schneeflöckchen* heißen sollte.
 
 
Da sie aber direkt am ersten Tag zu Nachbars abgehauen ist,
und, zum Glück, von den Pferden in die
Weißdornhecke gescheucht wurde,
sie dann darin festsaß,
und ich sie, die Dornen ignorierend, herauspulen mußte,
wurde sie umgetauft ;o)
 
 
Eine Woche später kam dann noch
*Fräulein Habicht*
dazu.
Als der Hühnermann sie am Beinchen brachte,
fand ich, sie sieht aus, wie ein kleiner
Greifvogel ;o)
 
 
Nachdem unser *Einzelhühnchen*
sich mit den jungen Dingern
arrangiert hat, kann sie wieder ganz entspannt
ihre *Bäder* nehmen.
 
 
Meistens hängt *Rabiata*
sowieso um sie herum.
Man hat den Eindruck, die neuen lernen von ihr.
 
 
*Fräulein Habicht*
nimmt auch ein Staubbad.
 
 
Tiefenentspannte Hühnerdamen!
 
 
Nur *Mariechen* war lieber
auf der Suche nach Insekten :o)
 
 
Das tollste an den Damen ist,
daß jede eine andere Eierfarbe legt.
Von links nach rechts:
*Einzelhühnchen*
*Rabiata*
*Mariechen*
*Fräulein Habicht* hat noch nicht gelegt.
Ihres wird grünlich sein.
 
Ich wünsche Euch einen fröhlichen Tag.
Seid ganz lieb gegrüßt,
 
 

Kommentare:

  1. Hallo Elke,
    Fräulein Habicht ist also die Grünlegerin, sie sieht wirklich aus wie ein Greifvogel. Einzelhühnchen bekommt doch hoffentlich auch wieder einen anderen Namen. Lustig, was bei Euch so los ist im Hühnerhaus. Jenny hat das Muttertagsväschen unten mit Nagellack angemalt, da ist nix im Wasser. Wir sind hier immer noch mit Renovierungsarbeiten beschäftig, deshalb bin ich auch so sehr hinterher mit Kommentieren. Ich wünsche Dir einen schönen Mittwoch.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  2. Was für schöne Bilder…..hier herrscht gerade Trauer….weil am Sonntag Abend der Fuchs bei uns im Hühnerstall war. Die Hühner waren drin, der Stall aber noch offen….da ist er rein….hat 3 Hühner und den Hahn erwischt….jetzt haben wir auch ein Einzelhuhn….wie durch ein Wunder hat Caro überlebt. Aber morgen wollen wir neue Hühner holen….zwar kann man die alten nicht einfach ersetzen….aber gut….was will man machen….ich sehe, daß es euren Damen super gut geht…und sie haben auch Namen! Da bin ich froh, daß es nicht nur bei uns so ist! :-) Wunderschön sind eure Hühner. Mal sehen, was wir uns holen!
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  3. Na das ist ja süß...
    Das mit der Eierfarbe ist ja echt ein Knaller!!
    Das sind ganz besonders hübsche Eier.
    Lieben Gruß an die Damen :-)
    Vicky

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Fotos, liebe Elke!

    VG, Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, Elke
    Schön das dein Einzelgänger wieder Gesellschaft hat.Da macht das Eierlegen bestimmt wieder Spass (denk´ich mir mal so!)
    Lieben Gruß,Elke

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Elke,
    die Eierfarben sind ja cool. So wisst Ihr immer, von wem das Ei ist. (Logisch...)
    Hat jeder seine eigene Farbe bei Euch oder wird beim Frühstück abgewechselt?
    So, liebe Elke, ich wäre gerne Deine Nachbarin, nicht nur wegen Deiner Blumen.
    Die P-Rose wächst wirklich in meinen Garten, kann ich ja gar nix gegen machen. Ich habe mir aber gestern einen eigenen Strauß auf dem Markt geholt, zufrieden? Ich wollte Dich als zukünftige Nachbarin ja nicht verscheuchen...grins.
    Nun hab noch einen schönen Tag,
    ganz liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Elke,

    schön für das Einzelhühnchen, dass es keine Einzelhühnchen mehr ist !! Und so eine bunte Mischung von Eiern ist auch klasse.

    GlG Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Fotos vom Hühnerhof liebe Elke, schön das jedes einen Namen hat. Das jedes Huhn seine eigene Eierfarbe hat, habe ich schon auf dem Bauernmarkt gelernt.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja wirklich toll, was bei Euch im Hühnerhaus so los ist!!! Ich fühle übrigens mit der (Elternsprechtag)! Ich habe das Gefühl, nicht nur Mitschüler "mobben", sondern auch die Lehrer! Wir haben den Klassenlehrer unseres Großen auf seine "Anspielungen" angesprochen! Er war wohl sehr überrascht, dass wir davon wussten und hat versucht sich irgendwie herauszureden! Ist ihm aber nicht so ganz gelungen! Ich war froh, dass mein Mann dabei war! Er hat ihm alles ganz ruhig gesagt!
    Das Gespräch wird vermutlich aber auch nicht viel bringen! Man kann nur hoffen, dass er nächstes Jahr bessere Lehrer bekommt!

    viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  10. Hej liebe Elke, sehr schöne Hühner hast du. Wir reisen zu oft, sonst hätte ich unbedingt auch Hühner, es geht nix über ein eigenes Frühstücksei.
    Ich habe gerade gesehen, dass du auch Asta Scheib liest. Ich finde Asta Scheib schreibt sehr schöne Bücher und gerade dieses hat es mir sehr angetan. Weiterhin viel Freude beim lesen und ich hoffe die Blase ist wieder ok. Ganz liebe Grüße Puschi♥

    AntwortenLöschen
  11. Wenn die jetzt auch noch in Pastelltönen Eier legen, dann is wat los! Herrlich. Ich hab heute morgen ein kleines Vögelchen retten müsse, dass hatte sich in den Hühnerstall verflogen. Unsere Hühner sind ja gut erzogen und lege alle immer schön die gleiche Farbe an Eiern, nur mit der Größe, da üben wir noch.
    Gackergrüsse
    die Frau Oldenkott

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Elke!
    Wenn ich Hühner nur mögen könnte, wir hätten bestimmt welche.
    Deine sehen aber auch sehr "gepflegt" aus.
    Die Hühner auf meinem Blog-Bild (das ganz zum Schluss) gehören unserem Nachbarn.
    Ich find sie ja sehr witzig, aber mich um sie kümmern? Nee!
    Die Eier nehme ich aber allemal.
    Weißt Du, dass Du mich ganz neugierig gemacht hast.
    Zumal ich den ganzen Sachverhalt nicht vollständig begriffen habe.
    Schade, dass ich nicht weiß, welcher Blog das sein könnte. Augenaufschlag!
    Ich wünsch Dir einen unterhaltsamen Abend,

    Miriam

    AntwortenLöschen
  13. Liebste Elke
    ach wie schön, Rabiata hat wieder Gesellschaft. Absolut cool finde ich, daß jedes Huhn seine eigene Eierfarbe hat. So kannst Du immer wissen, von Wem die Köstlichkeit war, die du grad verspeist hast.
    Die tiefenentspannten Hühner zeigen, daß sie sich bei einem so liebevollen Frauchen wirklich absolut wohl fühlen dürfen.
    Danke für die süße Bilderstrecke und die lieben Zeilen.
    Fühl Dich umarmt!!!
    Allerliebste Grüße
    Deine Lina

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Elke,

    woh, bei euch ist wieder richtig Aktion im Stall. Ich finde das super. Das die Damen unterschiedliche Eierfarben legen ist ja spitze.
    Ich hoffe, ihr habt viel Freude an Eurem Huhnergeschwader.
    Das Häubchen ist übrigens toll, so was süßes hatte ich noch nie.;0) Danke!

    Liebe Grüße sendet Dir,

    Danny

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Elke!!
    Was für ein toller Post! Ich glaube, ich glaube die Hühner fühlen sich wie bei "Petterson und Findus"!! Fehlt nur noch der tolle Lehnsessel und das Kaffeekränzchen!!! Ganz liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Elke, ich find es so toll, wenn man seine eigenen Eier hat. Die sind einfach was ganz anderes als die Supermarkt-Freunde.
    VLG Bine

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Elke,
    jetzt weiß ich auch,was es mit den "bunten" Eiern auf sich hat,die du und im letzten Post schon gezeigt hast:)
    Deine Hühnermädels harmonieren ja schon gut und sind eine lustige Truppe :)Auch die Namen,einfach nur cool!
    Sei lieb gegrüßt,
    Kristin

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Elke,
    jedes mal wenn ich deine Hühner sehe und wieder so eine entzückende Geschichte dazu höre, würde ich am liebsten bei dir einziehen. Ihr wohn echt sooo schön. Ich sollte meinen Dad mal dazu überreden Hühner zu halten. Aber da geht leider nicht. Weil es in den Bergen so viel Wilde Tiere gibt, die die dann reißen. Mein Oma hatte früher ganz viele Hühner! Das war toll. Hühner erinnern mich immer an meine Kindheit.
    Wünsche dir noch ein schöne Woche!
    Ganz liebe Grüße! Drück dich!
    Tanja

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Elke,

    ich liebe Hühner und habe letzte Woche mich auch unter die Hühner im Hühnerstall meiner lieben Bluemchenverwandtschaft gemischt.
    Die Hühner sind so zahm, dass ich sie immer streicheln konnte.
    Die Einzigsten die mich angegiftet haben waren die Gänse - die brüten grad und sind sehr launisch. Die Enten haben mich ignoriert.
    Ich habe mich auch als "Einzelhühnchen" gefühlt.

    Also ich find Dein Hühner toll - auch Rabiata.
    Die find ich schlichtweg nur "cool" - hat gleich gezeigt, wo es langgeht, hihi.

    Hab noch einen schönen Abend und morgen früh ein leckeres Frühstücksei

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Elke,

    finde die Namen der Hühner sehr gut aber auch ausgefallen. Es ist toll das Ihr Namen nach Ihrem Aussehen oder dem Charakter gegeben hat. Genial finde ich, dass Ihr ganz gut die Eier der Hühner auseinander halten könnt. Bei gekauften kann man gar nicht so erkennen, wieviele Farben die Eier haben können.

    Wünsche Dir noch einen schönen Abend.

    LG
    Monika

    AntwortenLöschen
  21. Wie schön, endlich wieder Hühner-Gesellschaft! Ich beneide dich!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Elke!
    Mein Kommentar ist gestern nicht richtig durch gekommen, daher heute ganz frisch :-) !
    Ich finde Deine Hühner natürlich auch super. Wir haben hier ebenfalls einen Hühnerstall, der momentan noch leer steht, aber wer weiß... :-) ! Ich freue mich für 'Einzelhühnchen' und die anderen lieben Hühnern, dass es mit dem Zusammenzug so gut geklappt hat!
    Vier Eier in unterschiedlichen Farben, ist etwas Besonderes! Nicht nur, weil man sich das Eierfärben sparen kann :-). Dann sind es bestimmt unterschiedliche Hühnerrassen? Die Hühner einer Freundin von mir legten grünliche Eier. Anscheinend lag es dort am Futter.
    Die Ähnlichkeit zum Habicht ist nicht von der Hand zu weisen:-)!
    Das ist so schön, wenn man sieht, wie sie beieinander sind, stimmt's? Süß, dass Rabiata so gerne bei Einzelhühnchen liegt.
    Viel Spaß noch mit der Hühnerbande - ohne Dornen :-) !
    Ganz liebe Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
  23. Hallo meine Liebe,
    da kann ich ja wieder fleißig Brotreste trocknen für dein Hühnergeschwader. Das die alle verschiedene Eierfarben legen ist mir noch nie so richtig bewußt gewesen, finde ich toll deinen Beitrag mit euren Federtieren.
    Bis bald und liebe Grüße von Sybillchen

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Elke,
    super süße Bilder und tolle Geschichte dazu!
    Die Eier in drei Farben sehen toll aus-da braucht man zum Osterfest gar nicht zu färben :o)
    ... und die Namen finde ich klasse!
    Liebe Grüße
    Frida

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Elke,
    schön dass sich der Hühnerstall wieder füllt.
    Jetzt habe ich doch letztens im Fernsehen gesehen, dass die Eierfarbe von den Lappen am Kopf abhängig ist. Ich wollte das mal bei deinen Hühnern kontrollieren, konnte es aber leider nicht auf den Fotos erkennen.:-)
    LG
    Sissi

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Elke,
    was für ein süßer Hühnerpost, ich liebe es wenn du deine Tiere postest. Ich find das total interessant, dass die unterschiedliche Eierfarben produzieren, faszinierend.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  27. Schnuckelig. Und die Eierfarben sind ja Klasse. Das dunkelbraune ist ja schoen...
    GlG Nessie

    AntwortenLöschen
  28. Ach meine liebe Elke,

    ich habe so oft auf deinen Blog geschaut , wo immer ich
    ein Smartphone greifbar hatte und manchmal wäre ich
    da am liebsten durchgekrochen und hätte so gerne mit dir
    und deinen vielen lieben Federvieh ein Fotoshooting gemacht.
    Ich möchte nicht schon wieder so lange verschwinden ohne dir ein
    ganz liebes und großes DANKESCHÖN zu sagen, für deinen wirklich
    lieben süßen Kommentar!
    Hab mich MEGA darüber gefreut. Freue mich aber auf die Zeit in der ich
    wieder AKTIV am BlogLeben teilnehmen kann...
    BIs ganz bald...

    ALlerliebste Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Elke,
    ach, ich bin schon so auf das grüne Ei gespannt!
    Fräulein Habicht nun mal schnell - bin schon so neugierig :-)
    Ja, morgen werde ich mich den ganzen Tag durch unseren Garten
    wühlen. Gestern abend habe ich noch die Tomaten gepflanzt.
    Und morgen - Unkraut, Unkraut, Unkraut. Aber es ist ein so schöner
    Ausgleich zum Büro :-) Vorne im Vorderhof haben wir übrigens
    auch Efeu und wilden Wein als Bodendecker. Sieht immer ordentlich aus :-)
    Ganz viele liebe Grüße Urte

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Elke,

    herrlich, deine Chicken-Girl-Group! Und die verschieden Eier sind ja der Kracher.
    Ich hatte vor vielen Jahren (in einem anderen Leben) auch Hühner, allerdings auch einen Hahn,
    der um halb fünf alle Nachbarn wach gekräht hat ;o) Er wurde nicht soooo alt :o(

    Schöne Pfingsten wünscht gackernd
    Salanda

    AntwortenLöschen
  31. Danke für diesen herrlichen, wunderschönen Lacher heute Abend!
    Ein herrlicher Artikel.
    Der Club der gefiederten Damen ist einfach zu niedlich!

    Ganz lieben Gruß, Michaela

    AntwortenLöschen
  32. Da muss ich aber auch schmunzeln. Die Hühner sehen so niedlich aus.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Elke,
    tolle Hühnerstory!
    Der Nudelauflauf aus meinem letzten Post ist nix
    besonderes,einfach gekochte Nudeln in eine Auflaufform,
    zwei Dosen stückige Tomaten mit einer Packung Sahne und
    Salz,Pfeffer und Kräuter (welche du gerne magst :)verrühren
    und über die Nudeln gießen und mit gerieben Käse und Schinken-
    würfeln überbacken.Dazu einen Salat.Fertig!
    Lieben Gruß und einen schönen freien Montag
    wünscht dir
    Lia

    AntwortenLöschen
  34. Guten Morgen Elke,

    einfach herrlich, Deine Hühnerbilder! Ich liebe Hühner und würde echt was darum geben, selber welche halten zu können... dabei esse ich garnicht mal so gerne Eier :-) Aber ich verwemde sie gerne zum Backen oder für Aufläufe... und die Männer mögen zwischendurch gerne mal einen "Strammem Max" :-)

    Total schön finde ich das Foto mit den 3 Eiern - lustig, dass Ihr beim Eiersammeln dann anhand der Farbe genau wisst, wer von den Damen Euch welches Ei gelegt hat.. :-)

    Oh - jetzt merke ich gerade, ich bekomme Hunger. Werde mal Frühstück machen. Der kleine Mann schläft noch :-)

    Ganz liebe Grüße an Dich!!

    Lony x

    AntwortenLöschen
  35. Hallo Elke!
    Ihr habt Hühner, dass ist ja toll! Wir haben ja auch welche und eigene Eier sind echt was tolles! Und dann noch drei verschiedene! Wir haben jetzt auch Nachwuchs bekommen, aber ich kriege sie so schlecht vor die Linse (grins), die sind so schnell!

    Hab noch einen schönen Pfingstmontag!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen