Botin in der Früh´

Botin in der Früh´

Donnerstag, 6. Juni 2013

Endlich ist es da!

Ihr Lieben!
Wir haben nun eine ganze Weile
ungeduldig gewartet!
Aber nun endlich hat unser *Fräulein Habicht*
sich entschieden,
uns das erste Eichen zu legen!!
 
 
Ist es nicht niedlich klein?
Aber das wird schon noch mit der Zeit!
Nun ist die Sammlung komplett ;o)
 
 
Die lieben Vier
genießen die momentane Sonne.
 
 
Es ist wirklich schwer,
die ständig rumhuschenden Hühner
zu photographieren!
 
 
Dort fliegt eine Mücke!
Da pickt man der anderen schnell was weg!
Dort krabbelt eine Assel!
 
 
*Rabiata* ist so hibbelig,
daß ich mich frage, wie sie es schafft,
den Popo still zu halten,
um ihr tägliches Ei zu legen...??!!
 
 
Aber egal!
Hier gibt es jetzt Eierportionen
für jedes Hungergefühl!
Und die Frage:
*Von welchem Huhn möchtest du dein Frühstücksei?*
 
*********
 
Nun kommen wir noch zur Verlosung.
 
 
Die Handtherapie des Gärtners hat gewonnen:
 
M
i
r
i
a
m
 
 
♥ Herzlichen Glückwunsch, meine Liebe ♥
 
Auf ewig zarte Samtpfötchen ;o)
 
Allen anderen danke ich für ´s Mitmachen.
*Es kann nur einen geben*
würde Miriam jetzt bestimmt zitieren :o)
 
*********
 
Und als hätten wir nicht schon genug Geflügel,
lief diese scheinbar alleinerziehende Enten-Mama
gestern durch unseren Vorgarten.
 
 
Einen Enten-Papa konnte ich nirgends entdecken.
Bestimmt ein Wüstling ;o)
10 Küken meine ich gezählt zu haben.
 
Seid alle lieb gegrüßt.
 
 

Kommentare:

  1. Hallo Elke,

    herzlichen Glückwunsch zum ersten Grünen !!!
    Aber an der größe muß Fräulein Habicht noch ein bißchen arbeiten ;-)
    GlG Andrea(die sich morgen auf den Weg an Meer macht)

    AntwortenLöschen
  2. O ne wie süüüß
    ist das denn ? Das mit dem Ei hast du super
    fotografiert , total süß!
    ...und dann noch eine Entenmama mit so vielen süßen
    Babys, ey Elke du lebst im Paradies...

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  3. ooooooooooooooooooh die kleinen entlein!!!!!!!!!!!!!!! :) so süss!!!!!!!! fräulein habicht legt aber schöne eier :) total modisch was die farbe betrifft :) ich finde es klasse!!! liebe grüsse von aneta

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Elke,
    erst mal meinen herzlichen Glückwunsch an Miriam, der ich diesen schönen Gewinn von Herzen gönne!!!
    Über den "Wüstling" musste ich eben schallend lachen!!! Wie süß die Truppe da durch Euren Vorgarten zieht, zu niedlich die kleinen Federbällchen!!! Birgit hat Recht, Du lebst wirklich im Paradies!!!
    Wunderschöne Bilder!!!

    Ganz liebe Grüße,
    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Elke,

    wie farbenfroh es bei Dir jetzt am Frühstückstisch zugehen kann.
    Da kann sich jeder eine Farbe raussuchen - lustig.
    "Wüstling" - ich muss grad lachen - wie kommst Du darauf, dass er einer ist? Vielleicht ist sie auch eine Zicke und steht mit beiden Watscheln voll im Entenleben - emanzipiert und braucht daher keinen Erpel. Stress hat sie ja schon genug mit 10 süßen Küken. Wozu braucht man da noch einen Mann.

    Herzliche Sonnengrüße

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  6. Was für klasse Bilder! Unsere Hühner legen leider noch nicht! Die Mädels warten schon ganz ungeduldig auf das erste Ei!
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Elke,

    ein Gegacker und Geschnatter ist das heute bei dir.
    Die Eier sind herzallerliebst, ich bin erstaunt, was ihr für verschiedene Eierfarben und Größen habt.
    Die Entenfamilie im Vorgarten ist ja Klasse, die wissen halt, wo es gut ist, gell!!!!

    Liebe Grüße sendet Dir,

    Danny

    AntwortenLöschen
  8. Elke, ich lach mich schlapp, von welchem Huhn möchtest du dein Frühstücksei? Absolut klasse!

    An Miri meinen Glückwunsch! Immer wenn ich sie anrufe, störe ich sie beim Werkeln im Garten oder halte sie vom Rasenmähen ab. Da hat es genau die Richtige getroffen!

    Grüßle
    Tanja

    AntwortenLöschen
  9. Ein blaues Frühstücksei! So etwas habe ich ja noch nie gesehen - lass es dir schmecken. Die Entenfamilie ist ja auch sehr entzückend, und dass der Entenpapa abgehauen ist, kann ich mir gar nicht vorstellen bei zehn so niedlichen Küken ;-)
    Hab noch einen schönen sonnigen Tag mit deinem Federvieh,
    liebe Grüße
    Kilchen

    AntwortenLöschen
  10. Fräulein Habicht hat aber ein besonders schönes Ei gelegt!!!! Toll, wenn man so frische Eier genießen kann!
    Die Entenmama hat wohl genügend zu tun mit ihrem Nachwuchs!!! Bei uns sitzt seit Tagen ein Elsterbaby hinterm Haus! Die Nachbarn waren schon besorgt! Ich habe allerdings heute beobachtet, wie die Elstermama ihr "Baby" (so wirklich nach Baby sieht der Vogel gar nicht aus) gefüttert hat! Anschließend haben sie dann ein paar Flugübungen gemacht! Gut, dass es kein Waisenkind ist!!
    Viele Grüße von
    Margit
    P.S.: In Rom gibt es immer noch die vielen Trinkwasserbrunnen!!! Eine sehr praktische Einrichtung!!!

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Elke,
    deine Hühner haben ja eiermäßig alles im Programm :)Herrlich!
    Auch die Entenfamilie ist so putzig,hab ich schon lange nicht mehr gesehen,solche kleinen Federbällchen!
    Hab noch eine sonnige Woche!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  12. Hier meldet sich der Highlander zu Wort.
    Ich kann's kaum glauben, wo ich doch den Kommentar ganz ohne Hintergedanken da gelassen hatte. Ich gewinne doch eh nie. Das Blatt scheint sich zu wenden. Aber das hieße ja, jetzt habe ich Pech in der Liebe...
    Ich freue mich jedenfalls ganz doll (ich glaube, die Creme kenne ich sogar) und schreibe Dir meine Adresse per Mail.
    Bei Deinen vier Eiern im Becher musste ich an "Was bin ich?" denken.
    Kennst Du das noch? "Welches Schweinderl hätten's denn gern?"
    Die Entenbabies sind aber auch zu und zu schnukkelig. Dem Wüstling sei dank.
    Liebe Grüße und ein herzliches Danke Schön von
    Miriam

    AntwortenLöschen
  13. Herlich diese Posting liebe Elke.
    Deine Hennen legen eine Vielfalt an Eiern und die Entenfamilie kommt auch zu Besuch. Richtig was los bei Dir.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Elke,
    bunte Eier...ist ja fast wie Ostern. :-) Ich finde diese Vielfalt toll.
    Herzlichen Glückwunsch der Gewinnerin.
    Vielleicht sind die Entenpapas auch nicht mehr das, was sie mal waren.
    LG
    Sissi

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Elke,

    das ist ein herrlicher Post. Ich musste so lachen, als ich die Eierparade in den Eierbechern sah. Das ist wirklich witzig wie winzig doch das Ei von Fräulein Habicht ist, dafür schmeckt es sicher doppelt so gut, hihihi. Ja, eine Entenfamilie zu beherbergen wäre sicher auch noch eine Option, sie würden sich sicher sehr wohl fühlen bei Euch. Herzlichen Glückwunsch an die nun fortan samtpfötige Miriam.

    Liebste Grüße

    Kerstin

    P.S.: Das fliegende Ei ist auch gerade schon angekommen ♥

    AntwortenLöschen
  16. hallo Elke,
    mal ganz ernst gemeint: kannst du die Rasse der grünen Eilegerin verraten? Ihr habt ja alle Tage Ostereier. Und - appropo Entenmama: sei froh das sie keine Rabenmutter ist und du nur die Küken bekommen hättest. Sind sie geblieben?
    Schöne Grüße vom Gänseblümchen

    AntwortenLöschen
  17. Huh liebe Elke, ♥

    Die Eier sind ja wunderhuebsch anzusehen. Stimmt, so kann sich jeder nach Appetit das richtige Ei nach der Groesse heraussuchen. Und auch farblich sind sie wunderschoen. Legt ansonsten jedes Huhn jeden Tag ein Ei? Oder musst Du noch "dazukaufen"?

    Herzlichen Glueckwunsch an Miriam (obwohl ich die Handcreme wirklich gerne gewonnen haette *lach*)

    Danke fuer Dein Brieflein, ich habe mich sehr gefreut und werde mich bemuehen, bald zu antworten.

    Ganz liebe schottische Gruesse sendet Dir/Euch
    Nessie ♥

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Elke,
    Ich hätte gerne das kleine grüne Ei...die Farbe ist so außergewöhnlich.
    Schade, dass man im Geschäft immer nur eine Farbe bekommt, nie gemischt.
    Und Deine Entlein sind so süße kleine Wollknäuel. Der Papa ruht sich bestimmt aus und die Frau Mama darf dann heute Abend ruhen. Denk mal an das Gute im Erpel...
    Glückwunsch auch an Miriam, nun muss ich wohl selber kaufen, Mist!
    Hab einen schönen Tag und liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Elke,
    es ist tatsächlich grün!!! :-))
    Das Bild mit den verschiedenen Eiern
    in den gleich großen Eierbechern ist
    richtig witzig. Ein kleines vorwitziges
    Eichen steckt da noch seine Nase raus :-))
    Es ist jetzt bestimmt total idyllisch
    auf deinem kleinen Hühnerhof! Sogar die
    Wildenten finden das :-)
    Herzlichen Glückwunsch an Miriam!
    Ganz viele liebe Grüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  20. Eigene Eier sind was feines.Ich hab im Moment 7 Hühner und schon seid fast 10 J.Hühner.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Elke!

    Ich könnte hier auf der Stelle schallend lachen! :-) Wie das klitzekleine Ei dort im Eierbecher verschwindet... herrlich! :-) Die beiden Hühner am Hinterteil verwoben! Und die Entlein aneinander gekuschelt im Laufschritt! Wie toll, dass Dir diese Aufnahmen gelungen sind! :-)

    Ich finde auch, dass Du so schön lebst! Wahrscheinlich spricht sich Eure Federvieh-Liebe bei den flugfähigen Tieren herum...:-) ! Mal sehen, was fehlt denn noch... .
    Ich bin gespannt, ob Ihr Unterschiede im Ei-Genuss feststellen könnt! :-)

    Danke Dir, für die liebe Verlosung! Die Glückliche wird sich über die zarten Hände freuen! :-)

    Eine schöne, sonnige Zeit und herzliche Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
  22. Hallo liebe Elke,

    Erstmal möchte ich Dir danken für Deinen lieben Kommentar. Ich war in der letzten Zeit ein wenig nachdenklich. Meine beste Freundin ist an Krebs erkrankt und das hat bei mir alles in Frage gestellt.
    Ich beneide Dich um Dein Leben auf dem Land, es ist einfach herrlich. Unsere Freunde haben auch viele verschiedene Hühner und die Eier sind auch alle unterschiedlich so wie bei Deinen.
    Ich würde mir das grüne Ei aussuchen, die schmecken wirklich köstlich.

    Ich wünsche Dir noch einen sonnigen Abend und schicke Dir liebe Grüße!
    Angela

    AntwortenLöschen
  23. Oh eigene Eier, das find ich ja toll.
    Glückwunsch an die Gewinnerin, ja es kann nur eine geben und es sei ihr wohl gegönnt.
    Liebe grüße andrea.

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Elke,
    nee...süß. Die Eier sind ja alle so unterschiedlich...
    Und meinen herzlichsten Glückwunsch an Miriam.
    Und dir einen schönen sonnigen Abend wünscht
    Claudia

    AntwortenLöschen
  25. Wunderschöne Bilder.

    LG Grace

    AntwortenLöschen
  26. Liebste Elke,
    ich habe bei dir ja einiges nachzuholen, seit dem ich weg war.
    Und ja, ich ersticke immer noch in Wäschebergen ;-)
    Die Eier sind ja klasse! Ich hätte ja so gerne Hühner!!!
    Ich liebe frische Eier bei denen ich auch noch weis wo sie her kommen.
    Ob ich meinen Dad vielleicht doch noch dazu überreden könnte...
    Das Bild mit den Eierbechern gefällt mir so gut! Klasse!
    Glückwunsch an die Gewinnerin!
    Die ein tolles Wochenende mit ganz viel Sonne liebe Elke!
    Deine Tanja

    AntwortenLöschen