Botin in der Früh´

Botin in der Früh´

Montag, 24. Juni 2013

Fundstück der Woche

Bei Miriam
werden heute wieder die Fundstücke
der Woche gesammelt.
Ich habe in der letzten Woche
etwas gefunden,
das mir Freude macht:
 
 
Nicht diese Schale,
die ich allerdings auch gefunden habe.
Nein, das Vogelnest lag mir
letzte Woche bei einem Spaziergang
zu Füßen.

 
Welcher Vogel
dieses Kunstwerk zustande gebracht hat,
das kann ich leider nicht sagen.

 
Aber es ist wirklich faszinierend,
wie gut es von innen gepolstert,
und dann von außen mit Moos verkleidet wurde.

 
Darin liegt zur Zeit
die Fehlproduktion eines Gänse-Eis.
Kleiner als ein Hühnerei,
mit sehr rauer Oberfläche und Heuhalmen,
die ganz fest an ihm haften.
 
Ich finde diese Aktion wirklich toll.
Schaut doch mal vorbei
bei Miriam!
 
 
 
Euch einen guten Wochenstart
und liebe Grüße,
 

Kommentare:

  1. Liebe Elke,
    ich war schon von der Schale sehr angetan, dachte mir aber schon, dass da noch was kommen wird :-))) Witzig, wir haben gestern auch ein Vogelnest in unserer Hecke gefunden. Ehemals bewohnt von Amseln. Mein Sohn und ich haben das Kunstwerk auch sehr bewundert! Schön, dass Du das hier zeigst!!!

    Ganz liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  2. So Vogelnester sind wirklich kleine Kunstwerke! Wie geschickt die gebaut sind!
    Sehr schöne Fotos wieder mal bei dir! Werde auch mal durch unseren Garten streifen, da waren auch Amseln…..jetzt bin ich direkt neugierig auf dieses Nest!
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Elke,
    so ein Vogelnest ist wirklich ein kleines Kunstwerk,gelle?
    Das Gänseei hat darin auch erst einmal einen schönen Platz gefunden.
    Hab noch einen schönen Tag,
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde es auch faszinierend, wie die Piepmätze das mit dem Nest hinbekommen! Toll auch, was sie alles verarbeiten!!! Eine sehr schöne Aktion!
    viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  5. Tolles Fundstück!
    Ja, ich finde auch, was die Vögel da bauen ist schon echt der Hit!
    Schönes Nest und Dein Ei macht sich toll da drin!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Die Vögelchen sind wirklich tüchtige Tierchen.
    Bei uns unter dem Dach wird auch ständig gebaut.
    Leider fallen auch öfter mal kleine Exemplare aus dem Nest :-(
    Liebe Grüße
    Vicky

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Elke,

    tolles Fundstück ! Und vor allem so gut erhalten.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Elke,
    ein wunderschöne Fund!!!!!!! :o)
    Ich hatte im Dezember das Glück in unserem Tannenbaum ein Nest zu finden!und ich war genau so begeistert wie Du!
    Einen schönen Abend wünsche ich Dir!
    Liebe Grüße,
    Frida

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Elke,

    fein haben Vogelmama und Papa das Nestchen gebaut. Wirklich es sind schon kleine Kunstwerke die sie da nur mit ihren Schnäbeln herstellen können. Die Schale und das nicht perfekte Gänseei dazu,eine wunderbare Dekoration ♥

    Viele liebe Grüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Elke,
    Was für ein schönes Nest. Willst Du es behalten?
    Ich habe vor zei Wochen ein ähnliches entsorgt. Es war von einem Amselpäarchen bei uns im Kugelbaum vorm Haus.
    Das war immer ein Gezwitscher und eine Fliegerei.
    Leider haben wir den Auszug verpasst.
    Wo hast Du denn die tolle Schale gefunden?
    Hab einen schönen Abend und ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Elke!
    DAS ist aber ein ganz besonderes Fundstück! Es ist schon irre, was die Natur so alles kann! Ich dachte auf den ersten Blick wirklich, es sei vom Floristen gefertigt! Toll, dass es Dir vor die Füße gefallen ist! Guten Wochenanfang und liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Elke dieses Fundstück hat bestimmt der Sturm aus den Bäumen gefegt.
    Gib es mit zur Schule, die Kinder können es gut brauchen im Untericht.
    Habe vor Jahren auch eines mit zur Schule gegeben und viel Kinder kannten kein Vogelnest in Natura.

    Liebe Abendgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Elke,
    der Hammer. Das ist ja ein traumhaftes Fundstück. So natürlich! :) Da bin ich doch glatt hin und weg, was da ein schöner Piepmatz für Dich gezaubert hast! Ein wahres Fundstück.

    Ganz liebe Grüße,
    Miriam

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Elke,
    das ist ein tolles Fundstück!
    Und noch viel toller finde ich, dass Du ihm ein so schönes neues Zuhause gibst!

    Ganz liebe Grüße
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Elke,
    ein wirklich interessantes Fundstück.
    Die Vogeleltern hatten also gut für die
    Kleinen gesorgt und alles weich gepolstert.
    Hoffentlich waren sie schon flügge und das
    Nestchen leer :-)
    Ganz viele liebe Grüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Elke,
    ein Vogelnest - ein Kunstwerk. Es ist sehr spannend zu sehen wie in der Natur gearbeitet wird. Ein tolles Fundstück.

    Liebe Größe

    Monika

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Elke!

    Das ist ein tolles Nest! Ich staune auch, dass solch ein Nest dem Wetter trotzt!
    Wahre Baumeister, die Vögel! :-)

    In der Schale macht es sich sehr gut, fast so, als hättest Du es selbst gestaltet!
    Und die Schale selbst ist auch so hübsch! Hast Du diese etwa auch vom Sperrmüll? Du findest immer tolle Sachen...:-) !

    Einen schönen Abend und liebe Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Elke,
    ja wir Frauen, können aus allem noch etwas machen - etwas sehr schönes! Tolle Deko hast du daraus gezaubert!
    Viel Freude damit ( ich würde es für Ostern aufheben)
    Liebe Grüße katja

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Elke,
    bei uns in der Stadt kommt man eher selten zu solch schönen Fundstücken.
    Ich glaube du hast schon mal so ein tolles Nest gefunden, oder?
    Vor unserem Balkon ist ein hoher Baum. Da ist auch ein wunderschönes Nest drinnen.
    Es ist allerdings bewohnt. Bin gespannt, ob ich noch Vogelbabys zu sehen bekomme.
    Wist du das Nest für Ostern aufheben? Schließe mich Katja an. Finde das Nest auch ganz toll dafür!
    Wünsche dir noch eine schöne Woche!
    Ganz liebe Grüße,
    Tanja

    P.S. Fand es total gut, das endlich auch mal jemand gesagt hat, zu mir passt der Duft nicht ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. P.S. Habe heute *Dita von Teese* geschnüffelt!
      Jetzt weiss ich wie die liebe Elke duftet!
      Herzliche Grüße;
      Tanja

      Löschen
  20. Liebe Elke,

    ein wirklich wahres Fundstück, toll. Ich habe am Freitag in unserem Busch ebenfalls ein Vogelnest gefunden und es mit meinem Kindern bestaunt. Wir haben es im Busch belassen, wer weiß, vielleicht wird es ja im Nästen Jahr wieder von Familie Amsel gebucht.

    Liebe Grüße und einen schönen Tag wünscht Dir,

    Danny

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Elke,
    ich habe mir erst letztens auch einmal so ein Nest angesehen. Das sind wahrlich kleine Kunstwerke.
    Dass man so ein Nest findet kommt vor, aber wo findet man so eine Schale?
    LG
    Sissi

    AntwortenLöschen
  22. Liebe ELke,

    das sind wirklich unglaubliche BAUTEN was Vögel mit ihrem Schnabel
    hin bekommen. Ich habe schon lange keins mehr gefunden . Deins ist
    super und wirklich ein tolles Fundstück.

    LIebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  23. Ein tolles Fundstück!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Elke,
    das Nest schaut wirklich ganz toll aus, vielleicht sollte ich auch mal wieder spazieren gehen um solche Dinge zu finden. Mit der Eierdeko gefällt es mir sehr gut. Ich wünsche Dir einen schönen Abend.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Elke,
    das nenn´ich aber mal einen schönen Fund.
    Beides!
    Ein wahres Kunstwerk ist so ein Nest , nicht wahr. Und das ohne Häne...ist mir unbegreifllich....
    Lieben Gruß von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  26. Fehlpruduktion! hihihihihi
    Das hat das Gänslein bestimmt mit Absicht gemacht, damit Du eine schöne Deko für das Nest hast.
    Ich find es auch immer wieder erstaunlich wie die das hinkriegen.
    Vor allem auch so lange haltbar.
    Hab einen schönen Tag, liebe Elke,
    vany

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Elke,
    da hast du aber ein tolles Fundstück!
    Wie die Vogel das immer schaffen mit
    ihren kleinen Schnäbeln? Ich habe auf
    meiner kleinen Küchenterasse immer eine kleine
    Meise beobachtet die es trotz unserer Katzen
    immer etwas Fell aus der kleinen Decke pflückte
    die ich zur Deko auf den Korbstuhl gelegt hatte!
    Sie kam immer wieder ohne müde zu werden!
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Elke!

    Ich finde deinen Blog ist sooo... schön und ich würde auch gerne so ein schönes Vogelnest finden, aber ich glaube es ist besser, es bleibt oben im Baum, dort wo ich nicht hinkomme, miau!

    Viele Grüße
    Susi Zaunwicke

    AntwortenLöschen