Botin in der Früh´

Botin in der Früh´

Dienstag, 28. Mai 2013

Sonne!

Ich hoffe,
bei Euch ist es auch so herrlich!
Seit gestern scheint hier die Sonne.
Ich wünsche sooooo sehr,
sie bleibt ein Weilchen ♥
 
 
Unser liebes Gänsemädchen
genießt sie auch, die seltene Besucherin!
 
 
Fräulein Habicht im Heckenschnitt.
Das war gestern Vormittag Programm.
 
 
Hier bin ich dann später hin.
Im letzten Jahr war ich in der Ecke gar nicht.
 
 
Eigentlich ist hier nämlich
ein kleines Weglein zum Tümpel.
 
 
Ich finde ja,
ein extra unordentlicher Garten,
 
 
macht genau so viel Arbeit,
wie ein sehr gepflegter Garten.
 
 
Oder nicht??
 
 
Daher mußte ich über den *praktischen Unkrautbeutel*,
der in einer Zeitschrift vorgestellt wurde,
herzlich schmunzeln ;o)
 
 
Würde er Euch reichen?
Alleine die verblühten Blüten einer Geranie
paßten dort hinein!
 
 
Nun habe ich noch etwas für Euch!
Da es hier nun mehr als 200 eingetragene Leser gibt,
möchte ich Euch die Apres-Gartenarbeit versüßen!
♥ Als kleines Danke für Eure lieben Kommentare, sozusagen ♥
Es gibt eine tolle Handcreme zu gewinnen.
Ich finde sie ganz toll.
Sie riecht auch wunderbar.
Wenn ich sie abends vor dem Schlafengehen auftrage,
duften meine Hände morgens noch.
Ich schlafe allerdings höchstens 5-6 Stunden ;o)
Bei Langschläfern kann ich nicht garantieren!!
 
 
Nicht, daß Ihr Euch wundert:
Das ist meine benutzte Tube,
die da Modell liegt!
 
Wer hier, unter diesem Post, bis
Mittwoch, den 05. Juni 2013 (Mitternacht)
einen Kommentar hinterläßt,
ist drin im Lostopf!
 
Viel Glück!
 
Ich schicke Euch sonnige Grüße,
 
 

Freitag, 24. Mai 2013

12tel-Blick im Mai

 
möchte unsere Wachstumsschübe sehen!
 
Der 12tel-Blick des  Wonnemonats Mai
ist gefragt:
 
 
Was soll ich sagen?
Trotz warmer Socken der Bärenoma,
einem selbstgehäkelten Kissen unter ´m Popo
und einem heißen Latte...
...mir wird einfach nicht warm um ´s Herz :o(
45 Minuten von hier,
genauer gesagt: In der Eifel,
hat es gestern sogar geschneit...!
Da müßte ich mich doch eigentlich glücklich schätzen *seufz*
 
 
Das war der April.
 
 
Hier der März. Noch mehr bibber!
 
 
Der Februar.
 
 
Der noch unaufgeräumte Januar.
 
Vielleicht erfüllt der Juni uns ja den Traum von
Sommersonnenschein!!??
 
Immer optimistisch bleiben!
 
Liebe Grüße,
 
 

Mittwoch, 22. Mai 2013

Tassen-Tango im Mai

 
Ich habe bei Michaela
die noch ganz junge Aktion Tassen-Tango
entdeckt.
 
Jeden Monat kann man
eine seiner Lieblingstassen,
oder eine Tasse,
die einem irgendwo begegnet ist,
zeigen.
 
 
Meine Mai-Tasse:
 
Es hat sehr lange gedauert,
bis ich mich dazu entschließen konnte,
einen der schönen Latte Cups von Green Gate
zu erstehen.
*Molly White*
sollte es dann werden!
Aber leider war er zum Zeitpunkt
meines Entschlusses
nicht mehr im Programm :o(
 
Ich schaltete hier einen
SOS-Post,
und liebe Bloggerinnen
machten mich auf *ebay* aufmerksam.
 
Das hat funktioniert!
Und er ist immer noch mein allerliebster ♥
 
Leute mit noch mehr
Tassen im Schrank
könnt Ihr hier
finden ;o)
Und Mitmachen geht auch!
 
Euch einen schönen Tag.
Sonne wäre fein... *seufz*
 
 

Montag, 20. Mai 2013

Glück...

... habe ich gehabt.
Und auch, wenn das Glück in uns,
und nicht in den Dingen liegt,
habe ich mich sehr über meinen Gewinn
bei Frida gefreut ♥
 
 
Sie hat einen wundervollen Blog:
Traumhafte Photos zeigt sie dort!
 
 
Bevor ich zum Hauptgewinn durchkam,
wurde ich mit einem selbstgemalten Tag von
*Anne auf Green Gables*
 
 
und diesem duftigen Kränzchen erfreut.
Frida hat nämlich ganz viele Talente!
 
 
Und hier ist er:
Mein Paravent! Gebaut von Fridas Mann.
Ist er nicht toll?
Also der Paravent, den Mann kenne ich ja nicht ;o)
 
Liebe Frida,
ich danke Dir sehr.
Das war ein irre schöner Gewinn ♥
Ich danke Dir für das liebe Paket.
 
*******
 
Glück hatten wir am Wochenende auch mit dem Wetter!
Endlich war mal die Sonne zu sehen!
 
 
Da haben wir uns dem Garten gewidmet.
Ich liebe es, wenn alle in einer Ecke
des Gartens beschäftigt sind.
 
 
Ich bin mehr für die Feinarbeiten zuständig.
Mein Mann mäht und kehrt.
 
 
Seit gestern weiß ich, daß dieses eine *Heuchera* ist.
Wie gut, wenn man pflanzenkundige
Bloggerinnen kennt ♥
 
 
Das weiße *Tränende Herz*
macht mir Freude.
 
 
Wie auch diese tolle Geranie.
Die Farbe ist so schön ♥
 
 
Dieses riesen Vogelnest
ist aus der Eiche gefallen. Zum Glück
waren keine Junge darin, und niemand von uns darunter!
 
 
Und weil wir so schön fleißig waren :o)
 
 
haben wir gestern den Garten einfach nur genossen.
Zum Glück,
denn heute ist es wieder total verregnet!
 
Ich wünsche Euch einen schönen Pfingstmontag.
Macht es Euch fein ♥
 
Liebe Grüße,
 

Mittwoch, 15. Mai 2013

Aus dem Hühnerhaus:

Ich habe Euch doch erzählt,
daß wir nur noch eine
Hühnerdame hatten:
*Einzelhühnchen*!
 
 
Nach den langen, einsamen
Wintermonaten,
kam sie irgendwann in ihren Stall
und machte einen fast schwanenlangen Hals!!
 
 
Saßen doch dort diese beiden jungen Hühner!
Links *Mariechen*, rechts *Rabiata*,
die eigentlich *Schneeflöckchen* heißen sollte.
 
 
Da sie aber direkt am ersten Tag zu Nachbars abgehauen ist,
und, zum Glück, von den Pferden in die
Weißdornhecke gescheucht wurde,
sie dann darin festsaß,
und ich sie, die Dornen ignorierend, herauspulen mußte,
wurde sie umgetauft ;o)
 
 
Eine Woche später kam dann noch
*Fräulein Habicht*
dazu.
Als der Hühnermann sie am Beinchen brachte,
fand ich, sie sieht aus, wie ein kleiner
Greifvogel ;o)
 
 
Nachdem unser *Einzelhühnchen*
sich mit den jungen Dingern
arrangiert hat, kann sie wieder ganz entspannt
ihre *Bäder* nehmen.
 
 
Meistens hängt *Rabiata*
sowieso um sie herum.
Man hat den Eindruck, die neuen lernen von ihr.
 
 
*Fräulein Habicht*
nimmt auch ein Staubbad.
 
 
Tiefenentspannte Hühnerdamen!
 
 
Nur *Mariechen* war lieber
auf der Suche nach Insekten :o)
 
 
Das tollste an den Damen ist,
daß jede eine andere Eierfarbe legt.
Von links nach rechts:
*Einzelhühnchen*
*Rabiata*
*Mariechen*
*Fräulein Habicht* hat noch nicht gelegt.
Ihres wird grünlich sein.
 
Ich wünsche Euch einen fröhlichen Tag.
Seid ganz lieb gegrüßt,
 
 

Sonntag, 12. Mai 2013

12 von 12 im Mai (Muttertag)

Auch heute, am Muttertag,
gibt es wieder die 12 von 12
bei Frau Kännchen.

 
Zuerst durfte ich den selbstgesägten, -bemalten und -beklebten
Serviettenständer auspacken ♥
 
 
Dann ging es ab in die *Sonntagsschuhe*,
die immer an der Türe bereit stehen...
 
 
... um das Geflügel aus dem Stall zu lassen.
Hier *Rabiata*, die eigentlich *Schneeflöckchen*
heißen sollte ;o)
 
 
Große Wäsche
nach einer langen Nacht.
 
 
Dann gab´s Frühstück.
Viele Gänseeier wird es nicht mehr geben.
 
 
Dieses Schild gab es von Vater uns Sohn gemeinsam.
Das hatte ich mir ausgesucht.
 
 
Diese drei sind auch wie kleine Geschenke.
Es gibt viel zu erzählen...!
 
 
Da es heute fast nur regnete,
fiel unser geplanter Ausflug ins Wasser.
 
 
Und scheinbar habe ich mir gestern,
beim Steinränder-Saubermachen,
eine leichte Blasenerkältung zugezogen :o(
 
 
Dadurch hatte ich dann sowieso irgendwie nur Lust auf
Zuhause und Warm!
 
 
Gekocht wurde wie früher bei Muttern,
was ich wirklich selten mache.
Ich liebe den Geschmack von Sauce im Salat.
Das hat was von Kindheit, für mich ;o)
 
 
Nun warten wir noch auf den
Sonntags-Krimi.
 
Wie andere Muttertage waren
könnt Ihr Euch, wie immer, 
hier ansehen.
Ich hoffe, Euer Muttertag war spannender als meiner ;o)
 
 
Habt einen schönen Abend.
Liebe Grüße,