Botin in der Früh´

Botin in der Früh´

Montag, 30. September 2013

12tel-Blick im September

Uiui,
jetzt bin ich wirklich
auf den letzten Drücker!
 
 
Tabea Heinicker sammelt wieder
den 12tel-Blick des Septembers:
 
 
Die Birke,
unter der ich stehe,
wirft ihr Laub ab.
Die Hortensienblüte schmückt nun
das Wohnzimmer.
 
 
August ´13
 
 
Juli ´13
 
 
Juni ´13
 
 
Februar bis Mai ´13
 
 
Januar ´13
 
Kinder, wie die Zeit vergeht... ;o)
 
Einen schönen, letzten Septembertag
wünsche ich allen!
 
Liebe Grüße,
 

Samstag, 28. September 2013

Ein liebes Päckchen

Bestimmt kennt jeder hier
denn sie schreibt immer ganz liebe
Kommentare,
und ist bestimmt schon jedem
aufgefallen!
 
 
Ich durfte mir bei ihr etwas wünschen,
weil ich ihr *Sprubbelchen* gehäkelt habe.
Da habe ich die Gelegenheit beim Schopfe gepackt,
und mir eines ihrer schönen Herzen gewünscht ♥

 
Ich bekam jedoch noch viel mehr:
Ein romantisches Windlicht, einen hübschen Beutel
für mein Häkelwerk,
ein silbernes Löffelchen
und das wunderschönste Tag, das ich bisher
gesehen habe!!!

 
Aber natürlich auch mein gewünschtes Herz!
***Meine liebe Trix,
Du nähst wirklich bezaubernde Dinge.
Und Du bist auch ein ganz
bezaubernder Mensch,
wie ich bisher feststellen durfte!***

 
Hier ist das Tag mal in groß.
Es ist einfach toll gemacht, und ich
habe die Erlaubnis,
ein solches auch zu probieren.
Da werde ich wohl die Nähma mal wieder kontaktieren ;o)

 
Das Kärtchen ist ebenfalls genäht.
Ich bin immer überrascht,
wie kreativ hier so viele sind.
Von alleine komme ich auf solche Ideen leider nicht!
Für meinen Sohn gab es auch ein Extra-Päckchen,
aber das ist schon ratzeputz vertilgt ;o)
*Naschwerk ist immer gut!*
Das waren seine Worte.

 
Und der neue Beutel hatte gestern seinen
ersten Auftritt.
Ich habe im Auto während der Judo-Stunde meines Sohnes
gehäkelt und gelesen.
Irgendwie machen solche schöne Dinge
das Leben lebenswerter!
 
***Nun wünsche ich mir, daß Trix 
bald wieder
richtig gesund ist!***
 
Euch allen ein schönes Wochenende
und liebe Grüße,
 


Montag, 23. September 2013

Eine kleine Babydecke

In meiner Häkelecke
herrscht zur Zeit Stillstand.
 
 
Sie ist nämlich fertig!
Die kleine Decke für das Töchterlein
meiner Cousine,
die ich nach einer Anleitung von
gehäkelt habe.
 
 
Sie ist aus der schönen Wolle von
Katja entstanden.
87 x 72 cm ist sie klein :o)
 
 
Richtig hübsch finde ich auch
die Umrandung.
Ein wenig Romantik für ein
kleines Mädchen,
das ganz sehnlichst erwartet wurde!!
 
 
Ich hoffe sehr,
meine Cousine freut sich.
 
Mal sehen, was mein nächstes Projekt wird.
Zwei Einkaufsnetze sollen noch
gehäkelt werden.
Aber ein etwas größeres Objekt würde mir auch gefallen!
 
Habt eine schöne Woche und seid lieb gegrüßt,
 
 
 
 
 
 
 


Samstag, 21. September 2013

Süßes Bloggerleben...!

Das Leben kann so süß sein,
vor allem,
wenn es mit schönen Dingen 
gekrönt wird!
 
 
Hier kam ein Päckchen an!
Von Susi und ihrem Frauli aus der
 
 
Es war ein Vergnügen,
das Päckchen zu öffnen!!
Der versprochene Gewinn plus feiner
Zugaben befanden sich darin!
Susi hat sogar für den ollen Kater
ein Leckerli dazu gelegt ♥
 
 
Das hat er sich ordentlich schmecken lassen,
denn er wird hier eher nicht so verwöhnt ;o) 

 
Ich habe mich auch verwöhnt,
und mich gefreut!
Vielen lieben Dank Euch beiden ♥
 
 
******
 
Das Bloggerleben kann aber nicht nur süß,
sondern auch herzhaft sein!
 
 
Ich habe ein Rezept nachgekocht,
welches ich bei Salandas Welt 
entdeckt habe!
Allerdings habe ich dann ihre vorgeschlagene
daraus gemacht...!
So lecker!
Mann und Kind waren sehr zufrieden mit mir ;o)
 
Ich gehe jetzt in den Garten!
Die Sonne lacht, es sollen 18°C sein!
Ich habe noch Pflanzen und Tulpenzwiebeln,
die gerne ins Erdreich möchten!
 
Ein schönes Wochenende und liebe Grüße,
 

Dienstag, 17. September 2013

Sooo niedlich...!

Ihr Lieben, 
habe ich mich letztens noch so sehr gefreut,
Euch zwei niedliche Küken
zu präsentieren,
kann ich heute nur noch eines zeigen :o(
 
 
Das andere lag am dritten Tag tot unter seiner Mama.
Dabei sah es irgendwie sogar kräftiger aus!
Mein Sohn hat es in Opas Zigarrenkiste begraben :o(
Nach 1 1/2 Wochen denke ich aber nun,
daß dieses Kleine durchkommt ♥
 
 
Seine Flügelchen haben ein hübsches Muster bekommen.
Ein kleiner Schwanzansatz ist auch zu sehen ♥
 
 
Ob es ein Mädchen ist?
Graziöse Ballett-Übungen macht es schon!
 
 
Aber *Auf-Hühner-Springen* übt es ebenfalls!
Doch ein Bursche?
 
Wir sind gespannt!
 
Habt einen schönen Tag und seid lieb gegrüßt,
 


video

Freitag, 13. September 2013

Pflaumen-Crumble

Wir werden hier seit Tagen beregnet :o(
Da kommt mir dieses Rezept gerade recht,
das ich schon mal ausprobiert habe.
Es hebt nämlich die Stimmung,
weil es so einfach und lecker ist:
 
Pflaumen-Crumble
 
 
Zuerst pflückt man im eigenen,
oder Nachbars-, Garten
~500g Pflaumen.

 
Diese entsteint, und viertelt man.

 
Nun legt man sie in eine gefettete,
feuerfeste Form.

 
Dann bestreut man die Pflaumen mit einer Mischung aus
1 1/2 TL Zimt und 2 Eßl. Zucker.
 
Anschließend rührt man 200g Mehl
mit 100g Zucker
und 100g Butter mit den Knethaken
des Handrührgerätes.
Diese Masse krümelt man über die Pflaumen.

 
Bei 200°C geht es für 30 Minuten ab in den Ofen.
 
Soooo lecker!!
Für ´s Wochenende besorge ich noch Eis.
Das wird göttlich zusammen passen!
 
Macht Euch schöne Herbsttage.
Ich hoffe, es bleibt bald mal wieder trocken,
denn nichts klingt schöner als raschelndes Herbstlaub.
 
Liebe Grüße,
 

Dienstag, 10. September 2013

Gecremelt und gewonnen!

Als ich das letzte Mal
im Supermarkt war,
und die ja damit werben
*einmal hin, alles drin*,
habe ich davon Gebrauch gemacht,
und mir ein Töpfchen
Farbe und einen Pinsel mitgebracht!
 
 
Dieser goldfarbene Spiegelrahmen
 
 
und der Blumenhocker,
die beide im Schlafzimmer stehen,
sollten cremeweiß werden.
 
Bisher war ich immer ein wenig ängstlich,
ob ich das vernünftig hinbekomme,
ABER:
 
 
Mir gefällt es richtig gut.
Hier seht Ihr die vorherige Version.
 
 
Ich wußte nicht,
ob ich über diese Fliese auch streichen
kann/soll...??!!
 
 
So werde ich zur Zeit nun geweckt!
War einfacher als gedacht,
die Pinselei.
Ich überlege schon, was nun meinem
Streichwerkzeug zum Opfer fallen soll ;o)
 
******
 
Und dann wollte ich noch zeigen,
daß Fortuna mir hold war.
Bei Monika von Momama habe ich gewonnen!
 
 
Ein rosenumkränzter Brief,
und viele lieb verpackte Päckchen kamen hier an!
 
 
Eine Häkeltasche, einen Block,
der wirklich ganz toll designt ist,
(Jedes enthaltene Blatt ist anders dekoriert)
viele Tags, von denen ich sogar schon eines
verwendet habe, und niedliche
Häkelblümchen durfte ich auspacken!
 
Ganz vielen Dank für diesen schönen Gewinn,
liebe Monika ♥
 
Euch wünsche ich einen fröhlichen Tag!
 

Samstag, 7. September 2013

Klingelmännchen im Freilichtmuseum Kommern ;o)

Zuerst möchte ich mich ganz herzlich
für die lieben Glückwünsche zu unserem
(der 4. September scheint ja magisch zu sein ;o)),
und zur Geburt unserer
bedanken ♥
Ihr seid wirklich lieb!
 
Und nun möchte ich Euch mit auf einen Spaziergang nehmen.
Wir waren letzten Sonntag im
und während wir so da lang gehen,
wollte ich nochmal, zum Thema
was sagen.
 
 
Es gab ja mehrere Gedanken von Euch dazu.

 
Wenn das Ganze zu sehr ausartet, dann könnte selbst ich verstehen,
daß es sehr nervt.
Aber mit Bestimmtheit weiß ich, daß es nur dort
wirklich Freude macht,
wo der Mensch direkt aus der Hose springt ;o) 

 
Bellende Hunde, so denke ich,
würden meinem Sohn Furcht einjagen.
Ob dort nochmal gebimmelt würde?
Eher nicht!

 
Ein Mann im Ort hat die Jungs zu sich gerufen
und ihnen verraten, wo sie klingeln können,
um eine Frau ausflippen zu sehen...!
(Ein verschmähter Verehrer???)
Auf alle Fälle war der Tipp absolut richtig ;o)

 
Nachts würde ich solche Spielchen wohl auch
unheimlich finden.
Mein Süßer ist dann allerdings garantiert
Zuhause!!!

 
Da unser Sohn die absolute Schlafnase ist,
wäre er als Baby nicht vom Klingeln wach geworden.
Wir haben ja das alte Bakelit-Telephon.
Keine Chance, daß er dadurch munter wird!
Ist natürlich gemein, wenn man da eine andere Sorte Kinder hat.

 
Aber eigentlich hatte jeder von Euch Verständnis.
Würde sogar lachen, wenn er sie davon flitzen sieht...!
Ich glaube, das ist die beste Reaktion.
Das finden sie öde!

 
Aber zu hören,
daß man beim nächsten Mal
heißes Wasser über den Kopf geschüttet bekommt,
spornt die Abenteuerlust wohl eher an ;o)

 
Ein Mann kam sogar aus dem Hau mit dem Handy in der Hand.
Das zeigte ein rotes Lämpchen für *Aufnahme*,
und er drohte, das Video ins Netz zu stellen.
Ich gehe nun aber mal davon aus,
daß er das schön unterlässt!!!!

 
Nun sind die Ferien ja vorbei.
Der Ernst des Lebens hat die Oberhand,
und die Dörfler hier bei uns,
dürfen den Tag wieder in ihrer gewohnten
Art und Weise verbringen.
Die Kinder sind spät zu Hause und müssen lernen!
*ENDE*
 

 
Das Freilichtmuseum in Kommern
mag ich schon, seit wir das erste Mal mit der
Schule dort waren.
Wenn nicht zu viel los ist,
ist es dort so richtig gemütlich.
Wirklich schade finde ich,
daß das Mannesmann-Haus
nicht zu besichtigen ist.
Seit ich das erste Mal dort war,
habe ich bei jedem erneuten Besucht gehofft,
daß man es von innen besichtigen kann :o(
 
Nun wünsche ich Euch ein schönes Wochenende.
Beim nächsten Mal zeige ich Euch einen Gewinn,
den mir Fortuna geschickt hat!
 
Liebe Grüße,