Botin in der Früh´

Botin in der Früh´

Montag, 31. März 2014

Summ, summ, summ...

Samstag, beim Wäscheaufhängen
dachte ich, mir schwirrt der Kopf ;o)
Aber nein,
es waren laute(r) Bienen, die die Blüten
des Kirschbaumes besuchten.
Kennt Ihr das Geräusch?
Es ist irre!
Ein beständiges Gebrumme ;o)
 
 
Neben unserem Haus ist eine alte
Obstbaumwiese.

 
Mitte der 80er weideten auf ihr noch Kühe.
Nun wird sie nur noch für das Heu der Stalltiere gemäht. 

 
Die neugierigen Kühe gibt es leider nicht mehr :o(

 
Die Bienen summen dort aber immer noch,
dafür aber viel weniger lästige Fliegen ;o)

 
Da jeder weiß, wie gefährdet diese Tierchen sind,
ist es eine Freude, wenn man sie entdeckt!

 
Was für ein emsiges Treiben!
Selbst an Sonn- und Feiertagen ;o)

 
Der Schönheit blühender Obstbäume,
der kann sich wohl wirklich niemand entziehen :o)
 
Eigentlich schade, daß die Pracht so schnell Vergangenheit ist :o(
 
Einen guten Start in die neue Woche
wünsche ich Euch!
 

Kommentare:

  1. Der Kirschbaum ist ja der Hammer. So grosse alte Kischbäume sieht man ja immer weniger. Bei uns wird es wohl noch etwas dauern, bist die Bäume blühen.
    Mara-Tiziana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir wohnen hier seit 28 Jahren und der Baum stand damals schon und war groß. Der ist bestimmt schon fast so alt wie Methusalem ;o) Liebe Grüße, Elke

      Löschen
  2. Guten Morgen liebe Elke,

    oh ja betörend kann das sein wenn die Bienen summen. :-)
    Da schwirrt einem schon mal der Kopf.
    Wir haben Kühe um uns...und dieses Gesumme ist gar lästig, denn dann sind sie um einem. Sie ziehen bei uns quasi mit der Sonne ums Haus. Dafür haben wir selten Mücken. Auch was. ;-)
    Es ist traumhaft bei uns im Frühling durch die Landschaft zu fahren (vorallem im Kanton Thurgau....das Apfelparadies) wenn die Obstbäume in voller Blüte stehen.

    Wünsche dir eine wundervolle Woche!

    Herzlichi Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Unser Kirschbaum steht auch in voller Blüte. Muss ich mal nachsehen, ob bei uns auch Bienen summen. Er steht vor dem Haus und da laufe ich meist nur vorbei !

    GlG Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine Pracht der Kirschblüten und dieses emsige Bienengeschwirre so lange sie nicht auf mich zu kommen dann gehts ja!
    Heut zu Tage ist das total toll wenn sie da sind!

    Lieben Montaggruss Elke

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen liebe Elke, ein wahres Blütenmeer, darin fühlen sich die Bienchen wohl.

    Einen schönen Wochenstart und liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Elke!
    Wie herrlich, ich liebe das Gebrumsel auch sehr.
    In unserem Garten steht auch ein alter, großer Kirschbaum, aber dort zeigen sich gerade mal ein paar Knospen. Seit ihr weit.
    Vor den Kinderzimmerfenstern steht eine Blutpflaume, die gerade voll erblüht ist.
    Wenn ich dort lüfte, denke ich, ich steh an einer vierspurigen Strasse, so laut summen sie dort herum ;o)
    Eine schöne Woche wünsche ich Dir!
    Lieben Gruß, Miriam

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Elke,
    sehr schön, Deine Bilder! Man kann direkt die Bienen summen hören :-) Ist es nicht wunderbar im Frühling, wenn alles in solcher Pracht erblüht? Wir hatten eine sehr schöne Zierkirsche in Nachbars Garten, die sich so wunderbar über den Gartenzaun geneigt hatte. Seit Samstag ist sie nicht mehr - sie wurde in der schönsten Blüte gefällt :-( So etwas macht mich furchtbar traurig. Jetzt freue ich mich schon, wenn unser Ginkgo Baum wieder Blätter trägt...........
    Lieben Gruß,
    Mella

    AntwortenLöschen
  8. Huhu!

    Ohhhh..... bei Dir blühen sie schon!?
    Ich ware noch drauf..... aber lang kanns nicht mehr dauern.

    Das mit den Kühen kenne ich..... bis vor 2 oder 3 Jahren hatten wir auch gegenüber noch ein paar. Jetzt ist der Bauer zu alt.
    Und unsere süßen Nachbar-Shetlandponies wurden im Herbst auch verkauft! :o(

    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  9. Der Baum ist wirklich eine Pracht!!!!! Momentan kann man sich gar nicht sattsehen, an all den Blüten!!!!! Allerdings wird es hier schon wieder recht trocken! Tja, wir sind eben nie zufrieden!!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  10. Liebste Elke,
    du postest schneller als ich kommentieren kann. Hab gestern noch deinen 12tel Blick gesehen. Wollte heute dazu schreiben und schwups schon wieder ein neuer Post! Du wohnst echt so idyllisch! Das Blütenmeer ist wunderschön! Hier fängt es auch langsam zu blühen an. Aber noch nicht so prächtig. Obwohl ich so schlimmen Heuschnupfen habe wie noch nie. Hoffentlich gibt es da mit der Blütenpracht nicht noch eine Steigerung...
    Sende dir ganz viele, liebe Grüße!
    Deine Tanja

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Elke,
    Oh ja, dieses Gesumme kenne ich, so schön!
    Und die blühenden Bäume sind eine Wohltat für die Seele.
    Gestern habe ich mir auch nochmal Apfelzweige abgeschnitten. Sie sehen so toll in der Vase aus.
    Die einen sonnigen Tag,
    Liebste Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Elke
    Das ist ja wirklich eine wunderschöne Blütenpracht. Auch bei uns zeigt sich momentan der Frühling von der schönsten Seite. Sonne pur!
    Eine glückliche und sonnige Frühlingswoche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Elke,
    bei uns ist leider noch immer nicht viel los in Sachen Bienen! Ich glaube, die schwirren hier in der Gegend nur, wenn der Raps blüht und die Imker aus diesem Grund ihre Bienenhäuser in Feldnähe aufgestellt haben... Gestern sah ich eine einzige Biene bei meinen Traubenhyazinthen, sonst nur ein paar wenige Hummeln... (Und dabei war hier gestern ein Fast-schon-Sommer-tag...)
    Herzliche Rostrosengrüße, einen guten Start in den April und eine schöne neue Woche,
    Traude

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Elke,
    diese Bilder sind Frühling pur. Eine schöne und sonnige Woche
    wünscht Inge

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Elke,
    kein Wunder das es in diesem riesigen Kirschbaum ein so großes Gesummse gibt, bei so vielen Blüten wird er bestimmt von vielen tausend Bienen besucht?
    Ja, leider hält die Pracht nur kurz, das ist schade, aber schöne Bilder hast du geschossen!
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe Elke,
    das sind ja heute ganz wunderbare Fotos.
    Die Blüten von diesem großartigen Baum sind ein Hit. Wäre ich eine Biene, dort würde ich mich auch wohl fühlen. Paradiesisch :--)
    Und schaaaaaaade das es die Kühe nicht mehr gibt......

    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  17. Liebste Elke,

    ja, das ist herrlich. Hier blühen sie auch die Kirschen. Ein wirklich stattlicher und echt alter Baum. So schön dass sich die Bienchen da pudelwohl fühlen. Wir haben die Sonne und das herrliche Wetter so genossen. Ich hoffe wir können uns noch ein paar Tage an der Blütenpracht erfreuen.

    Herzliche Wochenanfangsgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Elke, man kann es fast nicht glauben, gell?! Es ist ein wunderbares Gefühl, wenn der Frühling erwacht. Und die Bienen werden sich erst freuen, wenn sie wieder Nahrung finden! Bei uns in der Nachbarschaft wurde im letzten Jahr ein Garten neu gestaltet. Pflegeleicht eben. Aber kein Blümchen für die Bienen.
    LG Bine

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Elke,
    alte Obstbäume...wie schön. Wie viel Marmelade man da kochen könnte. :-)
    Schön wäre auch, wenn noch die Kühe dort wären.
    Schade eigentlich.
    LG
    Sissi

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Elke,
    das finde ich wunderbar, daß es bei euch noch eine so schöne alte Obstbaumwiese gibt! Herrliche Bilder hast Du davon gemacht!
    Ich wünsch Dir noch einen schönen Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  21. Meine liebe Elke!

    Bei Euch ist die Natur wirklich schon viel weiter!
    Wunderschön....auch das Gesumme! Darauf freue ich mich schon!

    Ich kann momentan nicht ganz so freimütig kommentieren... .

    Grüße Dich aber mit großer Herzlichkeit!

    Einen schönen Abend Dir!

    Trix

    AntwortenLöschen
  22. Oh wie schön.....auch bei uns brummt und summt es wie verrückt ;-))
    Tolle Bilder ♥

    Ganz liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Elke,
    das ist echt die schönste Zeit des Jahres,wenn es überall grünt und blüht!
    Hier blüht die Kirsche noch nicht...
    Danke für die tollen Fotos!
    Morgen darf ich bei der Post was abholen*freu*
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  24. Meine liebe Elke, da du ja wie ein Frühlingskind bist, fühlen wir uns einfach in diesem Blütenmeer einfach am wohlsten! Ich liebe den Frühling sehr, im Sommer ist es mir meist zu heiss;-))). GLG Daniela

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Elke,
    das Gesumme heißt Frühling, für mich die schönste Jahreszeit. Das Leben erwacht wenn alles nach dem Winter wieder grün wird. Die Blüten an den Obstbäumen sind wunderschön.

    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Elke,
    das hast du ganz lieb und wunderschön
    beschrieben. Ich liebe die fleissigen Bienen
    auch und freue mich, dass hier alle Völker
    überlebt haben.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  27. Oh das sind aber sehr schöne Frühlingsfotos, liebe Elke.
    Und das die Bienchen so fleißig sind, klasse, ich mag sie solange sie mir nicht zu nahe kommen :)
    Liebe grüße andrea.

    AntwortenLöschen
  28. Liebste Elke
    ich liebe Deine Frühlingsbilder.
    Die Kirschblüten sind so schön von Dir fotografiert.
    Und die Biene, die hast Du toll eingefangen.
    Mit Frühlingsgefühlen im schicke ich Dir die liebsten Grüße
    und eine feste Umarmung.
    Alles Liebe von
    Deiner Lina

    AntwortenLöschen
  29. Hier summt und brummt es auch in allen Ecken. Vor allem Hummeln sind unterwegs...
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Elke,
    oh den Baum haben wir auch direkt bei
    der Küche stehen und jetzt verliert er die
    Blüten und es sieht einwenig aus wie
    Schnee ;)
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  31. Hallo liebe Elke,
    man bin ich spät dran!!!
    Bei uns ist die Blüte noch nicht soweit, aber es kann nicht mehr lange dauern.
    Bienen habe ich noch keine gesehen, aber die Hummeln haben wieder Ihr Nest
    in der Hauswand in den Lüftungsspalten. ( ich weiß nicht ob das so heißt!!!!)
    Unsere Freunde haben Obstbäume im Alten Land und für die ist das Bienensterben
    ein großes Problem.
    Wunderschöne Fotos hast Du gemacht, Frühling pur!
    Ich schicke Dir liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Elke,
    soo so schön!!!
    Unser Kirschbaum blüht nun auch endlich :-)
    Der Frühling kommt mit Riesenschritten!
    Ganz viele liebe und für morgen sonnige Frühlingsgrüße
    sendet dir Urte :-)

    AntwortenLöschen