Botin in der Früh´

Botin in der Früh´

Sonntag, 29. Juni 2014

Richtig süß im Gemüs´

Ihr Lieben,
hier bin ich schon wieder!
Wir haben nämlich etwas ganz Niedliches entdeckt :o)
Seht Ihr das Loch im Garten???
 
 
Gestern Abendgingen wir,
ein wenig mit Sorge,
ob das Unkraut nun wieder explodieren wird,
denn hier regnet es ununterbrochen,
zum neuen Beet.
 
 
Wir freuten uns über die Zucchiniblüten.
Die haben wir am Freitag,
als hier Starkregen mit Hagel und Sturm
angekündigt wurden,
so geschützt:
 
 
In Monikas Buch habe ich dann auch gelesen,
daß wir Zucchini, Gurke
und Kürbisse definitiv zu eng gepflanzt haben.
Mal sehen, was das nun wird...!
 
 
Da sagt meine Mutter plötzlich erschrocken
*Da bewegt sich was in dem Loch!*
Wir starrten hinein,
in Sorge, was uns nun wohl anspringt ;o)
Ratten? Marder?
 
 
Es zappelte wie wild im Loch...!
Mindestens zwei Tiere wuselten darin herum.
Könnt Ihr es schon erkennen?
 
 
Lange Ohren!
 
 
Niedliche Vorderpfoten und kleine Hinterläufer ♥
 
 
Kleine Wildkaninchen!
Ein Wildkaninchenbau im Gemüsebeet!!
 
Hier (Klick) steht, daß die Mutter einmal am Tag kommt,
nach dem Rechten sieht und den Bau dann verschließt,
damit keine Feinde hinein kommen.
Ich hoffe, sie erfüllt ihre Pflicht!!!!!!!
 
 
Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag.
Liebe Grüße,
 
 

Kommentare:

  1. Liebe Elke,

    mit dir freue ich mich über diese Entdeckung.
    Das wird spannend.

    Frohe Sonntagsgrüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elke
    ach was du alles da im Garten immer wieder hast und so goldig anzutreffen wenn der Bau offen ist die Langohrkleinen...
    Dann viel Glück der Hasenfamilie!

    Lieben Sonntaggruss Elke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Elke,
    was man im Gemüsebeet so alles finden kann...:-)
    Scheint wohl gemütlich bei euch zu sein.
    Der Zucchinischutz ist eine klasse Idee.
    Wir haben gestern bereits die ersten Kartoffeln von unserem Acker geerntet.
    LG
    Sissi

    AntwortenLöschen
  4. Wie goldig! Gehen die auch an das Gemüse?
    Gestern haben wir Gänse mit Kindern gesehen, da muss man einen Meter Abstand halten, die Ganter haben gleich den Hals gereckt.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Elke,
    oh wie süß!
    Ein sehr vielseitiges Gemüsebeet ;)
    Einen schönen Sonntag
    wünscht dir
    Lia

    AntwortenLöschen
  6. oh gott!!!!!!!! tränen in den augen !!!!!!!! :) oh sind sie süß!!!!!!!!!! jetzt musst du eine ganze menge möhren pflanzen :) wie kommt das???????? ich will auch kaninchen im garten :)
    ganz viele liebe grüße an die ganze familie ( kaninchen inclusive) :)
    aneta

    AntwortenLöschen
  7. Hallo meine Liebe,
    wie süüüüüß und "Gott sei Dank" ist es kein Marder oder eine Ratte.
    Super Idee die Blüten so zu schützen, was da am Freitag so alles auf uns nieder geprasselt ist hat so einiges in Nachbar`s Garten zerstört.

    Liebe Grüße und schönen Sonntag mit Sonne die sich gerade mal wieder ein wenig zeigt!!

    Monika

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Elke,
    da habt ihr aber süßen Zuwachs bekommen im Garten!
    Du musst uns unbedingt berichten,wie es weitergeht in der Hasengrube:)
    Gut,daß ihr die Zucchinis so geschützt habt!
    Hier ist das Wetter auch extrem mies:(
    Einen kuscheligen Sonntag wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Elke,
    neeeein das gibt es ja nicht!!!
    Ich hätte vermutlich erstmals blöd aus der Wäsche geschaut.... :-)
    Na ich bin gespannt, wann die beiden aus ihrem Loch hervor kommen und die Welt erkunden....

    Ich wünsche dir einen ganz wunderbaren Sonntag!!!

    Deine Tina
    die auf der Couch liegt :-)

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Elke,
    hab mich so über deinen lieben Kommentar gefreut!! ♥ Das musste ich jetzt erst mal los werden, lach....
    Einen Kaninchenbau im Gemüsebeet.... wo gibt's denn sowas :) das ist ja richtig süß!!
    Hier regnet es leider auch, doch Gott sei Dank sind Unwetter hier richtig selten!! Euer Schutz ist jedenfalls sehr kreativ!!
    Hab noch einen schönen Sonntag!! ♥
    Allerliebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Elke,
    das ist ja niedlich; Kaninchen im Gemüsegarten. Bist Du Dir sicher, dass Du sie nicht "gesäht" hast? Zwinker......
    Ich wünsche noch einen schönen Restsonntag. Bei uns regnet es auch, doch wir sind froh, denn der Garten jubelt auf!
    Ganz ♥liche Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Elke,
    was für ein Glück so süße Gäste im eigenen Garten zu haben. Freue mich schon auf weitere Berichte, wenn die kleinen Racker die Umgebung erkunden. Hoffentlich sind sie dann nicht gleich weg...
    Bei uns regnet es heute zum Glück auch endlich. Viel zu lange mussten wir darauf schon warten. Es war so trocken, dass nicht einmal die Johannifeuer stattfinden durften.

    Alles Liebe
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Elke,

    wie niedlich...soooo süss!
    Du wirst bestimmt die Sache gut beobachten und nach Möglichkeit uns mit Bilder versorgen. :-))
    Ja Gurken und Zuchetti brauchen für sich selber viele Platz. Gurken mögen es auch wenn sie hängen können wegen der guten Lüftung. Wir lassen sie sonst im Hochbeet runter hängen, dieses Jahr haben sie aber zusätzlich ein kleine Hängehilfe erhalten.

    Was da unsrige Wetter angeht... Regen, Regen, Regen.

    Geniesse den Restsonntag!

    Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
  14. Oh Elke wie schön!! Ich hoffe Familie Wildkaninchen geht es gut?
    Meine Güte ist das niedlich... Dein Gemüsebeet ist etwas ganz besonderes :))

    Ganz lieben Gruß, Michaela

    AntwortenLöschen
  15. Oh wie süß :o) Bei Dir liebe Elke fühlt sich einfach jeder wohl!
    Einen schönen Abend wünsche ich Euch! Drück Dich ganz fest,
    Frida

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Elke,
    wie süß ist das denn!!!! Die Hasenmama wusste genau, dass alle Tiere bei
    Dir willkommen sind.
    Ich wünsche Dir noch einen gemütlichen Abend!
    Liebe Grüße Angela

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Elke,
    omg ist das obersüß, was für wunderschöne Entdeckung :-)))
    da freut sich das Reserl.
    Alles Liebe und Gute

    AntwortenLöschen
  18. Ach sind die süß!!!!!
    Ich hoffe die futtern euch nix weg ;-) Habt ihr auch Karotten gepflanzt.
    Ich bin ja so gespannt, wie sich das Beet noch entwickeln wird! Halte uns bitte auf dem Laufenden!
    Hab einen guten Start in die neue Woche morgen!
    Ganz viele, liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Elke,
    wenn das mal keine süße Überraschung in eurem Garten ist! Glückwunsch!
    Ich hoffe du berichtest wie die Geschichte weiter geht?
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  20. Wie schön! Ich finde im Garten immer nur Maulwurfsgrillen. Die sind kein bisschen niedlich.
    Ich wünsche Dir einen guten Wochenstart
    Katala

    AntwortenLöschen
  21. Oh, sind die niedlich!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  22. Das ist ja klasse! Na ja, ausgerechnet im Gemüsegarten! Ich hoffe, die kleinen Hasenkinder werden nicht zu viel naschen! Ich habe unter dem Gartenhaus auch irgendwelches Getier! Mich würde auch interessieren, wer sich da eingenistet hat! Habe ich bisher noch nicht herausbekommen!
    viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  23. Guten Morgen liebe Elk,e
    die kleinen Hasen sind ja niedlich. Solche Wildhasen haben wir immer auf unserem Tennisplatz. Dort buddeln sie auch solche Löcher und legen dann die Minis darein. Letztes Jahr allerdings hat die Mutter die Biege gemacht und die Kleinen lagen dort in brütender Sonne, bis die Kinder sie dort rausgeholt und ins Tierheim gebracht haben.
    Allerdings sind die Löcher auf dem Platz nicht ohne...da ist schon manch einer reingedappt.
    Dir einen happy Monday, bald sind bei Euch Ferien, dann hast Du es geschafft. Wir haben noch 4 Wochen vor uns...
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  24. Die sind wirklich niedlich, aber im Gemüsebeet hätte ich sie nicht so gerne. Denn wenn hinterher mein geliebert Salat weg wäre, würde ich ungemütlich.

    GlG Andrea

    AntwortenLöschen
  25. Hi liebe Elke,
    was für eine süße Entdeckung und das im Gemüsegarten !
    Hoffentlich geht alles gut.
    super Idee mit den Stühlen die Zucchinis zu schützen, bin gespannt was draus wird.
    Liebe grüße andrea.

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Elke,

    hihihi, das ist ja niedlich, solche Bewohner mittendrin im kleinen Gemüsegärtchen. Da ist ja noch ordentlich Platz für viel Gemüse und Obst ♥. Hier hat es dann am Samstag auch geschüttet ohne Ende. Sogar den Dreck aus den Dachrinnen hat es auf den Boden geschwemmt. Ich wünsche Dir einen guten Wochenbeginn, ihr habt es bald geschafft :-)

    Herzlichst
    Deine Kerstin

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Elke,
    ich dachte ja erst an Riesenmäuse, aber so suße Kanninchen? Jetzt habt Ihr Eure eigenen Osterhasen! Dürfen Sie denn da wohnen bleiben? Gefällt Ihnen bestimmt gut, wenn denn die ersten Möhren wachsen.
    Mit dem Regen wird es besser, sagt die nette Wetterfee - hoffentlich hat sie recht.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  28. Die Häschen sind schon ziemlich schlau - den besten Platz am Gemüsebuffet;-))) Hoffentlich werden deine Gemüsevorräte nicht zu sehr geplündert, nicht dass du wie die eine englische Schriftstellerin so sauer war, dass ein Wildkaninchen ihre Petersilie vernascht hat, dass sie ihm das Fell über die Ohren gezogen und verspeist hat :-((((. Ich wünsche dir was und liebe Grüße von Daniela

    AntwortenLöschen
  29. Hallo Elke,
    ja, die Wildhäschen sind sehr süß, aber ich hoffe, sie futtern euch nichts weg! Bei uns mochten sie Salat, Rucola und von den Blümchen besonders gern die Mininelken...
    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  30. Och nöööööö!!!!!
    Wie süß ist das denn????? Lauter kleine Georgis!!!!!!

    Sind die süß! Die wissen halt wo sie willkommen sind.

    LG Bine

    AntwortenLöschen
  31. Hallo Elke,
    ich liebe Häschchen, sind die süß! Deine Zucchiniblüten sehen ja schon sehr vielversprechend aus, viel Erfolg für die Ernte. So einen kleinen Gemüsegarten hätte ich auch zu gerne. Wünsche Dir einen schönen Dienstag.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Elke,

    boah das sind aber süße Bewohner in deinem Beet. Ich hoffe nur, dass sie die Zucchinis nicht mögen ;o)))

    Ich wünsch dir einen schönen Tag

    GLG Mela

    AntwortenLöschen
  33. Hallo liebe Elke,
    ich noch mal...ja, Hörbücher gehen auch.
    Ab dem 15. Juli kannst Du gerne mitmachen, ich freue mich drauf.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  34. Hallo Elke..du warst zur richtigen Zeit am richtigen Ort und mit diesen Mümmelmänner könnte ich leben..unser Grundstück grenzt an ein Feld und somit haben wir auch viele Feldmäuse nach diesem milden Winter..ich mag sie einfach nicht :-))) sie knabbern an meinem Allium usw. und vor der Haustüre haben wir schon Fallen stehen,weil sie völlig distanzlos sind :-))) ich danke dir für deinen lieben Kommentar und solltest du hier vorbeilaufen,darfst du schellen :-))) Liebe Grüße Irene

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Elke,
    herrlich diese kleinen Bewohner des Gemüsebeetes.
    Hoffentlich richten sie keinen zu großen Schaden an.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  36. Na ihr habt ja vielleicht süßen Besuch !!!!
    Herzliche Grüsse
    die Frau Oldenkott

    AntwortenLöschen
  37. Liebe Elke,
    was für goldige kleine Untermieter! :-)
    So so süß!!
    Ganz viele liebe Grüße
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen