Botin in der Früh´

Botin in der Früh´

Montag, 28. Juli 2014

Ein bisschen wie bei Pettersson und Findus

Die tollen Bücher dieser Reihe von
kennt bestimmt ein jeder!
 
 
Diese beiden Damen aber nicht.
Sie sind nämlich neu hier.
Seit Samstag :o)
Jedes Drohen mit dem Suppentopf bei unserer alten Hühneroma,
die kaum noch Eier legt, hat nicht gefruchtet ;o)
 
 
Wir holten insgesamt drei neuen Mädels ins Hühnerhaus.
Nun muss Oma sich halt mit ihnen rumplagen :o)
Namen haben die drei noch nicht.
 
 
Die Weiße legt schon weiße Eier.
Die Rotbraune wird braune Eier legen,
und die Schwarze grüne :o)
 
 
Die weiße *Leghorn*
lag zum Mittag so im Gehege.
Hilfe!
 
 
Man kann sich nicht vorstellen,
wie sehr Hühner relaxen können.
Sie hat sich so sehr geaalt,
daß sie sogar einmal mit den Füßen nach oben lag ;o)
 
 
Und wer jetzt denkt,
ich hätte mir das erste Ei
bis aufs Blut erkämpfen müssen,
der irrt ;o)
 
 
Meine Mutter und ich dachten,
zu Pettersson und Findus
gehört ein Hühnerhaus in Schwedenrot :o)
 
 
Es ist noch nicht fertig,
die weißen Rahmen fehlen noch,
aber ich wollte es gerne schon zeigen :o)))
Die Ecke der Hühnertür, wo das Netz ist, 
kann erst gemacht werden,
wenn wir die Damen etwas besser kennen.
 
 
Ich kann Euch sagen,
der Kaffee an unserem kleinen Schweden-Hühner-Häuschen
schmeckt einfach köstlich :o)
 
Ich wünsche Euch allen eine schöne,
sommerliche und glückliche, neue Woche :o)
 
Liebe Grüße,
 

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Elke,
    auch wenn ich mich bereits wieder im Büro breitgemacht habe, ich muss einen kurzen Blick auf die Blogs werfen.
    Glückwunsch zum Zuwachs - ich hoffe die Drei leben sich gut ein!!
    So nun zum Hühnerhaus, da kann ich nur sagen "Wow" - das sieht ja schon toll auf dem Bild aus. Ich freue mich schon riesig, es bald in Natura sehe.

    Das war eine Kurzfassung! Bald mehr

    Liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elke,

    das ist ein unbeschreiblich ansprechender Post.
    Das schenkt mir Freude.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Hallo meine liebe Elke,
    ich bin immer sowas von begeistert von Deinen Fotos und den Texten dazu. Der Zuwachs muss aber unbedingt Namen haben; wie wär's mit Emma, Frieda, Gerda? Das Hühnerhaus ist ja der absolute Eyecatcher; wenn die sich darin nicht heimisch fühlen, dann kommen sie in den "Suppentopf", zwinker....
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche.
    Ganz ♥liche Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  4. Huhu!

    Hühner sind toll!!
    Spätestens wenn wir mal in Rente gehen (vielleicht auch schon früher)
    schaffen wir uns auch Hühner an.
    Unser Frettchen-Buddel-Außengehege wird dann zum Hünerstall umgebaut.

    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Elke,

    danke für diese wunderbaren Fotos!

    VG, Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Elke,
    genau! wie bei dem ollen Petersson!
    Mein Großer hat die Bücher geliebt und ich hoffe auch mein Kleiner :-)
    Der Hühnerstall ist soo super schön geworden! Da werden sich deine
    Damen sehr wohl fühlen! Und das der Kaffee dort am Besten schmeckt,
    kann ich mir vorstellen!
    Ganz viele sonnige Sommergrüße
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen
  7. Liebste Elke,
    wie schöööööön euer Schwedenhaus und die drei neuen Damen!!! Weiß, braun und schwarz, wie cool. Nun bin ich aber sehr gespannt auf die Farbe der Eier von der schwarzen Henne! Ich will auch einen Garten mit Schwedenhaus und Hühnern! Der rote Anstrich war eine geniale Idee!!! Freu mich schon auf die nächsten Bilder, wenn die Rahmen weiß sind! Hab weiterhin ganz viel Freude an deinem Garten liebe Elke!
    ♥ Ganz herzliche Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  8. hah du liebe :) als ich den posttitel gesehen habe, dachte ich bei euch gibt es einen elch :D .... aber neue hühner sind auch toll!!!!! ich liebe petersson :) und sein haus :) und seine hühner :) und mucklas und findus sowieso :) warst du schon im kino zum petersson und findus film??? er ist soooooooooooooo toll gemacht :) sooooooooooo schön!!!!!!! :)

    .... und auf die eier bin ich neidisch :) das hühnerhaus ist toll!!!!! und mit weißen rahmen wird es noch schöner aussehen!!!!
    ich sehe da diese kleinen doppelkekse - die mag ich so gerne :) die erinnern mich an kekse aus meiner kindheit... auch mit zitronenfüllung, allerdings damals mochte ich sie nicht so sehr, aber es gab selten etwas anderes, die zeten waren ganz anders ;)

    ganz liebe grüße aus der eifel von aneta

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Elke,
    so schreibst immer so nette Posts. Das "Schwedenhaus" sieht schon jetzt sehr schön aus. Es scheint ja eine wahre Idylle bei dir zu sein. Grüne Eier haben wir schon mal im Urlaub gegessen. Ist dein schwarzes Huhn eine Araukana-Huhn?

    Herzliche Grüße!
    Beate

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Elke,
    meinen Glückwunsch zu den drei Hühnerdamen! Von unseren Freunden bekommen wir auch immer grüne Eier, ich finde sie schmecken besonders gut.
    Ich bin ganz begeistert von Deinem Schwedenhaus, ich möchte unser Häuschen auch so streichen. Kann man das Schwedenrot auch über eine andere Farbe streichen?
    Ich schicke Dir liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Elke,
    na dann kann es ja bald wieder Rührei geben ;)
    Die Farbe vom Schwedenhaus passt super
    gut zum Schwedenhaus ;)
    Da glaube ich gern das der Kaffee dort besonders gut schmeckt!
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  12. Wie nett! Viel Spass mit den drei neuen Damen!
    LG Nessie

    AntwortenLöschen
  13. Hoffe, die Hühnerdamen gewöhnen sich gut ein! Oma drückt hoffentlich ein Auge zu, wenn die Jugend zu sehr gackert! Mich hätte vermutlich der Schlag getroffen, wenn ich das relaxende Huhn gesehen hätte! Ich hätte vermutlich gleich die Beerdigung organisiert! Das Häuschen sieht einfach toll aus!!!!! Ein wundervoller Farbton!!!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  14. Was für ein tolles Hühnerhaus!
    Ich wäre gerne bei Dir ein Huhn. Weißt Du das?

    LG Bine

    AntwortenLöschen
  15. Ah - nun kommt frischer Wind ins Hühnerhaus. Hoffentlich benehmen sich die jungen Hühner und gehen der alten Henne nicht allzu sehr auf die Hühner-Nerven. Dein Federvieh logiert vom "Feinsten". Richtig chic .... das rote schwedische Hühnerhaus!!!
    Sende dir ganz viele liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  16. Wie schön...von so einem roten Traumhäuschen träume ich schon lange...aber wohin in meinem kleinen Garten.
    Deine Hühner sind zu beneiden. Und ich bin gespannt, wie sich alle 4 Damen verstehen werden.
    Nun ist also ein kleines Stück Schweden bei Euch eingezogen. Wie im Urlaub, nur fürs ganze Jahr.
    Meine Schublade mit der ganzen Deko steht normalerweise unter dem Tisch auf einem Brett, da ist sie geschützt und der Wind kann ihr nicht soviel anhaben.
    Dir nun einen schönen Abend, viele liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Elke,
    also,erst einmal herzlichen Glückwunsch zu euren beiden neuen Damen und die haben ja bei dir den Himmel auf Erden:)
    In das schicke Schwedenhaus würde sogar ich einziehen!
    Cooles Foto vom tiefenentspannten Huhn:)
    Ganz liebe Montagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  18. Ja herzlichen Glückwunsch auch von mir zum *Familienzuwachs*.... dann gibt es wieder frische Eier :)) Das Hühnerhaus ist ja so klasse!! Das würde mir uch gefallen ;))
    Allerliebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  19. Guten Morgen liebe Elke,
    na, dieses Huhn hat ja wirklich eine sehr ungewöhnliche Art, sich zu entspannen ;O) Das Hühnerhaus ist echt klasse!
    Ich wünsch Dir einen schönen Tag !
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Elke!

    Das ist wirklich ein großartiger Empfang für die drei Damen!
    So ein schönes Häuschen!
    Tatsächlich wie bei Pettersson und Fundus! Inklusive der Kaffeezeit am Hühnerstall, über die ich so lächeln kann! Ich finde den Familienanschluss bei Euch einfach toll!
    Zu gerne säße ich da jetzt daneben, und würde zusammen mit Dir auf das freundliche Gackern und Glucksen lauschen.

    Klasse finde ich direkt die Hintergrundinfo zu der Hühnerrasse. Das passt doch super, jetzt, wo ich jeden sachdienlichen Hinweis verschlinge. :-)
    Außerdem ist es doch etwas ganz besonderes, dass eine der Damen bereits ein Ei in der ihr neuen Umgebung legt, oder?
    Das spricht nur wieder für Eure liebevolle Pflege!

    Ich wünsche den Hühnerdamen und Euch eine gute Kennenlernzeit!

    Ganz liebe Grüße und eine schöne Woche

    Trix

    AntwortenLöschen
  21. Ein tolles Hühnerhaus. Und tolle Hühner!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  22. Herzlich Willkommmmmmmmmmmmmmmmmmen ihr lieben Hühnerdamen :-)
    In so einem schönen Stall kann man sich nur wohlfühlen.
    Ihr habt es sicher schön bei der lieben Elke :-) :-) :-)


    Schönen Dienstag!!!

    Deine Tina

    PS: Ich kann mir vorstellen, das der Kaffee dort besonders gut schmeckt. :-)

    AntwortenLöschen
  23. Oh liebe Elke....bei dir möchte man Huhn sein. ;-)
    Ein richtig schönes Paradies hast du deinen gefiederten Freunden geschaffen.
    Ich glaube da gibts keine lange Probleme für Oma weil Junghühner gekommen sind. Sie wird sich freuen nicht mehr soviel arbeiten zu müssen und ihr Rentendasein geniessen. ;-D

    Ganz liebe Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
  24. Liebste Elke,

    ein herrliches Häuschen ist es nun und so schön ists dass auch neue Gäste dort eingezogen sind. Klasse Fotos sind Dir da gelungen, solch glückliche Hühner. Die schönen namenlosen Damen werden sich sicher sehr wohl fühlen, da geht es mir wie Julia, man möchte am liebsten ein Huhn in Deinem Garten sein ♥ Ich freu mich sehr die Damen bald persönlich begrüßen zu dürfen und bitte hier schon mal um ausreichend Gurkenfutter :-)

    Herzlichste Grüße
    Deine Kerstin

    AntwortenLöschen
  25. Bei dir wäre ich auch gern ein Huhn :-)))
    Schön hat es das Federvieh bei dir !!
    Übrigens jetzt kannst du im Shop schauen, es gibt die Boote und Strandhäuser zu kaufen :-))
    Herzliche Grüsse
    die Frau Oldenkott

    AntwortenLöschen
  26. Hallo,
    was für ein schöner Post.Wir haben auch Hühner.Ihre Neugier und wie du schon schreibst ihre Art zu relaxen... Einfach Komisch:) Werde wohl jetzt öfters bei Dir
    reinschauen. LG Kirsten

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Elke,
    ei, ei, ei und noch ein Ei, kann ich da nur sagen, wenn das mal keine Neuigkeiten sind!
    Gleich drei neue Hühner und grüne Eier wird es geben, ich staune!
    Das schöne Häuschen ist wirklich für das liebe Federvieh?
    Ach, ich werde es ja morgen erfahren...
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  28. Das Haus ist super geworden, sowas schwebt mir immer für unser Gartenhaus vor, Mr. W. würde das auch machen. Momentan schone ich ihn noch!
    Wir hatten ja auch immer Hühner, aber so halbtot hingen sie nie in der Ecke. Das muss ein besonderes Entspannungsprogramm sein! ;))

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  29. Ha, liebe Elke - ein Schwedenidyll mit Hühnchen, das gefällt mir (immerhin gibt es bei mir im Blog derzeit u.a. auch schwedisch-finnische Erinnerungen ;o) Allerdings ganz ohne Schedenhäuschen und ohne Hendeln...). Aber dem schwarzen Huhn müsstet ihr noch erklären, dass schwarze Eier angemessener wären ;o)) Ich bin schon neugierig, welche Namen sie bekommen - du kannst ja eine Umfrage in Bloggetonien starten! :o)) Süß, dass sie sich so räkeln!!!
    Ganz liebe rostrosige Grüße von der Traude
    ✿ܓ✿ܓ✿ܓ✿ܓ✿ܓ✿ܓ✿ܓ✿ܓ✿ܓ✿ܓ✿ܓ✿ܓ

    AntwortenLöschen
  30. hallo du liebe :) danke für deine stets lieben und motivierenden kommentare :) den garten oder besser gesagt, seinen rahmen habe ich hier so vorgefunden. ich musste mich mit vielem anfreunden, auch mit den wühlmäusen, die eben so am flussufer einfach wie im paradies leben ;) ... was meine blumen und gemüsebeete betrifft da habe ich einen trick: ich benutze eigentlich keine hacke sondern nur eine kralle oder dreizahnspaten. damit kann man den boden gut auflockern und die unkrautwurzel bleiben ganz und lassen sich wunderbar rausziehen... aber auch dann wachsen unkäuter gerne nach ;) regenwetter benutze ich gerne zum umsetzten der pflanzen - vor allem meine große akeleien kamen damit gut zurecht.
    ich bin auch unheimlich auf das gartenhäuschen gespannt :) es war schon lange mein wunsch gewesen und es soll aus einer einzigen gartenecke, die nicht vorzeigbar ist, etwas wunderschönes machen ;) ich finde den fisch auch schön :) fische liebe ich sowieso :) und mein schatzi sagt, in seinem nächsten leben möchte er ein schreiner sein ;)
    wir haben momentan wirklich glück mit dem wetter... die stürme gehen an uns spurlos vorbei und es ist warm mit immer wieder mal etwas regen.

    ich wünsche dir viel spaß im garten :) kannst schon fürs nächste jahr planen und vielleicht sogar schon reduzierte stauden einkaufen - so mache ich ;)

    ah warst du schon zur laga in zülpich??? muss ich noch unbedingt machen

    liebe grüße von aneta


    AntwortenLöschen
  31. Liebe Elke,
    endlich habe ich den Weg zu gefunden. Euer Hühnerhäuschen ist wirklich toll geworden! Und der Vergleich mit Pettersson und Findus liegt echt immer nahe. (Ich glaube, die Beiden sind Schuld, dass wir auch Hühner haben!!)
    Ganz herzliche Grüße vom linken Niederrhein,
    Nicole

    AntwortenLöschen