Botin in der Früh´

Botin in der Früh´

Sonntag, 12. Oktober 2014

12 von 12 im Oktober

Heute gibt es wieder die Aktion
12 von 12 bei Frau Kännchen.
Sehr spät habe ich erst mit dem Bilder-Sammeln begonnen,
denn eigentlich wollten wir einen Ausflug machen,
ABER dann packte uns die Unlust
und wir blieben hier!
 
 
Nachdem diese Entscheidung gefallen war,
kuschelte sich das jüngste
Familienmitglied noch etwas ins Bett :o)
 
 
Derweilen buk ich uns einen Kuchen
für den Nachmittag.
 
 
Ich schaute nach meiner *Cosmea-Ernte*
für das kommende Jahr ;o)
 
 
Dann begann ich endlich mal wieder mit dem Häkeln.
Die letzte Zeit war da keine Muße zu.
 
 
Der Herbst ist hier drinnen ein wenig eingekehrt.
Die hübschen, genähten Kürbisse habe ich von Monika :o)
 
 
Draußen war es immer noch so schön!
Die Sonne schien ganz fröhlich.
 
 
So war es perfekt um den Kuchen dort zu essen.
Man weiß ja nie, ob es das letzte Mal ist.
 
 
Ein bisschen Lektüre nahm ich auch mit.
Es war richtig schön!
 
 
Später habe ich den Auflauf der Rabenfrau (klick) vorbereitet.
Das Rezept ist mit Kartoffeln, Porree, Hack und Blumenkohl.
 
 
Im Wohnzimmer knüpfte Sohnemann Loom-Armbänder.
Das ist gerade richtig *in* bei seinen Mitschülern. 
 
 
Ich habe dann begonnen
eine Art Gartentagebuch anzulegen.
So merke ich mir vielleicht die Namen der Pflanzen endlich ;o)
 
 
Später gab es den vorbereiteten Auflauf.
Den werde ich bestimmt noch einmal machen. Sehr lecker :o)
 
 
Wer nun neugierig ist auf noch mehr Tagesabläufe,
der ist bei Frau Kännchen genau richtig.
 
Euch einen schönen Sonntagabend und liebe Grüße,
 

Kommentare:

  1. Guten Abend liebe Elke,
    wir haben auch nur geplant und geplant und auf einmal war es schon mittag :o)
    Ich sehe, Du gehst die Garten Planung sehr professionell an. Ich hatte auch immer vor alles aufzuschreiben aber kam leider nie dazu.
    Schön,dass Du wieder lust zum häkeln hast!!!
    Ich wünsche Euch noch einen entspannten Abend und melde mich wieder( in alle Ruhe) morgen bei Dir :o) Frida

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elke,

    das ist ein wunderschöner Post.
    Er schenkt mir viel Freude.

    Einen guten Abend wünscht dir
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Guten Abend liebste Elke,

    mmhhh heute gibt es hier aber viele leckere Sachen zu betrachten. Der Kuchen sieht sooo lecker aus, da bitte ich doch mal gleich um das Rezept denn mit Preiselbeeren ist das sicher ein besonderer Genuss. Wie gut dass Ihr so einen schönen faulen und entspannten Tag hattet mit vielen Musestunden und Sonnenschein. Deine Häkelei sieht sehr fein aus, gespannt bin ich was es wird.

    Herzliche Abendgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. So ein schöner Post....jaja, diese Bänder sind bei der Jugend gerade schwer angesagt ;o)
    Der Kuchen sieht aber lecker aus *schmatz*

    Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntagabend♥
    Bianca

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Elke,
    ein so entspannter Tag wirkt Wunder und tut
    der Seele gut.
    Der Auflauf ließ mir das Wasser im Mund zusammenlaufen.
    Werde ich auch mal machen.
    Einen guten Start in die neue Woche wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  6. Das klingt nach einem richtig tollen Tag!!!! So ein Gartentagebuch kann sehr hilfreich sein! Habe ja auch erst meine ganzen Geranium wieder beschriftet und fotografiert, damit ich den Überblick nicht verliere! Ist oft gar nicht so einfach!!!!! Ach ja, der Auflauf sieht richtig lecker aus!!!! Muss mir das Rezept gleich mal abspeichern! Leider ist es sehr schwierig, für meine Jungs zu kochen, weil sie vieles einfach nicht mögen! Ich hoffe, dass sich das vielleicht jetzt dann ein wenig ändert, denn ab morgen hat mein Großer Hauswirtschaft an der Schule!!!! Er muss dann alle Gerichte zu Hause nachkochen und ich muss das fotografieren und bestätigen, dass es wirklich er gemacht hat!!! Wir werden sehen!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  7. liebe elke, dein kuchen sieht so lecker und saftig aus, magst du das rezept verraten??? lg angie

    AntwortenLöschen
  8. Hey Elke,
    Du Aufweckerin, Bäckerin, Gärtnerin, Köchin, Häkelerin, Planerin...das muss man sich mal auf der Zunge ergehen lassen - wie viele Berufe man an einem Tag so ausübt. Schade, dass Ihr keinen Ausflug gemacht habt....aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben. Ganz leckere Sachen sind ja wieder bei Dir gebacken und gekocht worden, da läuft mir das Wasser im Mund zusammen.
    Ganz gespannt bin ich, was für eine schöne "Sache" Du da häkelst.
    Diese Loom-Bänder sind auch beim Tochterkind sehr beliebt und es sind schon ganz viele entstanden. Für mich sind die aber nichts.

    Liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
  9. Der Kuchen sieht soooo lecker aus. Mir läuft gerade ganz fürchterlich das Wasser im Mund zusammen.
    Hab eine wunderschöne Woche
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Elke,
    da ist ja einiges passiert!
    Was man alles so schaffen kann an einem Tag, nicht wahr? ich wünsche dir einen schönen Wochenstart.
    Lieben Gruß von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Elke,
    man muss jetzt noch jeden Sonnenstrahl nutzen,gelle?!
    Gestern haben wir auch nicht viel gemacht.Tut auch mal gut!
    Das Loom-Fieber ist hier auch ausgebrochen und mein Sohn hat es auch schon drauf:)
    Einen guten Wochenstart wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Elke,
    ich liebe deine 12 von 12 Einblicke. Aber das weißt du ja. :-)
    Alles Liebe
    Sissi

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Elke!

    Ich liebe Deine 12 Einblicke und Erzählungen dazu! :-)

    Das Bild mit Deinem Söhnchen finde ich klasse...!
    Und wunderschön ist die Tür mit dem tollen Gartenambiente!
    Die Kürbisse von Monika gefallen mir auch! So, wie Du es dekoriert hast, ist es einfach toll...puristisch irgendwie. :-)

    Wenn ich könnte, würde ich mir glatt ein Stück Kuchen stibitzen. :-)
    Lecker!
    Ich bin schon ganz gespannt auf die nächste Gartensaison! Das Dornröschenreich wächst wohl? :-)

    Ganz herzlich grüße ich Dich!
    Eine schöne Woche wünsche ich Dir!

    Trix

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Elke,
    uns packte die Unlust gestern und das muss
    auch mal sein ;)
    Dein Kuchen und der Auflauf schaueen ja echt
    lecker aus! Für Aufläufe bin ich ja immer zu haben!
    War wieder ein toller Tag mit dir ;)
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Elke, ein toller Tag!! ♥ Manchmal muss man auch etwas entspannter in einen Tag gehen ;)) Das Auflaufrezept hört sich superlecker an, werde ich bestimmt ausprobieren!
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Elke,
    auch Dir Danke für Deinen kleinen späten Sonntagsblick.
    Ein Gartentagebuch finde ich eine tolle Idee. So kann man immer sehen, was man wo gepflanzt hat.
    Auf Deine Zwiebeln bin ich ja schon mehr als gespannt. Verbuddelt sind sie und nun heißt es warten.
    Ich wünsche Euch noch eine schöne Woche, genießt die Ferien und habt es fein.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Elke,
    ich denke, das Rabenfrau-Rezept sollt ich einmal ausprobieren!
    Ich habe auch ein Loom-Armband, hatte es im Urlaub an und meinen Häkel-Kürbis von der lieben Grinsekatze sollte ich jetzt auch endlich wieder hervorholen und dekorieren...
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Elke,
    das hört sich nach einen wundervollen Familientag an. Ich liebe es auch mal nichts zu unternehmen und zu Hause verschiedene Dinge zu machen.
    Hab einen guten Start in die neue Woche!
    Ganz viele, liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  19. hallo du liebe :) gleich hüpfe ich in die scheune mein gartenhäuschen zu streichen, aber jetzt möchte ich noch ganz schnell sagen, dass es bei dir alles nach einem ganz schönem tag aussieht :) die unlust ist manchmal auch nett :) kuchen ist es sowieso ;)... ah die looms!!!! ich finde sie toll, wenn ich nicht gerade an die weichmacher drinn denke. ein freund meiner tochter sagte mal, wenn man die looms trägt wird man keine kinder kriegen können. sie kam sehr besorgt nach hause und fragte wie das eigentlich ist. ich habe ihr gesagt, wir wissen gar nicht mehr wo überall die weichmacher sind und können uns noch kaum davor schützen. die looms haben aber einen tollen vorteil - sie üben die kleinen hände zur geschicklichkeit. meine mädels konnten noch häkeln nicht begreifen, aber mit looms schaffen sie kettenmaschen ohne probleme ;)
    ein gartenheft habe ich auch letzten herbst anlegen wollen, ich habe sogar damit angefangen. und es dann wieder in diesem sommer gefunden ;) ... das wird bei mir nix ;) aber es ist eine schöne idee.
    lecker sieht der auflauf aus! da kriege ich sofort hunger:)

    ganz viele liebe grüße!!!!

    p.s. da muss ich noch schnell schreiben: gestern hatte meine große eine 1 für die klassenarbeit in mathe bekommen :) wir sind soooooooo stolz! aber der witz war, sie kam nach hause sowas von unglücklich, weil sie die note gar nicht gesehen hatte und fälschlicherweise ihr die note von der letzten deutscharbeit ins auge sprang... und sie war wirklich nicht gut ;/

    AntwortenLöschen
  20. Hi liebe Elke,
    manche Tage muss man einfach zu hause verbringen
    wundervoller Kuchen, ein Gartentagebuch - höchst interessant sieht das aus.
    Hab auch schon einege solcher Armbänder von meiner Tochter bekommen.
    Die sind klasse.
    ♥lich liebe grüße andrea.

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Elke,
    das sieht sooo gemütlich aus!
    Und dein Spatz im Bett erinnert mich an meinen :-)
    Ich wünsche euch ein herrliches gemütliches Wochenende!
    Ganz viele liebe und sonnige Herbstgrüße
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen