Botin in der Früh´

Botin in der Früh´

Mittwoch, 1. Oktober 2014

Mögt Ihr Schrottplätze?

Unser letzter,
recht spontan getaner Ausflug,
führte uns zu einem Schrottplatz!
 
 
Ja, manchmal muss man ungewöhnliche Wege gehen ;o)
Die Atmosphäre war schon eigenartig!
 
 
Dieser alte Dodge war so geheimnisvoll.
Und ich mag ja alte Autos sehr.
 
 
Praktischerweise am Liebsten,
wenn sie noch fahrbereit sind ;o)
 
 
Auch anderes *altes Zeugs* zieht mich magisch an!
Und nur aus diesem Grund sind wir hier eigentlich entlang gegangen.
 
 
Denn zu dem *alten Zeugs* führte ein Privatweg.
Mir war mulmig zumute... dürfen wir das??
 
 
Aber nur über diesen Weg
erreichten wir unser eigentliches Ziel!
 
 
Ein altes Gemäuer,
das wir bei unserem letzten Belgienausflug (klick)
nicht fanden.
 
 
Erst mussten wir aber an diesem Wirtschaftsgebäude vorbei.
Es ist aus dem Jahr 1792 und wird noch bewohnt!
 
 
Nur einen Steinwurf davon entfernt steht
die 1350 erbaute Burg Raaf (klick)
 
 
Dem ehemaligen Wehrturm wurde 1832 das Dach abgenommen,
damit wollte man eine ungewöhnlich hohe Steuer umgehen.
Gebäude ohne Dach waren von ihr befreit.
 
Das ganze Gelände war so spannend. Hier hat sich Geschichte abgespielt!
 
Ich liebe solche Orte einfach!
 
Und auch wenn der Ausflug nicht sehr ereignisreich war,
ich hatte Lust, Euch mitzunehmen ;o)
 
Seid lieb gegrüßt,
 

Kommentare:

  1. Liebe Elke,

    ich habe dich gern auf eurem Ausflug begleitet.
    Das war schön.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Genial - fast wie in England! Hast du die Badewanne mitgenommen oder war sie nicht auf dem Schrottplatz? Diesen Platz würde ich sicher öfter heimsuchen, ist es privat oder kann man?

    Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, da durfte man nicht ran :o( Da hätten die Leute mit mir geschimpft ;o)

      Löschen
  3. Liebste Elke,
    bitte, bitte nimm mich mit!
    Ich war noch nie auf einem Schrottplatz.
    Die Autos finde ich toll und so eine alte Zinkwanne zu haben ist mein Traum!
    Die alten Gebäuden in Efeu oder Wein umhüllt einfach nur wunderschön!
    Hab einen schönen Tag! Liebe Grüße,
    Frida

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Elke,
    oh, dieser Ausflug war sicher wunderbar, da wär ich gern dabei gewesen! Ich liebe solch geheimnissvollen Plätze! Danke , daß Du uns mitgenommen hast in diese wunderschöne verzauberte und mystische Gegend!
    Ich wünsch Dir einen schönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. schon wieder soooooo tolle bilder!!!! also die alten autos, wenn sie fahren würden, hätte ich allesamt gerne :) die sehen soooo toll aus! sogar teilweise bepflanzt ;) und du zeigst wieder so alte gemäuer!!! ich weiß nicht, ich glaube die alten geister verleihen ihnen so ein charme, dem kann ich kaum widerstehen :)
    wir waren am letzten wochenende in kerpen (eifel) - da war ich auch andauernd am "oh" und "ah" rufen - die häuser sind soooooooooooooooooooo schön dort! und es gibt dort ein Landcafe, das sooooooooooooooo toll ist - mit selbstgebackenen kuchen und leckerem essen, vielen kulturellen terminen, kunst und allem was sich nur eine herzenssehnsucht wünscht :)
    ganz viele liebe grüße von aneta

    AntwortenLöschen
  6. Eeeelllkkkkeee!! Steht die alte Wanne noch da?? Das wäre die Richtige für mein Gänseprojekt.. (huch, schon wieder Gänse. Ich frage mich, wie die sich immer reinschummeln..??) Wunderschöne Gegend, da wäre ich gerne mitgelaufen!!
    Ganz herzliche Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die alte Wanne steht da noch, aber ich denke, die hätten mir auf die Finger geklopft, wenn ich die für ein Gänseprojekt entwendet hätte ;o)
      Gans liebe Grüße, Elke

      Löschen
  7. Liebe Elke,
    wow!! Das ist ja sooo toll! Ich wäre begeistert dort herumgelaufen!! Solche Orte haben doch eine ganz eigene Atmosphäre, jede Ritze erzählt eine Geschichte!. Toll!
    Lg, Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Hallo, solche Schrottplätze liebe ich auch, wo man "echte" Athmosphäre hat u. alles so aussieht, als wäre es dekoriert, integriert in verwunschene Landschaften u. verfallende Gemäuer. Herrlich!
    Liebe Grüße!
    Gardiana

    AntwortenLöschen
  9. Huhu!

    Solche Bilder stimmen mich immer ganz traurig.
    Irgendwann ist alles unwiederbringlich weg.

    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  10. Nee Schrottplätze sind gar nicht mein Ding, aber die ollen Autos sehen schon cool aus. Und die Gebäude sowieso immer, die haben so eine ganz bestimmte Atmosphäre.
    Danke liebe Elke fürs mitnehmen, ich war gern dabei.
    Herzliche Grüsse
    die Frau Oldenkott

    AntwortenLöschen
  11. Wie spannend!!!! Mein Mann liebt alte Autos besonders!!!! Mittlerweile hat er sogar einen Bekannten, der ein Buch über Autofriedhöfe geschrieben hat! Eine tolle Sache!!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Elke,
    ich mag alte Schrottplätze und verlassende Gehöfte. Sie haben etwas Geheimnisvolles, Romantisches. Ich bin gerne mit Dir dort entlangspaziert.
    Hab einen schönen Tag
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  13. Bin gerne mitgekommen! Toll, das das alte Haus noch bewohnt wird, oft bedeutet es das Aus für solche alten Gebäude, wenn sich niemand findet, der es versorgt und bewohnbar erhält.
    Alles Liebe, Birgit

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Elke,
    schön, dass du mich mitgenommen hast, denn mit dir trau ich mich.
    Ich würde nie einen Privatweg entlanggehen und Schrottplätze mag ich gar nicht. Schließlich könnte da unverhofft ein Rottweiler auf mich zu kommen. :-)
    Das alte Haus hingegen ist sehr schön.
    Alles Liebe
    Sissi

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Elke,
    ja, der Ort hat was, da wäre ich auch gerne dabei gewesen. Die Häuser, aber auch die Autos finde ich immer total faszinierend.
    Liebe Grüße zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Elke,
    spontan würde ich auf Deine Frage antworten: Nein! Was soll ich auf einem Schrottplatz??
    Aber die Fotos sind ja höchst interessant und aber auch irgendwie unheimlich. Ich wäre viel zu ängstlich, mich auf privaten Wegen zu bewegen. Wer weiß wen oder was man da begegnet.
    Die Geschichte mit dem Dach finde ich sehr interessant. Hoffe aber gleichzeitig, dass nicht so schnell einer wieder auf solche Steuerideen kommt, sonst bin ich schneller arbeitslos als mir lieb ist....hi,hi...
    In den Niederlanden hat man damals, wegen der Steuer, große Fenster einfach kleiner gemacht oder zugemauert. So konnte man halt sparen. Was für kuriose Geschichten.

    So nun hoffe ich, dass bei Dir heute alles gut gegangen ist und mein Däumchen drücken geholfen hat.

    Liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Elke,

    ui, das sieht ja wirklich spannend aus, wirklich ein wenig unheimlich und doch sehr interessant. Ja, die Fotos sind Dir super gelungen und die Stimmung ist wirklich greifbar. Ich glaube mir wäre auch etwas mulmig zumute gewesen. Gut dass Du nicht alleine warst und wir hier von unserer gemütlichen Stube aus haben ja sowieso nix zu befürchten. Schön dass wir so dabei sein konnten. Das alte Gemäuer mit seinem herbstlichen Kleid ist toll.

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Elke,

    der alte Dodge ist klasse !! Die Burg natürlich auch, aber den Dodge finde ich noch besser ;-)

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Elke,
    solche Orte haben auch magische Wirkung auf mich und ich liebe sie. Deshalb ist dein Post heut auch wieder wie gemacht für mich. Danke dafür. Die Zinkwanne gefällt mir, eine in der Größe könnte ich auch noch gebrauchen ;-)
    LG in den Aben von Stine

    AntwortenLöschen
  20. hey du liebe :) ferien hat nur der kleine prinz, er geht nämlich nach nrw zum kiga. die mädels müssen sich noch gedulden - sie sind in rlp in der schule... ah hier bei uns werden ausländer ;) sowieso wie außerirdische gesehen :) alles so festgewachsen, seit hunderten von jahren immer schön einheimisch, wenn da ein türke sich einmischt, wird es prickelnd ;) oder niederläder, oder belgier ;) oder pole ;)... aber viel schlimmer finde ich sprüche " mach lieber dein zweites schuljahr zu ende anstatt an gymnasium zu denken" ... sehr motivirend :(
    ganz viele liebe grüße und halt die ohren steif. ich versuche auch vergeblich mich nicht aufzuregen ;)

    aneta

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Elke...alte Orte oder Dinge haben ihren eigenen besonderen Reiz und Geschichte.

    Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Elke!

    Das sind wieder besonders spannende, verwunschene Bilder!
    Und Deine Liebe für alte Autos finde ich auch so nett!
    Gut, dass ihr es gewagt habt!
    So konnte ich auch erfahren, dass hohe Dächer teurer waren....was es nicht alles gibt!
    Das wusste ich nicht.

    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben einen feinen Feiertag!

    Herzliche Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Elke
    Zufälligerweise bin ich bei Dir reingestolpert und was soll ich sagen - einen schönen Blog hast Du da! :-) Ich hab mich gleich mal als Leserin eingetragen und werde öfters mal vorbeischauen.
    Alles Liebe,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Elke,
    eine richtig geheimnisvoller und magischer Platz!
    Toll! Also ich wäre so gern mitgegangen :-)
    Ich wünsche dir noch einen herrlich sonnigen Feiertagsnachmittag!
    Sei lieb gegrüßt
    von der Urte :-)

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Elke,
    ich gehe auch gerne solche Wege.
    Obwohl ich es manchmal auch etwas
    Gruselig finde aber dort lauern oft die besten Motive.
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Elke,
    dankeschön für die tollen Fotos.
    Ich wünsche dir ein schönes, sonniges Herbst-Wochenende!
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Elke,
    toll,diese alten Autos,man müsste sie nochmal zum Leben erwecken!
    Schön auch die alten Gemäuer mit dem Weinlaub dran!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen