Botin in der Früh´

Botin in der Früh´

Montag, 12. Januar 2015

12 von 12 im Januar

Ein neues Jahr bedeutet
ein weiteres Jahr mit 12 von 12!
 
sammelt sie heute wieder, die 12. Tage des Januars.
 
Hier (klick) erklärt Caro wie es geht und wie man mitmacht :o)

 
Montagmorgen! 07.00 Uhr:
Mann und Kind sind außer Haus.
 
 
Um 08.00 Uhr wurde es hell,
das Geflügel rief und wollte ans Tageslicht :o)
 
 
Dann machte ich mich schön.
Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt ;o))
 
 
Der Haushalt wollte auch schön gemacht werden!
Nach einem faulen Sonntag ist immer mehr zu tun!!
 
 
Montag ist Schlafzimmer-Tag!
♥ Endlich habe ich weiße Biber-Bettwäsche gefunden ♥
Dort ruht nun Monikas (klick) Tilda-Engel :o)
 
 
Die Teelichte für die abendliche Illumination ausgetauscht.
Bei dem Wetter braucht man es kuschelig :o)
 
 
Ein nettes Gespräch mit einer lieben Dame,
und ein kurzes mit einem lieben Herrn geführt :o)
 
 
Anschließend eilte ich, mit lieben Grüßen von ihnen
ans Federvieh, zur nachmittäglichen Raubtierfütterung ;o))
 
 
15.45 Uhr kam der Sohnemann von der Schule.
Neue Vokabeln wurden gelernt!
 
 
Währenddessen wurde die *Almsuppe* vorbereitet.
Die ist lecker und wärmend :o)
 
 
Ein Stapel Lesestoff wartet.
Ich freue mich, wenn wir es uns gleich gemütlich machen.
 
 
Gemütlich, heißt mit Kerzenschein.
Das muss im Winter einfach sein ;o))
 
Also wir haben nicht wirklich Winter, vom Gefühl her eher Herbst.
Hier saust der Wind über das flache Land!
 
Noch mehr Lust auf die Tagesabläufe anderer Blogger?
Dann seid Ihr hier genau richtig.
 
Ich wünsche Euch einen schönen Abend.
Seid lieb gegrüßt,
 

Kommentare:

  1. Das ist ja wirklich lustig, liebe Elke!! Da haben wir aber viele Gemeinsamkeiten.. grins!! Besonders das Thema "Hausaufgaben" macht mich lächelnd.. wie kann es, dass es bei uns immer soo ein Chaos ist.. lach!!? Deine Gänse sind einfach toll. Ich will auch.. büah! Deine Frage: "Würde ein Zwerghahn auch große Hühnerdamen treten?". Die Antwort: "Wenn er eine Leiter dabei hat!".. Nee, Scherz beiseite.. wir haben das schon mal versucht, leider keine schöne Erfahrung! Wenn Du magst, kannst Du unser Abenteuer nachlesen:
    http://fraufrieda.blogspot.de/2013/09/holgers-abenteuer.html

    Hab' einen schönen Montagabend! Liebste Grüße, Nicole (die die weiße Biberwäsche echt toll findet!! Wo bekommt man denn sowas Feines her??)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elke,

    deine Gänse haben mich heute besonders angesprochen.
    Nicole hat die Gänse auch erwähnt.
    Bei dir ist es gemütlich.

    Und so wünsche ich dir weiterhin gemütliche Abendstunden
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Elke,
    wir haben auch schon den ganzen Nachmittag Kerzen an, draußen stürmt und regnet es, da ist es drinnen doppelt gemütlich !
    Das Federvieh :-) wollte bei uns auch heute schon recht früh raus, ich hab nur gedacht, hoffentlich purzeln sie bei dem Sturm nicht durch die Gegend ! :-)
    Schöne Bilder hast Du gemacht, gemütlich sieht es aus !
    Wünsche Dir/Euch noch einen kuscheligen Abend,
    Deine Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Elke,
    gleich ist hier auch Kerzenzeit. Dann kuscheln wir uns auf die Couch und lesen und naschen und schauen fern und...
    Ward Ihr mit den Vokabeln erfolgreich?
    So hat man als Mutter jeden Tag was zu tun...es reißt nicht ab.
    Dir wünsche ich einen gemütlichen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Elke,
    schöne Fotos hast du gemacht. So richtig gemütlich ist es am Abend doch nur mit Kerzen. Ich habe derzeit einen großen Verbrauch! Bei uns war es heute auch wieder sehr stürmisch, wie auch schon in den vergangenen Tagen. Mir gefällt deine weiße Bettwäsche und in der kuscheligen Biber-Qualität lässt es sich gut schlummern.
    Wünsche dir einen schönen Abend
    Viele liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  6. alles in allem ein schöner montag, oder?
    die mädels sind begeistert vom baden im geleeschälchen ;)

    ganz viele liebe grüße von aneta

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Fotos gibt es heute bei dir.Dein Federvieh sieht so schön aus.Da bei uns die Stallpflicht ist sind meine nicht so glücklich und sehen auch nicht so schön aus.
    Kerzen müssen sein,das hilft über die langen Abende und auch trüben Tage.
    Habt einen schönen Abend
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Mama du hast sehr schöne Fotos gemacht . ^^

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Elke,
    obwohl du ja auch gut zu tun hattest, sieht alles sooo schön gemütlich aus! Bei deinen Bildern fühle ich mich einfach pudelwohl! Ich mag deine 12 von 12 immer eh besonders gern!
    Hab noch einen schönen Abend!
    Ganz viele, liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Elke,
    auch ein rundum ausgefüllter Tag!! Die weiße Bettwäsche finde ich auch toll ♥ Bei den Zeitschriften liegen wir auch ganz ähnlich und die Kerzen müssen um diese Jahreszeit einfach sein! !♥♥
    Wünsch dir eine schöne Woche!
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  11. Guten Morgen liebe Elke,
    schön war Dein Tag und schön Deine Bilder dazu!
    Oh ja, Kerzenschein, den braucht man auf jeden Fall, der macht den Abend schön und gemütlich!
    Hier hat es die ganze Nacht wieder gestürmt .....
    Ich wünsche Dir einen schönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Elke,
    diese Art von Post finde ich immer sehr lustig und erfrischend von dir. Und eure Hühner
    gehen bei diesem Regen wirklich raus? Oder hast du sie mit dem Futter rausgelockt?
    LG Kirsten

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Elke,
    ein netter Einblick in Deinen Tag, danke dafür! Dein Telefon ist so toll, würde mir auch gefallen! .-)
    Einen schönen Tag wünsche ich Dir und schicke viele liebe Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  14. Guten Morgen Elke,
    bevor ich mich gleich auf den laaaangen Arbeitsweg mache, schaue ich mal bei Dir vorbei!
    Es ist immer ein toller Anblick "Glückliche Hühner und Gänse"!
    Was ich erstaunlich finde, dass die auch bei diesem stürmischen Wetter nach draußen trauen?!
    Wie ich lesen konnte, waren wir gestern beide in Sachen Englisch unterwegs!
    Oh - ich leide beim Lernen immer mit und insgeheim bin ich froh, dass ich die Schule hinter mir habe!
    So meine Liebe, muss mir noch schnell due Bürokluft überschmeißen und bin schon wieder weg!
    Hab einen schönen Dienstag
    Monika

    AntwortenLöschen
  15. Ich würde sagen, ein sehr erfüllter Tag, der sehr gemütlich geendet hat!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  16. Danke für deinen wunderabren Einblick an diesem Tag und es ist so schön und friedlich bei dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Elke,
    ich mag 12 von 12 total gerne, auch wenn ich selber noch nie mit gemacht habe. Ich glaube ich bekomme keine 12 Fotos zusammen und vergessen tue ich es auch immer. Aber so nimmt man immer etwas am Tagesablauf des anderen teil - schön! Somit erfahren wir, dass das Fedeervieh um 8.00h Aufmerksamkeit braucht. Kerzen muss ich auch immer mal wieder austauschen, wenn auch nicht mehr ganz soviel angezündet wird wie in der Weihnachtszeit - aber schön ist es trotzdem noch. Vokabeln lernen die Großen inzwischen ohne Abfragen, was auch was hat.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Elke,
    ach ja,es war ja schon wieder der 12te!Das vergess ich auch immer mit der Aktion.
    Aber dafür kann ich mir ja deinen gestrigen Tag anschauen:)
    Er war wieder sehr bunt und interessant!
    Dein Telefon find ich witzig und der Teelichtverbrauch hier ist auch nach wie vor enorm!
    Einen ruhigen Abend wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Elke,
    ach, und wie schnell ist so ein Tag dann wieder vorbei, schön das du es dir so gemütlich machen kannst! Haben die Gänschen eigentlich jeden Tag das Vergnügen und dürfen ihr Schnäbelchen ins Wasser tauchen?
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Elke, schon seit heute früh freiu ich mich drauf mir abends in Ruhe Deine 12von12 anzusehen. Schön sind sie wieder und ich sehe, an Euch ist die Stallpflicht auch vorbeigerutscht. Uuund du hast so ein Telefon wie ich es unbedingt auch schon ganz lange haben möchte. Ist das ein altes Umgebautes? Ich finde so lustig, dass mein Großer iregndwann mal völlig fassungslos vor so einem Telefon stand und ihm partout nicht in den Kopf wollte, wie man damit eine Nummer wählt. Dieses Telefon kann man wenigstens nicht verbummeln, wie oft renne ich durchs Haus und suche das Ding....
    Ganz viele liebe Grüße und eine schöne Woche für Dich.
    Paula

    P.S. Was ist das eigentlich Weißes im Gänsewasser?

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Elke, ich bin es nochmal, ich habe mir gerade den Beitrag von Frau Frieda über den armen Holger durchgelesen und auch gleich Deinen Kommentar dazu und wollte nun auch meinen Senf noch dazugeben um Dich restlos zu verwirren..Nein eigentlich hoffe ich, Dir vielleicht doch einen hilfreichen Rat geben zu können, so wie Du mich letztens wegen der Gänse beruhigt hattest.
    Ich weiß, dass viele Kleinbauern bei uns in der Gegend Zwerghähne zu ihren Hühnern halten, weil die die Hühner weniger "kaputt-treten". Nun sind deren Hühner allerdings auch nicht so sehr groß, die meisten hier haben die gängigen Hybridhühner. Jedenfalls scheint das also zu klappen. Wie die das mit der Gewöhnung aneinander machen, weiß ich nicht, aber vielleicht waren die Hühner von Frau Friedas Freundin auch an diesem Tag besonders schlecht drauf, oder so..
    Egal, wenn Du den Hahn selber ausbrüten lässt, gehört er dazu, von Anfang an, da musst Du nicht eingewöhnen und deshalb sollte es eigentlich gar nicht soweit kommen. Ob Deine Hennen ihn dann als Hahn akzeptieren und sich treten lassen, weiß ich natürlich auch nicht ganz sicher, aber wie gesagt, hier machen es viele so und bei einem dieser Nachbarn sind aus Zwerghahn-Hybridhuhn-Eiern im letzten Sommer ganz nette Hühner geschlüpft. Ob ein Zwerghahn aber lieber ist als ein Großer?? Ein bisschen kann man das glaube ich über die Rasse steuern. Unser erster Hahn, ein stattlicher Italiener, war ein furchtbares Biest, er hat vier Söhne hervorgebracht. Einer von Ihnen war ganz lieb, die anderen schlimmere Draufgänger als der Papa.
    Achja, Hühnergeschichten....
    Nun gut, ich hoffe, ich habe Dich jetzt nicht doch noch total verwirrt.
    LG
    Paula

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Elke,
    das schaut nach einem schönen und zufriedenen Tag aus.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  23. Hallo liebe Elke und vielen Dank für den Tipp mit der Zeitschrift, da werde ich gleich mal schauen, dass ich die LandIdee bekomme. Ich tu meinen Gänsen übrigens auch oft Gemüse oder Obst ins Wasser, meistens Möhrenstücken. Mir ist nämlich aufgefallen, dass sie das selbst auch gern so machen, also das Futter ins Wasser tun. Deine bereiten sich ja sogar Suppe mit Blümchen, kann ich mich erinnern.
    Das mit den Zwerghuhneiern von Frau Frieda klingt doch gut. Vor allem, wenn ihre Hähne so lieb sind, dann sollten deren Sprösse doch auch ganz nett sein. Und wenn Du die Küken vom Schlupf an mit den anderen laufen lässt, dann gibt es, nach meiner Erfahrung keine blutigen Auseinandersetzungen. Höchstens mal kleineren Zoff – manche Hennen sind garstig zu den Kleinen, aber die lernen ganz schnell, wem sie aus dem Weg gehen müssen. Die Hähne untereinander können biestig sein, wenn sie groß werden, aber auch da habe ich erst einmal ein Pärchen gehabt, die sich wirklich schlimm geprügelt haben.
    Wie aufregend, vielleicht hast Du dann dieses Jahr Küken…

    Ganz liebe Grüße
    Paula

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Elke,
    sei so lieb und schick mir doch mal eine kurze private Mail.... ich möchte Dich gern was fragen *lächel*
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und gemütlichen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Elke,

    ui, da hast Du aber Deine Urlaubswoche mit einem schönen Tag begonnen. Naja, das mit dem Vokalbellernen müßte nicht sein, aber so ist es halt im Schulalltag. Ganz lieb ist ja auch der Kommentar von Max, das ist doch so schön. Mir gefallen Deine Fotos auch sehr, vorallem das letzte, das sieht sooo gemütlich aus. Ich habe hier auch jeden Abend die Kerzen an wobei hier gestern und heute auch herrlich die Sonne geschienen hat und ich beim Gassi gehen mit meinem Katerhund schon einen Hauch Frühling gespürt habe. Wie gut dass Euer Bett nun mit der feinen Tilda auch tagsüber gut behütet ist :-).

    Allerherzlichste Grüße
    Dei Kerstin

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Elke,
    den Tagesablauf in Kürze zusammengefasst, das mag ich. Vor allem pickt man sich ein paar "Stationen" (12) aus und so kann man den Tag noch mal in Kürze erleben.
    Danke für diese doch immer sehr persönlichen Eindrücke.
    Liebe Grüße von Stine

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Elke,
    ich liebe Deine 12 von 12!!
    Endlich zeigst Du wieder Dein Schlafzimmer, den mag ich so gerne!
    Du hast weiße Biber Bettwäsche gefunden?!-WO?!! Ich suche seit Jahren!!
    Und was für ein schöne Reim : " Gemütlich, heißt mit Kerzenschein.
    Das muss im Winter einfach sein ;o))" Recht hast Du! :o)

    AntwortenLöschen