Botin in der Früh´

Botin in der Früh´

Dienstag, 10. März 2015

Mit Farbe in den Frühling - Pink

Christel vom Blog Pomponetti (klick)
möchte den Frühling weiter hervor locken!
-Diese Woche mit Pink-
Letzten Sonntag hat es hier
ganz ordentlich gefrühlingt ;o)
Aber das reicht ja wohl noch nicht!!


Da geht noch VIEL mehr!!
Ich muss gestehen, bis ich fast 34 Jahre alt war,
(also quasi vorgestern)
gab es für mich Rosa und Pink.
Ich hätte die Primelblüte als außen rosa und
innen pink beschrieben.
(Jaja... ganz innen ist sie gelb)


Seit mein Sohn sich mit den Mädchen im Kindergarten austauschte,
regte er sich ständig auf, wenn ich Rosa sagte.
Alles ist pink!!!!!!
Meine rosarote Welt geriet aus den Fugen!

Nun, in fast 10 Jahren gewöhnt man sich an vieles ;o)
Wenn das alles ist, wo er sich von 
den Mädchen reinreden lässt,
dann will ich mal nicht meckern ;o)

Ansonsten werde ich wohl meine rosarote Brille aufsetzten müssen!

Wer mithelfen möchte,
den Frühling zu locken, kann das hier tun!

Liebe Grüße,
Eure Elke

Kommentare:

  1. Liebe Elke,

    die Kinder zwingen einen zur Anpassung.
    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Als mein Sohn noch klein war , hat er zu allem was rosa oder pink war( ich mache da auch Unterschiede),ganz verachtungsvoll gesagt:"Bäh, iss ja Barbie!"
    Viele Grüsse,
    Monika

    AntwortenLöschen
  3. ach rosa ist find eich immer shcöner zu sagen wie pink.. pink ist grell und nicht meins, Also ziehe ich auch lieber die Rosabrille auf liebe Elke!
    Eine schöne Blume ich muss mir auch noch welche kaufen gehen..
    Lieben Dienstaggruss Elke

    AntwortenLöschen
  4. Ja Elke, man muss sich ganz einfach umgewöhnen.Rosa ist nicht mehr rosa sondern pink. Aber meine rosarote Brille setze ich auch noch auf. Wie hört sich das denn an:
    Ich sehe durch meine pinke Brille?
    Eine stressfreien Dienstag wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  5. Na ich hätte ja auch rosa/pink sagen können, lach... Liebe Elke, bei dem Farbfotoprojekt nimmt man es jedenfalls nicht ganz so genau ;)) Aber du hast schon recht, ich unterscheide auch rosa und pink, rosa ist einfach die hellere Schwester von pink... Ganz lieben Dank fürs Mitmachen! ♥
    Allerliebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  6. Ob rosa oder pink ... schön sind Deine Primeln allemal!!! Ich habe meinen Buchs zwsr mit einem angeblichen Wundermittel, dad übrigens aus Belgien kommt gespritzt, aber so wirklich geholfen hst das auch nicht! Bei mir fliegt gnadenlos hinaus, was nicht will!!!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Elke,
    bei der Farbe scheiden sich auch oft die Geister.....aber es ist egal...sie ist einfach schön. Oder?
    Meine Primel in der Wohnung haben schon den Geist aufgegeben und die Hyazinthe hat es vorgezogen gar nicht erst auszutreiben, trotz Hütchen. Da ist die Farbe dann auch egal.

    Ich setzt jetzt auch meine Rosa-Brille auf und alles ist gut!

    Liebe Grüße zum Dienstagnachmittag sendet Dir

    Monika

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Elke,
    rosa oder pink ...beides ist einfach Barbie *lach*, aber Deine rosa Primeln sind wunderwunderschön!
    Ich wünsche Dir noch einen wunderschönen Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. P.S. Ich wollte damit aber nicht sagen, daß ich Rosa nicht mag, vor allem Altrosa ist eine meiner Lieblingsfarbe, wenn es um Tapeten und Solche Dinge geht ;O)

      Löschen
  9. Liebe Elke,

    schön deine Blümchen, also Rosa und Pink, sowie Lila sind die einzigen Farben die mein Herz nicht höher schlagen lassen, ok mal ein klein wenig darf wo drin sein, aber nur nicht alles ;o))) Aber jeder so wie er mag und wem es gefällt der mag sich in einer Rosawelt wohlfühlen ;o))

    Ich wünsch dir eine schöne Woche

    GLG Mela

    ps.: ja du siehst richtig ich bin naqch Zwangspause auch wieder da ;o))

    AntwortenLöschen
  10. Liebste Elke,

    ja, rosa und pink so würde ich das auch beschreiben. Diese Farbtöne gehören einfach in den Frühling, so zart und doch mit Farbe :-). Ja, Jungs haben halt mit diesen Farbtönen nix am Hut. Ich mag Dein süßes Primelchen im gepunkteten Schüsselchen, das macht einfach gute Laune.

    Liebste Grüße in den Westen und einen schönen Abend
    Deine Kerstin

    AntwortenLöschen
  11. Ich mag das Wort rosa oder rosé so gerne.
    Auch wenn Dein Sohn mehr auf pink steht.
    Die Primel sieht so schön aus, gut, innen ist sie wirklich ein wenig gelb...
    Dir einen schönen Abend und ich hoffe, der Frühling kommt wieder, denn heute war es wirklich wieder grau und trüb.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Elke,
    ich finde, den Unterschied zwischen rosa und pink hast du wunderbar erklärt.
    Ich liebe diese Farbe ebenfalls, ganz besonders in Kombination mit "Grün!"
    Ich liebe auch Primeln, aber ich befürchte, das im Gärtchen die Schnecken darüber herfallen werden.
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Elke,
    ich sehe das eigentlich genau wie Du... rosa ist hell und pink ist kräftiger... die Mädels aus dem Kindergarten haben doch üüüüberhaupt keine Ahnung... diese jungen Hühner:-)))
    hab noch einen schönen Abend und sei ganz gnaz lieb gegrüßt
    Antje

    AntwortenLöschen
  14. Guten Morgen Elke, ich stelle mich hiermit auf die Seite deines Sohnes - rosa ist nicht so meine Farbe, obwohl ich sie im Garten auch habe, aber nicht so häufig. Hauptsache grün, der Rest kommt von alleine.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  15. Huhu!
    Ich stehe seit letztem Sommer auch total auf rosa Blumen.
    Deshalb werde ich dieses Frühjahr sicher noch einige Blumen in dieser Farbe in den Garten pflanzen.
    Hach... ich freu mich so.... endlich wird es Frühling!

    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  16. Lach...meine Tochter Michelle mag rosa gar nicht leiden. Ob sich das mal ändern wird? Sie ist ja inzwischen doch schon 21 Jahre jung. :-)
    Farben sind halt wichtig...sie unterstützen unsere Stimmung oder wir unterstützen sie damit.Und je nach Jahreslicht mag man diese oder jene bestimmte Farbe bevorzugen.
    Hab einen tollen Frühling egal wie farbig er daher kommen mag. :-)

    Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Elke!
    Früher gab es gar kein Pink. Pink ist doch so eine neumodische, amerikanische Errungenschaft. Es gab blasses Rosa, kräftiges Rosa und Altrosa. Ich liebte Rosa.
    Die Mädels von heute haben ja sogar für grau 50 Variationen.
    Liebste Grüße,
    Deine Muschimaus ;0)

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Elke,
    war als Mädchen nie so der rosane oder pinke Typ.
    Obwohl,mit Barbies hab ich auch gespielt :)
    Deine Primel macht echt gut Laune:)
    Hab noch einen schönen Abend!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Elke!
    Die macht richtig Frühlingslaune, deine pinkrosane Primel, ein schöner, warmer Farbton!
    Ganz liebe Rostrosengrüße von der Traude

    AntwortenLöschen
  20. Ach Elke, da muss ich Dir gleich antworten.
    Den Namen hat meine Mutter der Katze gegeben. Und er steht auch im Impfpass.
    Letztes Jahr ist meine Mutter ganz überraschend gestorben und so wohnt Muschimaus jetzt bei uns. Wie ihr Vorgänger, Puschel, der schon vor 15 Jahren zu uns gekommen ist. Er hatte sie gebissen und sie hatte dann solche Angst vor ihm, dass sie ihn einschläfern lassen wollte. Er war damals aber erst 2 Jahre alt und ich so empört, dass ich ihn trotz Katzenallergie zu uns geholt habe.
    Das war jetzt meine Lebensgeschichte in Kurzform.
    Sowas passiert Dir eben nur beim Bloggen.
    So ganz los wirst Du mich hier nicht.
    Wenn Du mich sporadisch denn nimmst.
    Lieben Gruß, Miriam

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Elke,
    ob rosa oder pink, es ist einfach
    eine schöne Farbe und lockt vielleicht
    doch den Frühling bald hervor :-)
    Ganz viele liebe Grüße
    sendet dir Urte :-)

    AntwortenLöschen
  22. Awesome work.Just wanted to drop a comment and say I am new to your blog and really like what I am reading.Thanks for the share

    AntwortenLöschen