Botin in der Früh´

Botin in der Früh´

Mittwoch, 8. April 2015

11 Fragen an mich...

... hat Nadia
von Nadia's Cottage (klick).

Gleichzeitig werde ich ein paar Bilder vom
letzten Osterwochenende zeigen:


Was macht dir am Bloggen am meisten Freude?

Meine Nase in die Wohnungen, Gärten,
Handarbeiten und Ansichten anderer Leute zu stecken ;o)

Wenn du für einen Tag ein Tier sein könntest,
welches möchtest du sein?

Das ist schwierig zu beantworten.
Vielleicht wäre es am lehrreichesten, ich würde
eines unserer Tiere werden, 
denn dann könnte ich sehen, ob ich so gut zu ihnen
bin, wie ich es meine...!!??


Welches ist deine liebste Jahreszeit? Warum?

Im Grunde hat jede Zeit ihren Reiz.
Im Winter gibt es jedoch Zeitspannen, die etwas langatmig sind *seufz*
Wahrscheinlich steckt nach dem Frühling die größte Sehnsucht in mir.
Alles erwacht und beginnt!

Wenn du für einen Tag die Welt regieren könntest,
was würdest du ändern?

Ich würde unbedingt den Tieren 
viel mehr Recht auf gute Lebensbedingungen einräumen!


Welche drei Dinge würdest du auf die berühmte
einsame Insel mitnehmen?

Dinge? Da zähle ich jetzt nicht Mann und Sohn zu ;o)
1. Meine Nackenrolle
2. Schreibutensilien
3. Lesestoff

Hat du Haustiere? Welche?

Strolch, unseren ollen Kater.
Sechs Hühnerdamen
und ein Gänsepärchen :o)


Was für ein Dekoobjekt oder Möbel würdest du niemals
in deinem Zuhause aufstellen?

Etwas Asiatisches.
Zu dieser Kultur habe ich überhaupt keine
Berührungspunkte.

Sammelst du etwas?

Ich habe überlegt, aber ich bin mir keiner
Sammelleidenschaft bewusst.


Lieblingsblume? Lieblingspflanze?

Ganz begeistert bin ich vom
Storchschnabel.
Bei Margeranium (klick) habe ich gelernt,
daß es viele Sorten des kleinen Wunders gibt :o)
Seither bin ich noch begeisterter!

Lieblingsfarbe? Weche Farbe geht gar nicht?

Auch wenn nun alle wieder aufstöhnen ;o)
Ich liebe Schwarz!!!!
Ich fühle mich darin gut verpackt.
Alle anderen Farben können auch gefallen.
Die Welt ist bunt!

Deine beste Eigenschaft?

Die, die ich am besten finde,
ist meine Beständigkeit.
Eine Eigenschaft, die ich auch an anderen schätze.

Nun habe ich Euch wirklich genug zugetextet.
Ihr seid erlöst ;o)

Ich warte hier heute auf die versprochene Sonne...
... es wäre nett, sie lässt sich noch blicken :o)))

Liebe Grüße an Euch alle,
Eure Elke

Kommentare:

  1. Hallo liebe Elke,
    es war schön, ein wenig von Dir zu erfahren *lächel*
    Jetzt packe ich meinen schwarzen Stoff ( auch meine Lieblingsfarbe *schmunzel* ) aus und schneide mir ein Top zu ;O) Die Sonne versucht gerade den Durchbruch, aber so wirklich will es nicht gelingen ....hoffen wir auf morgen!
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elke,

    von mir kommen Sonnenstrahlen zu dir.
    Die Fragen hast du tadellos beantwortet.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Elke,
    weiß Du noch wie ich mich letzes mal erschrocken habe als Du als Deine Lieblingsfarbe schwarz geschrieben hast? :o) Jetzt kennen wir uns schon besser aber trotzdem Nackenrolle hätte ich nicht erwartet ;o)
    Deine Bilder gefallen mir sehr! Die bunten Eier sehen einfach nur toll aus ... ach ja und die schmecken auch wunderbar! Und obwohl ich keine Prinzessin bin, so eine zauberhafte Krone würde mir auch sehr gefallen!
    Liebes, ich wünsche Dir noch einen wunderschönen Nachmittag und schicke sonnige Grüße,
    Frida

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Elke,

    danke für die interessanten Einblicke, in die ich auch gern meine Nase stecke :-)

    VG, Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Es freut mich zu lesen, dass Du auch den Storchschnabel liebst und, dass ich dazu wohl ein wenig beitragen durfte!!! Ich bin auch immer wieder begeistert von diesen wunderbaren Pflanzen!!! Auch sonst sehr schöne Einblicke in Dein Leben!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin auch absolut für Beständigkeit, außer in den Beeten, da setze ich ja ständig was um. Wegen der Verbesserung ...
    Zwei neue Geranium hab ich gerade auch gesetzt, und andere umgesetzt.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  7. ..schön alles zu lesen so deine Art zum Leben, ich find es sehr symphatisch!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Elke,
    hier war sie den ganzen Tag. Ich komme gerade total schmutzig vom Kampf mit dem Kärcher rein und musste erstmal Deine Antworten lesen. Sehr sympathisch, die Nackenrolle auf die Insel mitzunehmen...da wäre ich jetzt nie drauf gekommen.
    Ich mag die Antworten, sie passen zu Dir.
    Hab einen schönen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Hihihi, wie schön deine Einblicke... in einigem erkenne ich mich absolut wieder :)
    Alles Liebe
    Christel

    AntwortenLöschen
  10. Vielen Dank, liebe Elke, dass wir unsere Nasen heute etwas tiefer in Deine Angelegenheiten stecken durften, tolle Einblicke, ich weiß schon, warum ich Deinen Blog so besonders gern lese.
    Und bitte entschuldige, dass ich erst jetzt dazu komme, auch gleich mal auf Deine Frage zu antworten wegen der Gänseeier.
    Beim ersten Schieren war ich noch nicht ganz sicher aber wir haben vorgestern noch einmal geschaut und da hat es sich bestätigt - nur in zwei von fünf Eiern hat sich etwas entwickelt :(
    Jetzt hoffe ich ganz doll, dass die Eier durchhalten und das die Gans auch nicht aufgibt. Wir haben für alle Fälle noch vier im Brüter, davon sind drei in denen sich etwas entwickelt, aber wir haben sie etwas zeitversetzt reingetan, so dass ich sie nicht unterschieben kann. Ich hatte gedacht, dass sich noch eine zweite Gans setzen würde, hat aber bislang keine gemacht :(
    Naja, wir schauen mal, irgendwie wird ja meistens alles gut.

    So, jetzt hör ich aber auf das ganze Internet vollzuschreiben, hab' eine sonnige Restwoche.

    Viele liebe Grüße
    Paula

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Elke,
    ich fand die Fragen interessant, du hast sie alle souverän beantwortet!
    Wenn schon ein Leben als Federvieh, dann bei dir (wenn ich wählen dürfte) - ich glaube den Tieren geht es gut bei dir!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  12. Alles wunderbar beantwortet, liebe Elke!! Auch ich kann dem asiatischen Zauber sehr gut widerstehen.. grins breit!! Allerdings poppen weiterere Fragen auf: Welches Deiner Tiere wärst Du denn gerne? Huhn, Katze oder Gans? Ich wäre wenn, gerne eine Katze. Schmusig, kuschelig, aber dennoch eigenwillig.. kicher!! (Moment.. bin ich vielleicht schon eine?! Ähh..) Auf Deinem Zaunpfahl ist ein gestricktes Krönchen? Hast Du es nach der Anleitung von Tante Mali gehäkelt? Warum ich frage? Ich habe auch damit angefangen. Bevor die Zacken gehäkelt wurden, habe ich damit aufgehört und alles wieder aufgeribbelt. So ist mein Eierkörbchen entstanden.. grins verlegen! So nun werde ich mal zu Paula gehen und schauen ob ich dort Geflatter zu sehen bekommen. Mach's heute besonders fein. Drück Dich dolle, Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Elke,
    es ist ja immer wieder spannend bei anderen Bloggern die Antworten auf solche Fragen zu lesen... :) ...so bekommt man mehr einen Blick auf die Person hinter dem Blog...
    Ganz liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  14. Very great post. I simply stumbled upon your blog and wanted to say that I have really enjoyed browsing your weblog posts. After all I’ll be subscribing on your feed and I am hoping you write again very soon!

    AntwortenLöschen
  15. Oh liebe Elke, ja du hast die Fragen genauso beantwortet, wie ich mir die Elke nun aus schon langem Blogbegleiten vorstelle. Ich lese es gar zu gerne, und ich mag deine Bodenständigkeit am liebsten! Herzliche Donnerstagsgrüße von Daniela

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Elke,
    das war wieder schön mehr über dich zu erfahren. Die Antwort: "Vielleicht wäre es am lehrreichesten, ich würde eines unserer Tiere werden, denn dann könnte ich sehen, ob ich so gut zu ihnen bin, wie ich es meine...!!??" fand ich echt toll! Daran sieht man wieder was für ein guter und lieber Mensch du bist! Deine Tiere könnten es nicht schöner haben! Sie haben ein tolles Zuhause gefunden! Hab ein schönes Wochenende liebe Elke und verzeih mir, dass ich solange nicht mehr deinen Blog besucht habe. Aber ich drehe nur noch so selten Blogrunden. Das ist eigentlich sehr schade!
    Ganz viele, liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Elke,

    schöne Antworten.

    Ich wünsch dir einen schönen Start ins neue Wochenende

    GLG Mela

    AntwortenLöschen
  18. Very informative, keep posting such good articles, it really helps to know about things.

    AntwortenLöschen
  19. I am extremely impressed along with your writing abilities, Thanks for this great share.

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Elke,
    nun möchte ich hier auch noch was schreiben!

    Als erstes: Die Osterkerze: Die finde ich total schön. Sofort ist sie mir ins Auge gesprungen. Bei uns gibt es immer nur die Länglichen im Plastikständer, bei denen man immer Angst haben muss, dass sie jeden Augenblick umfallen.

    Klasse Antworten! " Die Nase in Anderleuts Wohnräume stecken" werde ich mir merken - es ist ja so.
    Aber ganz ehrlich, Du würdest kein Häkelzeugs mir auf die einsame Insel nehmen? Das kann ich mir bei Dir gar nicht vorstellen.

    Ach ja - sei froh, dass Du keine Sammelleidenschaft hast. Die zu kurieren ist gaaaanz schwer!

    Liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Elke,
    oje, oje, da hab ich wieder viel verpasst :-)
    Es ist wieder so schön von dir zu lesen.
    Und bestimmt würdest du dir doch das Häkelzeug
    mit zur Insel nehmen ;-) oder?
    Viele liebe Grüße von Urte

    AntwortenLöschen