Botin in der Früh´

Botin in der Früh´

Dienstag, 12. Mai 2015

12 von 12 im Mai

Wir haben Mai!
Den 12. Mai und herrliches Wetter :o)
Frau Kännchen (klick)
sammelt unsere 12 Bilder des 12. Tages heute wieder:


Himbeeren zum Auftauen 
für den Nachmittag rausgeholt.


Sohn zur Schule geschickt.


Die beiden neuen Araucana-Hühner
mit Futter becirct ;o)


Der Haushalt wartete auf mich
und meine liebevollen Hände ;o)


Dabei eine Geschichte gehört.


Bei Sonnenschein
ging es in den Garten.


Dort ließ ich mir das Moossteinbrech
ein wenig flacher treten *seufz*!


Und stand unter schlafender
Beobachtung ;o)


Hausaufgaben wurden im Freien gemacht!


Rabiata bestand auf ihr Naschwerk ;o)


Wer kann diesem Hühnchen widerstehen???


Die beiden Neuen genossen
ebenfalls den Ausritt ;o)

Erst sah es anders aus, aber die Sonne blieb bis zum Schluss!

Ich hoffe,
Ihr hattet ebenfalls einen schönen Abend.

Liebe Grüße,

Kommentare:

  1. Liebe Elke,
    deine Tiere sind wundervoll!!! Ja, so ein Tag kann ganz schön voll und "aufregend" sein. Und Hörbuch oder Deutschlandradio online während dem Aufräumen und Bügeln - ich auch!!!
    Hab eine zauberhafte Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Elke,
    wunderbar Dein bzw. Eurer 12 Mai! ich freue mich einen kleinen Ausflug, zu Dir auf`s Land, zu machen.
    Wie schön, zwei neue gefiederte Familienmitglieder sind eingezogen! Wie leben sie sich ein? Freue mich schon sehr, sie persönlich kennen zu lernen.

    Wer stand jetzt eigentlich unter scharfer Beobachtung? Die Gänse oder Dein Sohnemann bei seinen Matheaufgaben? Aber bei so einem tollen Wetter macht das Draußensein auch Spaß!

    Nun wünsche ich Euch eine gute Nacht und süße Träume!

    Monika

    AntwortenLöschen
  3. Deine Hühner sind wirklich der Knaller!!!!! Mein Tag ist, mit Ausnahme der Hühner, so ähnlich verlaufen! Nur Rasenmähen in zwei Gärten kam noch dazu!!!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Elke,

    originell!
    Am besten gefällt mir, wie du deinen Sohn zur Schule geschickt hast.

    Einen guten Abend wünscht dir
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Elke,

    ja langweilig war es bei dir heute nicht ;o))) Aber ich glaube das ist es nie....

    Ich wünsch dir einen schönen Abend

    GLG Mela

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Elke,
    ich war heute den ganzen Vormittag unterwegs, auf der Suche nach einer Lampe für die zu renovierende Dachwohnung. Ich bin nach langer Suche fündig geworden und anschließend war ich total erledigt! Ich freue mich über die zwei "Neuen" und hoffe, das Moossteinbrech wird die Watscheltritte überleben?
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Elke,
    was für ein schöner Tag! Ich beneide dich um deinen schönen Garten und dein Hühner!
    Ganz viele, liebe Grüße!
    Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Ach was für ein schöner Tag liebe Elke! Ich liebe dein Federvieh ♥ vor allem deine Gänse :)
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  9. Du hast ja neue Hühner, Elke! Araucana-Hühner.. wilde Grünleger!! Ich werde verrückt. Sind sie so wild, wie es heißt?! Da bin ich aber mal gespannt, welch spannende Abenteuer ihr gemeinsam erlebt. Gerade musste ich doch schmunzeln, das Kind sitzt draussen, um Hausaufgaben zu machen. Die Hühner laufen durch den Garten. Überall sind Zinkeimer oder -wannen.. lächel! Nur Gänsepopos sind hier weit und breit nicht. Du hast schon recht, wie schön, wenn man Gleichgesinnte findet.. lächel!! Es ist soo schön bei Dir!! Drück Dich gaanz dolle und wünsche Dir einen richtig tollen Tag, mit gaanz viel Sonne und zauberhaften Nettigkeiten! Liebst, Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen, liebe Elke,
    dsa sieht nach einem sehr schönen Tag aus! Die neuen Hühner sind sehr hübsch! Na, wer weiß, vielleicht lerne ich sie ja bald mal kennen ;O)
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und fröhlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Elke,
    Deine Hühner sind toll - aber die Gänse sind einfach der Hammer! :-) "Moossteinbrech? na, da treten wir mal kräftig drauf!" :-))) Aber ganz ehrlich: Flachgetretene Pflanzen würde ich gerne in Kauf nehmen, hätte ich dafür Gänse im Garten!
    Alles Liebe,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  12. Ich hoffe, du hast ein ordentliches Spülmittel, dass die Haut schont - und hinterher eine gute Handcreme *kicher*. Mußte gerade an die Prilwerbung denken.
    Deine Hühner sind wirklich Familienmitglieder.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Elke,
    ja, auch mein Tag war schön. Bei dem tollen Wetter doch auch kein Wunder, oder?
    Deine Hühner halten Dich ja auch ganz schön auf Trab, aber ich denke, sie wissen, was sie an Dir haben, oder?
    Ich schicke Euch allen sonnige Grüße, bis bald,
    Deine Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Elke
    ach wie schön ihr es habt in eurem Garten und mit Hühnern und Gänse! Alles so gemütlich bei dem herrlichen Wetter!
    Ich wünsche dir eine schönes verlängertes Wochenende!
    LIeben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Elke,
    das Wetter hat bei uns gestern auch bis 18 Uhr gehalten, dann regnete es.
    Du erinnerst mich jetzt daran,daß ich mir dieses Jahr auch wieder Moossteinbrech kaufen wollte für den Balkon.
    Hab morgen einen schönen und sonnigen Feiertag!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  16. Jajaaaaa, Elke - Du bist mir eine ;-) Hier einen auf harmloses Landleben machen - aber klammheimlich Gruselkabinettgeschichten verschlingen!!! ;-)))))))))))) Hahaha herrlich!

    Ich lieeeeeebe Dein wunderhübsches Federvieh!!! Wenn ich könnte, würde ich unser altes Dorfhäuschen hier auf den Rücken schnallen und mitten auf's Land ziehen - aber so richtig!

    Klar - es ist auch mal schön, mit den Mädels einen Tag in der Großstadt zu verbringen, mal bummeln und was Essen gehen... aber leben möchte ich niee nie nie in einer Stadt!!!

    Dir und Deinen Lieben ein schönes (langes) Wochenende!!!

    Lony x

    AntwortenLöschen
  17. Weißt Du, liebe Elke, wenn das Moossteinbrech zu hoch steht, ist es ja auch nicht schön.
    Lieben Gruß
    Katala
    P.S.: Was wurde eigentlich aus den Himbeeren?

    AntwortenLöschen
  18. Hihihi liebe Elke,

    was für ein süßes Foto von den beiden Gänsepopos :-)). Herrlich, da kann Frau doch nicht böse sein wenn das Moossteinbrech ein bisschen platter ist. Ja, auch Rabiata möchte gerne mal was naschen, dafür schenkt sie Euch dann auch die besten Eier. Wie gut dass die ersten Annäherungsversuche schon so gut klappen und Dir die Beiden bereits aus der Hand fressen. Ganz hübsche und besondere Hühner sind das, hoffentlich bleiben sie gesund und munter und leben sich gut ein.

    Herzliche Grüße zum Wochenende
    die Kerstin

    AntwortenLöschen
  19. hallo du liebe :)
    am wochenende waren wir zum frühlingsmarkt nach kommern gefahren. ich musste mich ganz schön bremsen, denn dort gab es HÜHNER :) oh, ich hätte ja so gerne welche mitgenommen! und da standen meine kiddis und wollten kaninchen :) also sind wir allesamt vernünftig geworden und haben sie nur bewundert, aber nicht gekauft :) obwohl dann zuhause dachte ich, eigentlich bräuchte man auch nur ein gehege ;) für hühner und kaninchen :)
    die pflanze auf dem bild in meinem post ist der kriechende günsel :) sie ist viel kleiner als auf dem bild, ich habe mich zum fotografieren fast auf den boden gelegt ;)
    bei mir hat er rötlich gefärbte blätter, aber es gibt ihn wohl noch in grün.

    ganz viele liebe grüße und ein schönes wochenende von aneta

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Elke, das waren schöne Einblicke in deinen Tag, ganz fasziniert bin ich von deinen Hühnern. Wie schön, dass sie so zahm sind und deine Gänse find ich ja eh total klasse. Ich hoff, du genießt das lange Wochenende, hier scheint zum Glück seit heute Mittag die Sonne. Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  21. Danke fuer die Post <3
    LG Nessie

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Elke,
    so ein schöner Tag :-)
    Die Neuen sind ja auch schon zutraulich!
    Und dein Junge ist ja soo groß!! Sie werden erwachsen :-)
    Ganz viele liebe Grüße
    von Urte :-)

    AntwortenLöschen