Botin in der Früh´

Botin in der Früh´

Sonntag, 12. Juli 2015

12 von 12 im Juli

Die Sommerferien in NRW
plätschern so vor sich hin...

... und schwups ist der 12. Juli da!
Zeit, bei Frau Kännchens Aktion 12 von 12
mitzumachen :o)


Unser Gänsepärchen flust!
Es ist in der Mauser.


Die Wiese sieht zur Zeit aus, wie 
mit lauter Schneeflöckchen verziert :o)


Brötchen wurden beim Bäcker geholt,
der auch sonntags fleißig ist :o)


Ein Frühstücksei machte Schmutz ;o))


Kann mir jemand sagen,
ob ich hier Unkraut oder ein Blümlein
hübsch fand?


Ein neues Häkelprojekt wächst!


Sohnemann war im Nachbardorf zur Kirmes.
Schießbuden ziehen ihn magisch an ;o)


Das Grillen wurde etwas vorverlegt,
denn der Himmel versprach den Regen,
der so nötig wäre!!!


Sohnemann hat mit meiner Kamera
die Nachbarskatze und ihren Nachwuchs besucht ❤


Unsere beiden Araucanas legen ganz fleißig :o)
Die Eier sind noch so niedlich klein.


Hier hielt eine ihr abendliches Bad
am alten Rosenstock ;o)


Mit Bild 12 verbinde ich eine Frage.
Wie heißt diese Blume, die ich mir gestern 
vom Einkauf mitbrachte?
Es stand nichts dabei, aber sie gefiel mir sehr :o)

Euch wünsche ich nun einen schönen Sonntagabend
und eine gute neue Woche :o)

Liebe Grüße,

Kommentare:

  1. Liebe Elke,

    die Blume kenne ich nicht.
    Jedenfalls ist sie schön.
    Vielleicht finde ich morgen die Blume.
    Heute Abend möchte ich nicht mehr nachschauen.

    Bis morgen alles Liebe und eine gute Nacht
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen, liebe Elke,
    ein schöner Sonntag liegt hinter Dir!
    Wie das Blümchen heißt, kann ich Dir leider auch nciht sagen, aber es sieht wunderhübsch aus!
    Ich wünsche Dir einen guten Start in eine wunderschöne neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Keine Ahnung, was das für ein Kraut ist. Die Eierblume ist herrlich - auf die Idee wäre ich nie gekommen. Kein Wunder, dass du kaum Blumen hast, wenn die Hühner die Wurzeln freibaden! ;))

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  4. Ob Unkraut oder nicht... auf jeden Fall sieht das Blümchen ganz bezaubernd aus! Und das ist doch das Wichtigste! Herrlich, wie die Henne badet!!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Bilder gibt es bei dir.
    Genieße weiterhin die Ferien.
    Wir haben immer noch keine erst ab nächste Woche Donnerstag.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen,
    schon wieder ein herrlicher Tag um, im Naherholungsgebiet.....grins. Tolle Foto´s!
    Ach wie schön ist es bei Dir.....im Freien wird gefrühstückt und gegrillt....sogar ein Erdbad kann man nehmen.....besser kann man die Ferien doch nicht genießen. Oder?

    Und da glaube ich ja mal, dass bei Euch bald noch ein kleines Katzenkind das Haus unsicher macht. Der kleine Herr des Hauses geht ja schon mal auf Tuchfühlung. Oder?

    Auf Dein neues Häkelprojekt bin ich ja mal ganz gespannt.......die Zeitung im Hintergrund verspicht ja so einiges. Ach ja, wenn die Frau des Hauses, eventuell gleich bei mir an die Bürotüre klopft, frag ich sie mal, ob sie das Blümelein kennt.

    Nun wünsche ich Dir und Deinen Beiden einen schönen Wochenbeginn!

    Liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
  7. Bei den Blümchen kann ich Dir leider auch nicht helfen ;( aber schöööön sehen sie aus, liebe Elke!! Die kleinen Eierges sehen echt niedlich aus, wobei sie bei uns nur durch ihre Farbe auffallen würden.. grins! Hach.. ich liebe Deine Bilder vom Federvieh.. die Gänse sind sooo schön! Meine Freundin muss ihre Lockengänse abgeben. Das Ordnungsamt war da. Es hagelt dort wohl Beschwerden, bzgl. der Lautstärke. Natürlich habe ich sofort hier gerufen, allerdings ist ihr Garten 200 m Luftlinie entfernt und nun hat sie bedenken, dass die gleichen Leute, die ihr das Leben schwer machen, auch bei mir Ärrger machen würden :(( Stimmt es, dass man keine Gänse im Wohngebiet halten darf.. guck betroffen?! Liebste Elke, ich schicke Dir einen lieben Sommerferiengruß. Drücker, Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Elke, beim stöbern in deinem Post sehe ich die Brötchen und- hab soooo einen Hunger;-)) Die kleinen Nachbarsmiezen sind zuckersüß und die grüne Eiercollage ist zu schön. Brötchen mit Ei... Ich bin dann mal weg, hab eine schöne Woche, gglg Puschi
    wie das Blümchen heißt, weiß ich leider auch nicht

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Elke,
    auch ich kenne den Namen der Blume leider nicht....Aber schön ist sie allemal!
    Deine "Eierblume" ist hübsch anzuschauen,genau wie die kleinen Nachbarskatzen!
    Wir hatten heute Morgen wieder eine süße tierische Begegnung mit einem Eichhörnchen ohne Scheu.
    Einen guten Wochenstart wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  10. Komisch, mein Dashboard hat mir diesen Post gestern abend gar nicht angezeigt. Doch nun. Ich habe erst einmal ein bisschen gegooglet, aber auch nicht herausgefunden, wie die Pflanze heißt. Tut mir leid, kann ich auch nicht helfen. Bei beiden Pflanzen nicht.
    Auf Paulas Gänsewiese sieht es zur Zeit übrigens auch so aus. Überall Federn.
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  11. hallo du liebe :) nachdem ich gerade das haus von hund- und katzhaar befreit habe, musste ich sofort bei dir vorbei schauen :) deine gekaufte blume scheint mir eine glockenblume zu sein... die form der pflanze, die blätter - es sieht danach aus. die blüten sind etwas verwirrend, aber ich glaube, es ist einfach eine neue züchtung ;) ... mal sehen was passiert, wenn du sie im garten auspflanzst... meine haben sich sehr verändert, die farbe ist nicht mehr so blau, eher lila und sie wachsen sehr ausladend und sind nicht so kugelrund wie sie im topf waren.
    das abgerupfte ;) blümchen kann ich schwer erkennen, das bild ist etwas dunkel... aber wenn es so klein ist, dass es in den eierbecher passt... mir scheinen die blüten auch so glockenartig zu sein... kannst du es noch mal fotografieren? dann rätsle ich gerne weiter :)
    die grünen eier sind sooooo schön!!! und die gänsefeder kannst du zur dekozwecken benutzen:)
    ich mag scandiblogs auch so gerne wegen ihren bilder, aber lesen kann ich es auch nicht :) ich finde zum teil so lustig wie der googleübersetzer die texte verändert :) deswegen lasse ich es lieber sein und ergötze mich auch an den bildern :)
    unsere küche ist bei weitem nicht so schön wie die auf dem bild :)
    und eigentlich ist sie neu... aber ich hätte sie gerne schon wieder anders :) ich habe nur angst das zu sagen, denn der schatz sagte, noch mal baut er die küche nicht ein :) ... naja, eigentlich wollte ich nur ein paar schränke weg... dafür ein regal... neu streichen... hmmm.... ich sag das lieber nicht ;)

    ganz viele liebe grüße und eine schöne woche von aneta

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Elke, wieder sehr schön deine 12 von 12. Bei den Blumen kann ich dir leider auch nicht weiterhelfen, ich kenn die Blumen im eigenen Garten oft nicht genau, weil ich fast alle geschenkt bekommen habe. Am allermeisten liebe ich dein Federvieh, die Gänse sind so zauberhaft. Nicht vergessen als Katzenliebhaberin darf ich die süßen Kätzchen. Dir eine wundervolle Woche

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Elke
    ich freue mich jeden Monat auf Deine 12 Bilder vom Tag.
    Deine Blume vom Einkauf kenne ich auch nicht, ebenso wenig, ob in der Vase ein Blümchen oder Unkraut vor sich hin blüht...Sieht aber beides schön aus.
    Die grünen Eier finde ich genial. Die Farbe ist so schön.
    Und gegrillt haben wir gestern auch, bevor der Regen kam. Der allerdings nicht besonders heftig war.
    Dir eine schöne Ferienwoche, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  14. So schöne Bilder. Doch bei den Blumen/Unkräutern kann ich dir leider nicht weiterhelfen. Schön sind sie allemal.
    Und dein Eier-Mandala ist klasse (wie es ist bislang gar kein Mandalal? Doch, doch)
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Elke,
    auch ich kann dir mit den Blumen nicht weiterhelfen.
    Die Eierbecherblumen lassen sich nicht gut erkennen.
    Blumen sind es aber auf jeden Fall, denn angeblich gibt es keine Unkräuter?
    Welches geheimnisvolle Häkelprojekt, mit kleiner Häkelnadel, hast du denn da in Arbeit? Die Gänse bekommen ein neues Federkleid? Sind sie auch wieder am Brüten oder haben gebrütet?
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Elke,
    bei dir ist einfach immer was los ♥ .... und dein Federvieh liebe ich einfach! Besonders deine Gänse! Bei den Blumen kann ich dir leider auch nicht weiterhelfen, hübsch sehen beide allemal aus...
    Alles Liebe
    Christel

    AntwortenLöschen
  17. Liebste Elke,
    auch ich liebe Deine 12 von 12!
    So ein Tag in Bildern Revue passieren ist was feines.
    Das erste Blümchen sieht mir nach Lungenkraut aus ( auch Blut-und Leberwurst oder Hänsel und Gretel genannt:o)) Sicher bin ich aber nicht,dazu müsste ich die am besten live sehen :o)
    Die Eier sehen toll aus!!!!!!!!!!! Deine Damen waren wirklich fleißig!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag und schicke liebe Grüße,
    Frida

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Elke,
    och, die Blumen sind eben einfach nur hübsch!
    Welche es sind - ich hab wirklich keine Ahnung ;-)
    Ach, herrlich einfach den Sommer und die Ferien genießen.
    Wir sind nun auch schon im Ferienmodus und ich habe
    den Vormittag heute mit meinem Großen genossen :-)
    Kleine Kätzchen sind so süß!
    Wir freuen uns schon auf unsere beiden im August!
    Ganz liebe und sonnige Grüße
    von der Urte :-)

    AntwortenLöschen
  19. Liebste Elke, GANS toll ist er, dein Post .. ich drücke mir die Nase platt wegen dem Federvieh, ich liebe es ! Herzlichst, dein Meisje

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Elke,
    ich liebe diese 12 Fotos am 12ten auch wenn ich selber nie mit mache. Deine Eier sind wunderschön, das Bild finde ich klasse.
    Bei Deinen Blümchen kann ich Dir auch nicht weiterhelfen, aber mir hätten Sie auch gut gefallen.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen