Botin in der Früh´

Botin in der Früh´

Freitag, 17. Juli 2015

Hortensien im Sommer 2015

Puh, die Sonne!
In diesem Jahr meint sie es sehr gut mit uns :o)


Sie scheint fleißig von morgens bis abends,
ohne Unterlass.


Und die diesjährige Abendsonne
ist besonders emmsig und gibt alles!


Drei Hortensien an unserem Grillplatz
bekommen ab Nachmittag Sonne.
Noch in keinem Jahr sahen sie so aus!


Diese hier steht 30 Schritte weit entfernt
und ist nicht verbrannt!


Vor dem Haus, auf der Nordseite,
sind sie auch unversehrt.


Die *Peppermint* war im letzten Jahr noch rosa/weiß.
Aber das zarte Blau ist auch hübsch!


Ohne Hortensien wäre es hier sehr trüb.


Sie geben der Ost- und Nordseite Farbe :o)


Sehr gut erkennt man auch, wenn ein Vogelschlafbaum
über einer Hortensie ist.
Lauter weiße Sprenkel hat sie dann ;o)

Aber das ist allemal besser als Brandmale!

Wenn ich daran denke, wie ich mit meinen Mann im letzten Jahr angemeckert habe,
weil eine der Hortensien durch den zu nah gestellten Grill versengt war!
Zuerst hatte ich ihn ja wieder im Verdacht...!

Aber er ist unschuldig!

Ich sah mittlerweile Hortensien in öffentlichen Gärten,
die waren ganz übel dran!

Euch allen ein entspanntes Wochenende.
Lasst Euch nicht von der Sonne verbrennen ;o)
Liebe Grüße,

Kommentare:

  1. Liebe Elke,

    ich mache dir ein Kompliment, das ich nur wenigen machen kann:
    Deine Post sind nie überladen.
    Deshalb lese ich besonders gern bei dir.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Bei mir ist dieses Jahr mit einer Annabell so, sie ist halb hinüber trotz täglichen gießen - jetzt ist sie nur halb so groß wie sonst und mickert vor sich hin. Werde sie im Herbst mal ausgraben, denn ich habe auch die Wühlmäuse in Verdacht....
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  3. Bei mir mickern sie auch vor sich hin - aber nicht alle ...

    An so einen "Sommer" kann ich mich gar nicht erinnern - gesten in der Früh mit Mütze - heute Gewitter - jetzt 29 Grad, da haben auch die Pflanzen Probleme ...

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  4. Liebste Elke,
    es sieht überall so aus :o(
    So trocken wie jetzt hatten wir hier auch noch nie! Und auch das gießen zwei mal am Tag bringt nicht viel... Ich habe sogar Regenschirme über meine Hortensien gestellt-als Schattenspender, das hat ein wenig geholfen.
    Heute habe ich überraschend frei und genieße ein Plätzchen im Schatten und ein kühles Bierchen :o) Sissi schnarcht neben mir :o)
    Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir mit ein paar Grad weniger dafür mit ein paar Regentropfen! Liebe Grüße,
    Frida

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Elke,
    deine armen Hortensien haben ja ganz schöne Brandlöcher bekommen. Aber Gott sei dank nicht alle! Im Garten lässt es sich bestimmt noch schön aushalten bei den Temperaturen, oder? Unseren Balkon, können wir erst am späten Abend betreten...
    Ich wünsche dir ein tolles Wochenende!
    Ganz liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Ach, Du Schreck! Deine armen Hortensien. Die armen Dinger!! Wir hatten vor ein paar schon mal so einen heißen Sommer, erinnerst Du Dich? Weißt Du, was mein freundlicher "Keiner-Hühner-mehr-Nachbar" da mit seinen Sonnenbrandopfern gemacht hat? Er hat einfach alte Spannbetttücher während der Voll-Sonne über die Büsche gezogen. Es sah sehr lustig aus, hat aber geholfen ;))) Dir einen wunderschönen lauen Sommerabend. Lass es Dir gut gehen!! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Elke, mein Herz!! Ist alles okay bei Euch?? Ich fange an mir Sorgen zu machen :o) schicke Dir gaanz liebe Grüße, Nicole

      Löschen
  7. Hallo Elke,
    in der prallen Sonne wird es den Hortensien zu heiß, des Nachbar´s Blumen ist ganz genauso ergangen! Aber alle deine anderen Hortensien-Sorten sehen unversehrt und wunderhübsch aus!
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  8. Hihi, die Sache mit dem Grill kenne ich auch. Können Männer eigentlich nicht mitdenken? Ich stelle beim Grillen auch immer alle Pflanzen außer Reichweite.
    Deine Hortensien, besonders die zartblaue, sind aber so schön.
    Und sie erholen sich bestimmt wieder.
    Also, nicht schimpfen.
    Dir wünsche ich ein schönes Wochenende, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Elke,
    ja,die Pflanzen müssen einiges ertragen bei der Hitze und Hortensien mögen das auch nicht so,da hast du recht.Einen Sonnenschirm vielleicht aufstellen:)Mein Vater macht das am Teich auch immer im Sommer zum Schutz vor Algen und für die Pflanzen.Die zartblaue sieht ja wirklich schick aus mit den weißen Rändern drumrum.Hab ich so noch nie gesehen.
    Hab ein schönes Wochenende ohne Brandschäden!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Elke,
    oje, die Armen! Bei uns ist es zwar auch sehr heiß, aber die Hortensien (jedenfalls die in den Beeten) sehen noch etwas weniger leidend aus. (Die Endless Summer im Blumentopf verweigert dafür das Blühen heuer komplett...) Vielleicht kannst du ihnen mit einem Sonnenschirm oder einer anderen Beschattung helfen?
    Liebe Rostrosengrüße von der Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2015/07/rdl-7-uber-happy-music.html

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Elke,
    schade um die schönen Hortensien, ich liebe Hortensien sehr.
    aber auch bei uns gehen derzeit viele Pflanzen kaputt es ist so abartig heiß.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  12. Deine Hortensien sehen sber trotz allem noch ganz gut aus!!! Na ja... bis auf die ersten drei Bilder! Ich war überrascht, dass in meinem akten Garten eigentlich noch alles ganz gut aussieht! Da wird normalerweise gar nicht gegossen. Komme erstens nicht so oft hin und 600 qm kann man auch nicht komplett bewässern! Jammern hilft eh nicht... drum genießen wir den Sommer einfach!!!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  13. Nur gut dass nicht alle Hortensien so verbrannt sind und so wunderschön blühen , da skann bei uns an der Nordseeküste nicht passieren da haben sie genug regen und die Wärme wie sie es brauchen und überall sehe ich diese untershciedliche Arten davon tolle grosse Büsche davon.
    Ich wünsche dir viel Glück mit deinen Blumen!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Elke,
    die Trockenheit ist wirklich übel für einige Pflanzen!
    Ob das nun öfter so ist - heiße trockene Sommer?
    Aber sonst sind deine Hortensien wunderschön!
    Der Cardinal lässt sich vor der weißen Bank immer
    ganz nett fotografieren :-) Aber ich erzähl dir noch von ihm :-)))
    Der Sommer wäre wirklich die bessere Wahl gewesen!
    Nächstes Jahr - im Sommer !!! :-)
    Ganz viele liebe sonnige Grüße
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen
  15. Du hast aber viele schöne Hortensien. Ich liebe Hortensien. Leider habe ich keine. Hier, vor dem Altenteil habe ich vor drei Jahren welche gepflanzt. Aber sie wollen einfach nicht wachsen. Sehen jedes Frühjahr aus, als seien sie gestorben, bekommen dann aber doch wieder ein paar kümmerliche Blätter. Nur wachsen und blühen wollen sie nicht. Wieviele Jahre muss man denn warten, bis man solche Prachtexemplare hat wie Du?
    Lieben Gruß und einen schönen Sonntag
    Katala

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hortensien brauchen enorm viel Wasser und Dünger. Versuche es mal mit flüssigem Dünger für Hortensien - damit hab ich gute Erfahrungen gemacht (Rhodedendrondünger geht übrigens genausogut)

      Löschen
  16. ja, das tut in der Seele weh - unsere Hortensien leiden in diesem Jahr auch sehr. Da hilft einfach nur wäsern, wässern, wässern und hoffen, dass der Schaden nicht nachhaltig ist.
    Liebe Grüße, Jacqui

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Elke, ich liebe sie auch sehr meine Hortensien, besonders die Annabelle!! ♥ Ich gieße sie halt regelmäßig, meistens sogar zweimal am Tag :) .... das schöne heiße Wetter liebe ich halt auch ;)) Danke auch für deine liben Geburtstagswünsche, ich hatte tolle Tage! ♥
    Alles Liebe
    Christel

    AntwortenLöschen
  18. Zauberhafte Bilder die du zeigst. Man kann sie richtig sehen und riechen diese herrlichen Blumen. Ja die Hitze lässt alle ein bisschen leiden, Menschen, Tiere und Pflanzen sind da ein wenig überfordert.
    Danke für die schönen Bilder!
    LG,
    Michaela

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Elke,
    die armen verbrannten Hortensien! Meine sitzen nur auf der Nordseite im Beet und werden gegen die einfallende Abendsonne etwas von anderen Pflenzen beschattet. Aber gelitten haben sie auch. Hier ist die Hitze erstmal vorbei.
    Viele Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Elke,

    schön wenn du einige Plätzchen hast wo deine Hortensien in Ruhe leben können, die Hitze ist wirklich heftig, meine Rosen sehen auch aus wie die traurige Gestalt von nebenan, da verbrennt es sogar im Halbschatten noch die letzten grünen Blätter und Blüten......

    Ich wünsch dir ein wunderschönes Wochenende

    GLG Mela

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Elke,
    deine Hortensien sind wunderschön anzusehen. Die Hitze der letzten Wochen hat auch in meinem Garten Spuren hinterlassen. Hätte nicht viel gefehlt und ich hätte auch braune Ränder bekommen. Diese Hitze war nicht mein Wetter .... uff
    Ganz viele liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Elke,
    die Blätter der Hortensien vor dem Haus meiner Eltern sehen auch so aus....das habe ich noch nie so gesehen. Ich denke die Hitze und zu wenig Wasser waren wohl schuld.
    Ich hoffe aber, dass sie sich in der letzten Woche wieder erholt haben....bei unserem momentanen Herbstwetter.

    Ganz liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
  23. hallo du liebe :) vogelschlafbaum ist eine tolle bezeichnung!!!! :) ich habe gestern die ganzen häufchen am unseren haus straßenseitig beseitigt ;) im herbst wird wohl unter die nester unterm dach doch ein brett kommen, denn die kleinen schwalben die verdauen ganz schnell ;D ...
    die hortensien sehen bei mir dieses jahr wunderschön aus, aber nur die annabells, die dann auch eigentlich nur im schatten stehen. eine andere sorte, deren namen ich leider jetzt nicht im kopf habe und die blau blüht hatte auch viele braune blätter. die habe ich aber alle abgeschnitten - nur es ist eine sorte die auf neuem holz blüht, nicht so wie die normalen bauernhortensien. die kommen bei mir ohnehin nie zur blüte - der spätfrost ist wohl die ursache.
    in meinem leben hatte ich ganz viel glück und habe insgesamt drei solche herzensfreundinnen :) naja, eigentlich mehr braucht man nicht zum glück... ich denke es ist besser eine handvoll "echte" freunde zu haben als gaaaaaanz viele die nicht "echt" sind.
    ganz viele liebe grüße und ein schönes wochenende von aneta

    AntwortenLöschen
  24. Hallo liebe Elke,
    Du hast aber viele schöne Hortensien.
    Besonders die hübsche zartblau-grüne gefällt mir!
    Ich habe inzwischen gar keine mehr...im Garten ist es zu sonnig und im Topf sind mir die schönen zu durstig...
    Rosige Sommergrüße von Christine

    AntwortenLöschen
  25. Hallo liebe Elke, ganz dollen Dank für Deine Grüße. Das mit der Glucke hat mich auch sehr geschockt, ich hab schonmal gehört, dass sich Glucken todglucken können, aber genau deswegen bekommen unsere ja "Zwangsausgang". So blöd und traurig...
    Aber den Kleinen geht es wenigstens gut, wirklich Wahnsinn, wieviele unter so ein einzelnes Huhn passen, die schönen Fotos sind übrigens noch von der Mama, die hat ein echtes Händchen dafür.
    Du hattest neulich noch nach dem Gebäude gefragt, das ist ein Taubenturm. Früher gabs den hier auf jedem zweiten Hof, heute sind nur noch wenige da. Vor allem wegen des Turmes hab ich mich gleich in diesen Hof verliebt.
    So, nun hab eine schöne Restwoche.
    Viele liebe Grüße

    Paula

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Elke,
    schön deine Seiten kennenzulernen. Fühle mich sehr wohl und deshalb hast du jetzt ein Mitglied mehr.
    Deine Hortensienvielfalt beeindruckt mich. Bei mir gedeihen heuer die Hortensien wunderbar, die Sträucher bekamen eine Fülle an Blüten, doch jetzt machen sich die unerbittlichen Sonnenstrahlenflecken überall bemerkbar. Braune Spitzen haben sich zu den kräftigen Farben dazu gesellt und so manche Blütendohle wird heller und heller. Also gieße ich weiterhin fleißig und schneide meine schönsten Stücke fürs Dekorieren ab.
    Grüße dich ganz herzlichst.
    Manuela

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Elke,
    oh je die schönen Blumen!!!
    eine meiner Lieblingsblumen.
    Hier ist das Wetter mal mies dann wieder
    solch eine Hitze das man nicht aushält
    so ein richtig schöner Sommertag ist eher selten
    und wir haben schon mitte August!!!
    LG Lia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Elke,
      ich wollte dir noch schnell sagen das es mir leid
      tut das dir das Bloggen vermiest wurden ist!
      Drück dich!
      Lg Lia

      Löschen
  28. Hey Elke, alles gut? Bist Du ausgeflogen, im Urlaub, ist Deine Kamera kaputt? Ich hatte mich so auf Deine 12 von 12 gefreut. :(

    Viele liebe Grüße von einer besorgten
    Paula

    AntwortenLöschen
  29. Liebste Elke,
    bei dir alles in Ordnung?? Wollte mich nur mal melden... ♥♥♥
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Elke,
    ist bei Dir alles O.K.? Deine Bemerkung bei einem meiner Posts, lässt mich denken, dass etwas nicht in Ordnung ist!
    Ich hoffe wirklich, dass wir bald wieder etwas von Dir hören!!!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Elke,
    da kann ich Margit nur zustimmen.Ich bin ja nur eine stille Leserin ohne eigenen Blog, aber deiner ist einer von denen , die ich so sehr mag.Du schreibst mit viel Herz über deinen Alltag und das finde ich so schön !
    Alles Gute und hoffentlich bis bald,
    Claudia

    viel Herz über deinen Alltag und das finde ich so schön.

    AntwortenLöschen
  32. Liebes, ich warte hier auf Dich, egal wie lange es dauert! :o)
    Drück Dich ganz ganz fest!!!!!!!!!
    Frida

    AntwortenLöschen
  33. An diesen Post erinnere ich mich noch, liebe Elke - nur seltsam, wo ist denn mein Kommentar hin? Oder kann ich nur nicht gucken? Bei uns fing das mit den braunen Flecken an den Hortensien ja auch schon an - liegt eher am Ozon in der Luft, denn früher hatten sie das bei Hitze nicht. Ich hatte seinerzeit auch darüber berichtet

    http://mein-waldgarten.blogspot.de/2015/07/verbrannte-blatter-braune-flecken-durch.html

    Liebe Grüße auch hier
    Sara

    AntwortenLöschen
  34. Ups - ich mal wieder .... Du hast meinen Post ja kommentiert, das war mir nicht mehr bewußt, habe ich eben gerade gesehen ... wenn man den Kopf so voll hat ... seit der schweren Erkrankung meiner Mutter ist das mit dem Bloggen schwieriger geworden ...aber ich denke gegen Ende September gehts wieder mit frischer Kraft weiter.

    Liebe Grüße nochmals
    Sara

    AntwortenLöschen